Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • If you don’t know what to do on We. Check out the #Bouhmidi Bands from my buddy colleague @SalahBouhmidi. The IT is working on implementation of that volatility based indicator into the IG #Trading Platform already. So stay tunded. #Daytrading https://t.co/ZQZF7TeG06
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 1,31 % 🇨🇦CAD: 0,12 % 🇨🇭CHF: 0,09 % 🇪🇺EUR: -0,09 % 🇳🇿NZD: -0,11 % 🇦🇺AUD: -0,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/xEXRlXFg1c
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,40 % Silber: 0,09 % WTI Öl: -0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Dnb8N5PN6F
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/yFkadArhDs
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,30 % CAC 40: 0,27 % Dow Jones: 0,00 % S&P 500: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/i9NIdprPhT
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,53 % Silber: 0,21 % WTI Öl: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/jb0OHiTjV0
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/W08SPe4P2L
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,32 % CAC 40: 0,31 % S&P 500: 0,11 % Dow Jones: 0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qJGiAobYHj
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (DEC 13), Aktuell: 799 Erwartet: N/A Vorher: 799 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-13
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,93 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,10 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/obWBdnxKUJ
Eine einfache aber wirksame Information der Kursbewegung

Eine einfache aber wirksame Information der Kursbewegung

2014-11-13 19:00:00
James Stanley, Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Wir besprachen die "Drei Kursbewegungsregeln, auf die man aufbauen kann" in unserem letzten Artikel.
  • In diesem Artikel, werden wir dieses Thema weiter ausführen und uns auf Trendmärkte und Bedingungen konzentrieren, die oft in solchen Situationen vorzufinden sind.

Es gibt viele verschiedene Methoden, die Märkte zu analysieren: Technische Analyse, Fundamentalaspekte, Sentiment, oder sogar die Mondphasen und die Position der Sterne. Glauben Sie mir, die "Finanzastrologie" gibt es tatsächlich (ohne den aktuellen oder angehenden Finanzastrologen zu nahe treten zu wollen).

Das Problem bei all diesen Analysearten ist, und es ist dasselbe Problem, das Trader dazu veranlasst, überhaupt unkonventionelle Systeme zu erwägen: Keine dieser Methoden wird die Zukunft vorhersagen können. Alle Systeme, alle Strategien, alle Analyseformen in den Märkten werden irgendwann einfach nicht funktionieren. Diese Methoden sind einfach eine Möglichkeit, mit der sich der Trader in einem Markt einen "Vorteil" verschaffen kann, auch wenn sich die Chancen nur ganz gering zu seinen Gunsten wenden.

Also ist es für Trader gleichermaßen wichtig, wenn nicht sogar wichtiger, neben der Durchführung einer Analyse auch ein Risikomanagement zu verwenden. Denn solange die Gefahr besteht, dass ein einziger "schlechter" Trade alle Gewinne von zahlreichen "guten" Trades auslöschen kann, kann die Wirksamkeit unserer Analyse völlig unbedeutend werden. Das ist nämlich der Fehler Nummer Eins, den Forex-Trader begehen; und er sollte so gut wie möglich vermieden werden.

Die Kursbewegung kann in diesem Fall deutliche Vorteile bringen. Natürlich, sie ist nur eine weitere Form der technischen Analyse; aber sie kann helfen, viele überflüssige Faktoren auszuschließen, die Trader oft in die Irre führen. Denn Trader brauchen hier keine Indikatoren, sie können sich einfach auf die wichtigsten Faktoren konzentrieren, die sich direkt auf ihre(n) Trade(s) auswirken: Und das ist der aktuelle Kurs im Vergleich zum Kurs in der Vergangenheit.

Und außerdem kann diese klare, unverfälschte Information Tradern helfen, Bereiche zu erkennen, in denen sie risiko-effiziente Entries suchen können. In diesem Artikel werden wir eins dieser Phänomene untersuchen, auf die Trader auf einer Vielzahl Zeitrahmen und Setups achten können, um sich dann auf risiko-effiziente Setups zu konzentrieren.

