Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Drei Wege zur Verbesserung einer Strategie mit dem Real Trading Volume

Drei Wege zur Verbesserung einer Strategie mit dem Real Trading Volume

2014-11-12 03:00:00
Rob Pasche, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Breakouts mit dem Volumen bestätigen
  • Trends mit dem Volumen bestätigen
  • Wenden mit dem Volumen erkennen

Für den heutigen Artikel müssen wir den Real Volume Indikator von FXCMApps.com herunterladen und installieren. Dieser ist kostenlos. Nach der Installation können wir den Real Volume wie jeden anderen Indikator auf unseren Charts auf dem Trading Station Desktop hinzufügen. Dieser Indikator WIRD NICHT auf der Trading Station Web Plattform funktionieren.

Trader, die von anderen Märkten kommen, wissen, wie wichtig das Volumen für die Tradingentscheidungen ist. Das Volumen wurde jedoch jahrelang von den Forex-Tradern mehr oder weniger vernachlässigt, da es so schwierig zu erfassen war. Es gibt keine zentrale Börse für Währungstransaktionen, also gibt es keine perfekte Methode, um das Volumen zu messen, das tatsächlich gehandelt wird.

Mit dem FXCM Real Volume Indikator können wir nun eine Ahnung von der Volumenmenge erhalten, die in allen Hauptwährungspaaren getradet wird. Dies ist für Forex-Trader großartig, denn wir können nun die Volumenanalyse in unser Tradingarsenal aufnehmen. In diesem Artikel werden wir drei Methoden aufzeigen, mit denen wir das Volumen in drei verschiedenen Tradingsituationen nutzen können.

Das Volumen kann Breakouts bestätigen

Eine der größten Ängste für Breakout-Trader ist der False Breakout. Der geschieht, wenn der Kurs durch ein wichtiges Unterstützungs- oder Widerstandslevel bricht aber dann wieder zur ursprünglichen Seite zurückkehrt. Um nicht in einen False Breakout zu tappen, warten Trader oft, bis die aktuelle Kerze unter der Unterstützung oder über dem Widerstand schließt, bevor sie einen Trade platzieren. Das ist eine gute Technik. Aber es gibt noch eine andere Methode, und zwar können wir einen Breakout mit dem Volumen bestätigen.

Während eines Breakouts sieht man oft einen sprunghaften Anstieg im Volumen. Ein erhöhtes Volumen bedeutet, dass mehr Teilnehmer mit dem eben stattfindenden Breakout "einverstanden" sind, was als Bestätigung dienen kann, dass der Kurs sich in die Richtung des Breakouts fortsetzen wird.

Für eine ausführlichere Erklärung für die Verwendung des Volumens zur Bestätigung von Breakouts empfehle ich meinen letzten Artikel. Aber ich habe die nachstehenden Charts als kurzes Beispiel kopiert.

Learn Forex: Das Volumen bleibt stabil in False Breakouts, steigt bei realen Breakouts sprunghaft an

Drei Wege zur Verbesserung einer Strategie mit dem Real Trading Volume

(Erstellt mit Marketscope 2.0 Charting-Paket)

Die drei horizontalen Linien zeigen die Unterstützungs- und Widerstandslevel, die aufgrund der Swing-Hochs und Swing-Tiefs eingezeichnet wurden, und die roten und grünen Kästchen zeigen die Stellen, an denen der Kurs durch diese Levels gebrochen ist. Nicht alle diese Breakouts brachen auch eine Fortsetzung des Kurses. Einige davon waren auch False Breakouts. Wir sehen, dass zwei Breakouts, die großartige Breakout-Trades hätten sein können, stattfanden, als das Volumen deutlich höher war als die Kerzen um sie herum. Wenn wir nur Breakouts traden, wenn das Volumen erhöht ist, haben wir auch bessere Chancen, gute Gelegenheiten zu finden.

Das Volumen kann Trends bestätigen

Unsere nächste Anwendung des Volumens ist für Trader mit Trendstrategien sehr nützlich. Ich erwähnte bereits vorher, dass ein erhöhtes Volumen die Zustimmung der Marktteilnehmer in Bezug auf die entsprechende Kursbewegung bedeutet. Dasselbe gilt, wenn der Markt einen Trend in eine bestimmte Richtung entwickelt.

In einem starken Trend sehen wir oft, dass das Volumen zunimmt, während der Kurs in der Trendrichtung tradet und das Volumen abnimmt, wenn der Kurs gegen den Trend verläuft. Wenn dies geschieht, kann es als Signal für Trader dienen, dass der Trend wahrscheinlich anhalten wird. Je größer die Abweichung im Volumen bei Bewegungen in Trendrichtung und bei Gegentrends ist, desto stärker ist der Trend.

In einem früheren Artikel gehe ich ausführlicher auf diese Gelegenheiten ein, und ich habe eine dieser Gelegenheiten nachstehend abgebildet.

Learn Forex: Das Volumen steigt mit dem Trend und sinkt bei Gegentrends

Drei Wege zur Verbesserung einer Strategie mit dem Real Trading Volume

Wir sehen hier, dass bei jedem Kursanstieg (in Trendrichtung) das Volumen zunimmt, und das Volumen bei sinkendem Kurs (Gegentrend) abnimmt. Wenn wir dies auf unseren eigenen Charts erkennen, sollten wir mehr Selbstvertrauen entwickeln, um Trades in Trendrichtung zu platzieren, bis wir ein erhöhtes Volumen in einer Gegentrendbewegung (oder Breakout) erkennen.

Das Volumen kann Wenden erkennen

Die letzte Methode, bei der das Volumen hilfreich sein kann, ist während möglicher Wenden. Auf dem letzten Chart, auf dem wir einen starken Trend hatten, sehen wir, dass Trends nicht ewig anhalten werden. Irgendwann werden Trends immer eine Wende verzeichnen. Aber das Timing einer Wende kann sehr schwierig und kostspielig werden, wenn wir falsch liegen. Das Volumen kann uns helfen, Wenden in den Fällen zu identifizieren, in denen es gleichzeitig abnimmt, wenn der Trend zu stocken beginnt.

Learn Forex: Das Volumen nimmt ab, während der Kurs den Widerstand testete und dann wendete

Drei Wege zur Verbesserung einer Strategie mit dem Real Trading Volume

Im Chart oben sehen wir einen Aufwärtstrend in einem stockenden Muster, wobei der Kurs es nicht schafft, auf ein neues Hoch auszubrechen. Während dieser Seitwärtsbewegung beginnt das Volumen kurzzeitig immer tiefer zu fallen, und dies könnte Tradern aufzeigen, dass die Trader nicht sicher sind, ob der Aufwärtstrend sich fortsetzen wird. Sobald wir einen Kursausbruch auf ein neues Swing-Tief erkennen, sehen wir das Volumen rasch ansteigen, was die Wende bestätigt. Um mehr über die Verwendung des Volumens zur Erkennung von Wenden zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

Zusammenfassung

Es geschieht nicht allzu oft, dass ein neues Werkzeug für technische Trader entwickelt wird, aber im Forex ist nun endlich das Volumen angekommen. Ich hoffe, Sie freuen sich, die drei Methoden, mit denen das Volumen für ein besseres Trading verwendet werden, kennen zu lernen, und laden Sie sich doch einkostenloses Forex Demokonto herunter, um das Trading von Währungen ohne Risiko zu üben.

Möchten Sie noch andere Artikel lesen? Schreiben Sie sich einfach in den E-Mail-Verteiler von Rob Pasche ein, indem Sie hier klicken.

Gutes Trading!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.