Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 👇 said that before. Need another low for continuation of trend. #DowJones $DJIA #DJIA https://t.co/rdIxLXUvlR https://t.co/LMsZRQiCQ3
  • #DAX $DAX https://t.co/zrKt8TcvvI
  • AUD/CAD #Trading-Idee: 🇦🇺 Aussie gegen 🇨🇦 Loonie verkaufen https://t.co/OhPMpQeARi #AUDUSD #AUDCAD $AUDCAD #forextrader @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/5ivlXjDtPh
  • #Bitcoin konnte in den vergangenen Tagen leicht erholen. Charttechnisch bleibt allerdings der Trend kurzfristig bärisch. https://t.co/Kp6JwqPUG6 #BTCUSD #Blockchain #Hodl @DavidIusow @CHenke_IG https://t.co/B05cCiddI3
  • RT @CHenke_IG: GBP/USD: Handelsspanne gen Norden verlassen https://t.co/XDAgiSxYEd #GBPUSD #forexsignals @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGD…
  • Watch out #Forex short-opportunity #AUDCAD. We have a not really dovish BoC and dovish RBA + break-down of USD/CAD and possible break-out in #WTI #Brent to the upside. https://t.co/ViFdOixByD
  • RT @CHenke_IG: Goldpreis: Ausbruch lässt auf sich warten https://t.co/mhyfjwnt4i #goldprice #XAUUSD #Commodities @SalahBouhmidi @DavidIu…
  • First step is done (>6,40), waiting for the daily-close. No Advice! #EURTRY $TRY #forextrader #forexsignals https://t.co/hmPpcUlHoC https://t.co/7IV3ZRqnLD
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG Wenn es keine Verlängerung gibt, wird es einen herben Einbruch im #Ölpreis geben vermute ich. Ich weiss nicht, ob die #OPEC dies gerne sehen würde. Es wird spannend.
  • @DavidIusow @CHenke_IG Ich erwarte das bis März 2020 die Förderpolitik unverändert bleibt. Jegliche Überraschung kann die nächsten Tage heftige Reaktionen auslösen.
Bereiten Sie sich auf den nächsten Ausbruch im NZD/USD vor

Bereiten Sie sich auf den nächsten Ausbruch im NZD/USD vor

2014-10-08 19:00:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Der NZD/USD ist um ganze 1129 Pips gefallen
  • Der Kurs konsolidierte bisher in dieser Woche
  • Trader können einen Ausbruch erwarten

Der NZD/USD ist eins der Währungspaare im Forex Markt mit dem stärksten Trend und fiel in den letzten drei Monaten um ganze 1129 Pips. Diese Woche hat das Paar jedoch zu konsolidieren begonnen, wobei der Kurs es nicht schaffte, ein tieferes Tief zu bilden. Dies kann ein starker Hinweis für einen Breakout für das Währungspaar sein. Heute werden wir somit aufzeigen, wie man sich auf den nächsten starken Ausbruch des Kiwis vorbereitet. Legen wir also los!

Learn Forex –NZD/USD mit Tagestrend

Bereiten Sie sich auf den nächsten Ausbruch im NZD/USD vor

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Die Suche nach dem Swing-Hoch/-Tief

Zunächst müssen Trader, um sich auf einen Breakout vorzubereiten, die Linien von Schlüsselunterstützung und -widerstand finden. Dies kann man mit der Bestimmung des aktuellen Swing-Hochs und -Tiefs auf Ihrem Chart getan werden. Dieser Schritt ist wichtig, denn ein Ausbruch über dem Swing-Hoch wird einen bullischen Breakout darstellen. Falls der Kurs unter ein identifiziertes Swing-Tief sinkt, würde dies einen bärischer Breakout bedeuten. Schauen wir uns dazu ein Beispiel an.

In einem Abwärtstrend wie beim NZD/USD wird das Swing-Tief der tiefste Kurs auf der Grafik sein. Dieses Level agiert zurzeit als Unterstützung bei einem Kurs von 0,7706. Ab diesem Tief sollten wir auf dem Chart höher gehen und den nächsten, höchsten Kurs suchen. In diesem Beispiel befindet sich das Swing-Hoch bei einem Kurs von 0,7926. Nachdem nun die Unterstützung und der Widerstand bestimmt wurden, können Trader mit ihren Entries für einen Marktausbruch starten.

Learn Forex – EUR/USD mit Swing-Hoch/-Tief

Bereiten Sie sich auf den nächsten Ausbruch im NZD/USD vor

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Das Trading mit OCO Order

Beim Breakout-Trading ist es wichtig, ein Währungspaar zu kaufen, wenn der Kurs den Widerstand durchbricht oder zu verkaufen, wenn der Kurs unter die Unterstützung fällt. Die einfachste Art, dies zu tun ist mithilfe von Entry-Order. Traditionelle Entry-Order werden pendent bleiben, solange der gewählte Kurs vom Markt nicht erreicht wurde. Dann wird Ihr Trade zum vorherrschenden Marktkurs ausgelöst. Das ist eine nützliche Art zu traden, aber es kann auch schwierig sein, da Trader nie zu 100% sicher sein können, in welche Richtung der Markt ausbrechen wird, bis er es tatsächlich tut.

Ein Weg, dies zu umgehen, ist die Verwendung von OCO (One Cancels the Other) Entry-Order. Dies erlaubt Tradern, Entry-Order auf beiden Seiten des Markts zu platzieren. Wenn eine OCO eine Buy-Position beim Durchbruch des Widerstands auslöst, wird die pendente Sell-Order gelöscht. Falls der Kurs die Unterstützung durchbricht, wird ein Sell-Entry ausgelöst und die hängige Buy-Order wird gelöscht.

Bereiten Sie sich auf den nächsten Ausbruch im NZD/USD vor

Risikomanagement/Profit-Taking

Das Risikomanagement sollte immer beim Trading berücksichtigt werden, und Breakouts sind keine Ausnahme. Falls ein False Breakout stattfindet, sollten Trader darauf vorbereitet sein, so schnell wie möglich aus dem Markt auszusteigen. Eine Art, eine mögliche Stop-Platzierung zu finden, ist das Setzen einer Stop-Order zwischen dem identifizierten Swing-Hoch und -Tief. Beim oben erwähnten Beispiel würde dies bedeuten, dass wir einen Stop um 0,7816 setzen.

Dann müssen Trader auch noch ein mögliches Gewinnziel wählen. Dazu kann man eine einfache Erweiterung der Entfernung zwischen dem aktuellen Swing-Hoch und -Tief nehmen. Dies erlaubt Tradern, von einem positiven Risiko-Rendite-Verhältnis zu profitieren, indem sie mit doppelt soviel Gewinn im Vergleich zum Risiko rechnen können, das Sie mit der Platzierung des Stops auf sich nahmen.

Übung

Da Sie nun alle Bestandteile zum Trading eines Breakouts kennen, ist es an der Zeit, diese Methoden zu üben! Um das Platzieren von OCO Order und das Risikomanagement zu üben, registrieren Sie sich für ein KOSTENLOSES Forex Demokonto bei FXCM. So können Sie an Ihrem Breakout-Trading arbeiten und den Markt in Echtzeit traden!

Klicken Sie bitte HIER, um sich gleich anzumelden

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.