Wenn Sie an einer breiteren Grundlage mit der Kursbewegung interessiert sind, dann haben wir viel Schulungsmaterial für Sie. Ich schreibe ziemlich oft über dieses Thema, also können Sie sich gerne in meinen E-Mail-Verteiler eintragen, um benachrichtigt zu werden, wenn ein neuer Artikel veröffentlicht wird:

Bitte klicken Sie hier, um in meinen E-Mail-Verteiler aufgenommen zu werden.

Sie können auch sehr gerne unseren "Price Action Primer" via Brainshark ansehen. Dazu können Sie auf den nachstehenden Link klicken, der Sie direkt zum Lehrgang weiterleiten wird. Und dann können Sie die Bausteine der Kursbewegungsanalyse kennen lernen.

Price Action Primer via Brainshark

Eine einfache aber wirksame Information der Kursbewegung

Und wenn Sie lieber etwas für Fortgeschrittene möchten, so deckt Die Forex-Trader Anleitung zur Kursbewegung sehr viele Bereiche ab und ist ein Schlussstein zu diesem Thema. In jedem der hervorgehobenen Abschnitte in diesem Artikel gibt es verschiedene "Unterartikel", die das entsprechende Thema viel ausführlicher und detaillierter erklären.

Der Zyklus der Märkte

Einer der Bausteine der Kursbewegung betrifft spezifisch die Trendanalyse. Und diese Beziehung ist vielen anderen Dingen, die sich in unserem Umfeld ändern oder weiterentwickeln, ähnlich.

Wenn sich etwas verändert, so geschieht die vollkommene Änderung selten sofort und ohne Gegengewicht. Oft gibt es bei den meisten Veränderungen zwei Seiten, und wir erkennen dabei üblicherweise ein System in der Form "zwei Schritte vorwärts, einer zurück".

Trends kommen in den Finanzmärkten oft in ähnlicher Art und Weise vor. In Aufwärtstrends wird der Kurs "zwei Schritte vorwärts" und oft "einen Schritt rückwärts" gehen. Die Bewegungen werden relativ sein, also muss der "eine Schritt rückwärts" nicht immer 50% der zwei Schritte vorwärts entsprechen. Aber die Kursbewegung kann uns helfen, das zu erkennen, während dies auf verschiedenen Zeitrahmen passiert.

Der nachstehende Chart des GBP/USD über die letzten 18 Monate zeigt uns beide Trendarten auf dem Tageschart. Im blauen Bereich sehen wir einen Aufwärtstrend, der mit höheren Hochs und höheren Tiefs gekennzeichnet ist, während der Markt stetig weiter steigt. Beachten Sie, dass dies nicht auf eine perfekte Weise stattfindet, und sie ist auch nicht berechenbar: Aber sie bietet dem Trader die Gelegenheit, mit der vorherrschenden Tendenz zu beobachten und zu traden. Im roten Kästchen sehen wir einen Abwärtstrend, der von tieferen Tiefs und tieferen Hochs begleitet wird: Zwei Schritte vorwärts, ein Schritt zurück, und diese nach unten zeigende Tendenz wird im Chart aufgezeichnet.

Zwei Schritte vorwärts, einer zurück im GBP/USD (Tageschart)

Eine einfache aber wirksame Information der Kursbewegung

Chart erstellt mit Marketscope 2.0; von James Stanley

Beachten Sie bitte das dieser Chart fast 18 Monate Kursaktivität abdeckt, einschließlich ziemlich verschiedener "Themen" oder Ereignisse. Der Aufwärtstrend ab Mitte 2013 bis Mitte 2014 fand statt, als sich die britische Erholung immer tiefer zu verwurzeln schien. Waren alle Nachrichten positiv? Nein, natürlich nicht.

