Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,01 %, während EUR/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 72,37 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/XQtrigoV79
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: FTSE 100: 0,12 % CAC 40: 0,04 % Dax 30: 0,03 % S&P 500: -0,62 % Dow Jones: -0,74 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/cSdbgEpos5
  • In Kürze:🇺🇸 Fed Evans Speech um 17:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-16
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,91 %, während EUR/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,86 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/AHcYkQbKwm
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,37 % Silber: -0,66 % WTI Öl: -0,86 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/ufPQeEtLA8
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,23 % 🇪🇺EUR: 0,16 % 🇨🇭CHF: 0,12 % 🇳🇿NZD: -0,10 % 🇯🇵JPY: -0,12 % 🇨🇦CAD: -0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/YnQYCW0PLq
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,01 % CAC 40: -0,03 % FTSE 100: -0,08 % Dow Jones: -0,47 % S&P 500: -0,66 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/kzOKElF86A
  • #EURUSD #EZB #EUSummit @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/HFEsOjf4j2
  • 🇪🇺🇺🇸#EURUSD: Der Euro gewinnt gegen den Greenback weiter an Wert. Die 1,14 ist geknackt. Wie geht es weiter? Mehr dazu in der aktuellen $EURUSD Analyse. #Forex #Forextrading ➡️https://t.co/2QLVmGrh1n https://t.co/tbYdzN4oa3
  • In Kürze:🇺🇸 Fed Williams Speech um 15:10 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-16
RSI-Bestätigung für Breakouts

RSI-Bestätigung für Breakouts

2014-12-02 20:01:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Technische Indikatoren helfen, die Kursbewegung zu entziffern
  • Der RSI verwendet überkaufte und überverkaufte Werte
  • Breakouts sollten den Extremwerten des RSI entsprechen

Trader haben verschiedene Möglichkeiten beim Trading. Normalerweise geht es bei einigen der wichtigsten Entscheidungen darum, ob man in einen Trade einsteigen soll oder nicht. Obwohl einige Trader sich aggressiv mit Entry- oder Markt-Order in den Markt stürzen, traden andere lieber konservativer und warten auf ein Bestätigungssignal für den Trade. Heute werden wir letzteres behandeln und Ihnen zeigen, wie man den RSI Indikator zur Bestätigung von Markt-Breakouts benutzt. Legen wir also los!

Was ist der RSI?

Bevor Sie Ihren ersten Trade mit dem RSI platzieren, ist es wichtig zu wissen, was uns der Indikator angibt und warum. Der RSI ist ein klassischer Oszillator, d.h. der Indikator verfolgt den Kurs, indem er über oder unter einer Mittellinie schwankt oder oszilliert. Unten sehen Sie, wie der RSI höher und tiefer schwankt, da er die durchschnittlichen Gewinne und die durchschnittlichen Verluste vergleicht; Dies führt schlussendlich dazu, dass er sich zwischen den Werten 0 bis 100 bewegt. Wenn der RSI einen Wert von über 70 erreicht, erachten die Trader den Indikator als überkauft. Umgekehrt bedeutet eine Zahl unter 30, dass er überverkauft ist. Denken Sie an diese Werte, da sie dann wichtig werden, wenn man Breakouts bestätigen will.

Wenn Sie zum ersten Mal etwas über den RSI lesen oder einfach mehr Informationen über den Indikator erhalten möchten, registrieren Sie sich für unsere KOSTENLOSE RSI-Schulung via nachstehendem Link. Nachdem Sie sich im Gästebuch eingetragen haben, können Sie mehr über die Grundlagen des RSI anhand einer Videoreihe erfahren. Wenn Sie den Lehrgang abgeschlossen haben, können Sie Ihr Wissen mit den angehängten Prüffragen testen.

Anmeldung zum “Trading mit dem RSI, Strategie-Kurs”

(Name, E-Mail, Telefonnummer und Land sind nötig und müssen gültig sein)

RSI-Bestätigung für Breakouts

Bestätigung eines Breakouts mit dem RSI

Wenn Sie mit dem RSI und seinen Werten vertraut sind, können Sie ihn verwenden, um Breakouts zu bestätigen. Obwohl Trader normalerweise auf Durchkreuzungen des RSI als Trading-Signale achten, wird in diesem Beispiel genau das Gegenteil getan. Wenn der Kurs durch eine Schlüsselwiderstandslinie bricht, wird der Breakout bestätigt, wenn der RSI in den überkauften Bereich bei einem Wert von 70 eindringt. Die Idee hier ist: Wenn das Markt-Momentum aufwärts zeigt, sollte der RSI ebenfalls steigen! Dasselbe gilt, wenn der Kurs sinkt und durch eine Unterstützung bricht. Trader können dann warten und die Bewegung mit dem RSI bestätigen, wenn dieser unter 30 fällt. Schauen wir uns dazu ein Beispiel an.

Nachstehend sehen Sie ein Beispiel eines Breakouts, der im letzten Monat beim GBP/JPY passierte. Damals befand sich der Widerstand für dieses Paar bei 180,00. Der Kurs brach am 3. November kraftvoll durch diesen Wert. Der RSI wurde, wie Sie sehen, zum gleichen Zeitpunkt überkauft. Breakout-Trader konnten dies als Zeichen nutzen, dass das bullische Momentum zunahm und somit neue, auf dem Breakout basierende Buy-Positionen einnehmen.

RSI-Bestätigung für Breakouts

Üben Sie Ihr Trading

Mit dem RSI Trading-Signale zu bestätigen, ist wie jede andere Trading-Fähigkeit, für die man Zeit und Übung braucht. Um Ihnen dabei zu helfen, den Markt mit live Charts zu analysieren, registrieren Sie sich doch für ein KOSTENLOSES Demokonto bei FXCM. So können Sie Ihr Trading mit dem RSI und anderen Indikatoren üben und den Markt dabei in Echtzeit verfolgen!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.