Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Aktualisierung zum NZD/USD Breakout

Aktualisierung zum NZD/USD Breakout

2014-10-02 14:16:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • NZD/USD bricht durch den Tageswiderstand
  • Breakouts werden über 0,7837 signalisiert
  • Range-Wenden werden unter 0,7809 ausgelöst

CHF/JPY - 30-Minuten-Chart

Aktualisierung zum NZD/USD Breakout

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Empfohlene Lektüre: Das Trading von Intraday Markt-Wenden

Der NZD/USD kehrte über Nacht rasch von seinem Tagestrend um und brach auf höhere Hochs aus. Der Kurs stieg prompt über den R4 Widerstand bei 0,783 und um ganze 91 Pips, bis er sein Tageshoch bei 0,7928 erreichte. Auch wenn der Kurs wieder durch den Widerstand getradet hat, werden Momentum-Trader eine bullische Tendenz beibehalten, solange der Kurs über dem R4 Pivot bleibt. Retracement-Trader könnten ebenfalls von Pullbacks im Kurs profitieren, um neue Trading-Gelegenheiten zu erkennen.

Falls der Kurs wieder in die heutige Trading-Range zurückkehrt, würde der NZD/USD das Ende der aktuellen Breakout-Bedingungen signalisieren. Ein Rückgang unter das R3 Pivot bei 0,7809 würde eine mögliche Rückkehr zur Range-Unterstützung bei 0,7754 andeuten. In diesem Fall sollten alle Breakout-Trades abgeschlossen werden, und die Tages-Trader können dann neue Order in Richtung des aktuellen Tagestrends des Paares platzieren.

Aktualisierung zum NZD/USD Breakout

Gestrige Aktualisierung

Gestern startete der CHF/JPY damit, die Schlüssellinien der Unterstützung und des Widerstands zu durchqueren. Nach einem letzten Test der Unterstützung brach der Kurs unter das R4 Pivot, was sowohl Momentum- und Breakout-Tradern Gelegenheiten bot. Der Kurs tradete weiterhin in Richtung tieferer Tiefs bis zum Tagesschluss und versucht zurzeit, auszubrechen. Um mehr über die gestrige Kursbewegung zu erfahren, lesen Sie bitte dazu den FX-Wende-Artikel vom Mittwoch, der unten verlinkt ist.

FX Wenden: CHF/JPY innerhalb der Trading-Range

Melden Sie sich dann zum Üben der Erstellung von Order mittels Camarilla Pivots für ein KOSTENLOSES Forex-Demokonto mit FXCM an. So können Sie Ihre Trading-Technik verbessern und gleichzeitig den Markt in Echtzeit verfolgen.

Klicken Sie bitte HIER, um sich gleich anzumelden

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.