Aber in einem Markt, der in einem Aufwärtstrend tradet, tendieren schlechte Nachrichten dazu, ignoriert zu werden, während gute Nachrichten normalerweise sehr aggressiv einkalkuliert werden. Das gehört zur Natur des Sentiments.

Das Beste daran ist, dass Sie nicht in die Sterne blicken müssen, um all dies voraussagen zu können, und Sie müssen sich auch nicht dazu zwingen, zwischen den engen Zeilen jeder einzelnen Datenpublikation zu lesen. Die Kursbewegung wird Ihnen zeigen, wie stark sich der Markt für eine bestimmte Kennzahl oder Nachricht interessiert. Die Kursbewegung kann Tradern helfen, den Wald von den Bäumen zu unterscheiden und außerdem, auf der Seite der vorherrschenden Tendenz zu traden.

Aber die Kursbewegung kann Tradern ebenfalls helfen, das Ziel zu erreichen, welches wir zu Beginn dieses Artikels erwähnten: Risiko-effiziente Entries in Situationen zu finden, die ihnen erlauben, die Chancen auf Ihre Seite zu ziehen.

"Die Information"

"Die Information" ist ein weiterer Bestandteil dieser "zwei Schritt vorwärts, einer zurück" Beziehung. Während der Markt höhere Hochs und höhere Tiefs verzeichnet, sollten Trader darauf abzielen, kurz nach der Bildung des "höheren Tiefs" einzusteigen, um somit das Risiko zu kontrollieren.

In einem Aufwärtstrend, wird der alte Widerstand oft zur neuen Unterstützung; das heißt, die letzten "höheren Hochs" werden oft in der Nähe oder im Bereich auf dem Chart als künftige "höhere Tiefs" aufzufinden sein. Ich wiederhole, es ist nicht perfekt und wird normalerweise nicht auf ein Zehntel Pip genau passieren; aber die Unterstützungs- und Widerstandszonen erlauben den Tradern, sich auf Situationen zu konzentrieren, in denen sie vor der Fortsetzung des Aufwärtstrends kaufen oder im Falle eines Abwärtstrends verkaufen können.

Der alte Widerstand wird zur neuen Unterstützung

Eine einfache aber wirksame Information der Kursbewegung

Chart erstellt mit Marketscope 2.0; von James Stanley

Wenn der Kurs im Bereich eines ehemaligen Widerstandspunktes auf die Unterstützung trifft, dann können Trader damit beginnen, Entries in Trendrichtung zu suchen.

Der Zweck dieser Übung ist nicht vorherzusehen, dass der Kurs steigen müsste. Es ist einfach eine Gelegenheit, wie jeder Trade, bei der der Trader ein Thema im Markt erkennt und sich darauf konzentrieren kann. Diese Art Gelegenheiten bieten jedoch auch ein integriertes Risikomanagement.

Der Trader kann seinen Stop unter den kürzlichen Wendepunkt der Unterstützung platzieren, so dass, falls die Unterstützung nicht hält, der Verlust gering gehalten werden kann. Aber wenn sich der Trend fortsetzt, hat der Trader die Gelegenheit, einen satten Gewinn Vergleich zum Risiko, das er beim Entry auf sich nahm, einzustreichen. Und dies ist eine Gelegenheit, diesen Fehler Nummer Eins, den Forex-Trader begehen zu nehmen und ihn umzukehren.

Im Chart unten habe ich zusätzliche Muster im Tageschart des GBP/USD gefunden; aber diese Analyse kann auch auf kurzfristigeren Zeitrahmen oder anderen Märkten wie dem EUR/USD oder sogar Märkten wie Gold, Oil oder S&P 500 durchgeführt werden.

Alter Widerstand als neue Unterstützung & alte Unterstützung als neuer Widerstand

Eine einfache aber wirksame Information der Kursbewegung

Chart erstellt mit Marketscope 2.0; von James Stanley

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.