0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,23 % Gold: -5,47 % Silber: -13,52 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/bAzCPYurCl
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,17 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 74,60 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/73dNeSzdYx
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 1,12 % FTSE 100: 0,59 % S&P 500: 0,49 % CAC 40: 0,15 % Dax 30: 0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/9rNHzhVKsM
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,08 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,06 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/F2ZdZW5E1H
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,86 % Gold: -3,90 % Silber: -6,93 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/V20JmkaLSU
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,48 % 🇪🇺EUR: 0,24 % 🇦🇺AUD: 0,12 % 🇨🇭CHF: -0,02 % 🇳🇿NZD: -0,13 % 🇯🇵JPY: -0,54 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/lQDohyPVQw
  • 🇷🇺 BIP Wachstumsrate YoY vorläufig (Q2) Aktuell: -8.5% Erwartet: -9% Vorher: 1.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-11
  • 🇷🇺 BIP Wachstumsrate YoY vorläufig (Q2) Aktuell: -8.5 Erwartet: -9% Vorher: 1.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-11
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,97 % S&P 500: 0,30 % FTSE 100: 0,19 % CAC 40: 0,04 % Dax 30: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/66o5GCGDic
  • In Kürze:🇺🇸 Fed Daly Speech um 16:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-11
Erarbeitung Ihrer Trading-Tendenz

Erarbeitung Ihrer Trading-Tendenz

2014-10-01 19:00:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Jeder Trader sollte eine Buy- oder Sell-Tendenz haben
  • Die Bestimmung der Swing-Hochs und -Tiefs mit der Kursbewegung
  • Moving Averages können die Trendidentifizierung erleichtern

Sollte ich kaufen oder verkaufen? Das ist wohl eine der am häufigsten gestellten Fragen, die Trader Tag für Tag beantworten müssen. Die Antwort darauf muss jedoch nicht schwierig sein, wenn ein Trader bereits die nötigen Schritte unternommen hat, um eine Trading-Tendenz zu erarbeiten. Heute werden wir zwei Arten aufzeigen, mit denen man eine Trading-Tendenz mit der Bestimmung des Trends aufbauen kann!

Kursbewegung

Die erste Art, eine Trading-Tendenz zu entwickeln, ist mithilfe der Kursbewegung. Trader können einen Chart zu Rate ziehen und darauf erkennen, ob der Kurs im Allgemeinen fällt oder steigt, indem er ein Swing-Hoch oder -Tief erkennt. Falls der Kurs steigt und die Tiefs ebenfalls steigen, sollten Trader eine Buy-Tendenz bilden. Falls dieser Kurs sinkt und tiefere Tiefs und tiefere Hochs verzeichnet werden, sollten Trader spezifisch eine Tendenz zum Verkaufen annehmen. Mit der Analyse von 200-300 Perioden auf Ihrem Chart kann diese Methode mit praktisch allen Trading-Strategien verwendet werden. Schauen wir uns dazu ein Beispiel an.

Unten sehen wir einen EUR/USD 4-Stunden-Chart. Trader werden Ihre Analyse damit beginnen, indem sie auf beinahe zwei Monate mit Daten zurück blicken. Dies wird den Tradern circa 300 4-Stunden-Kerzen zeigen. Beachten Sie, wie der Kurs sich langsam in der gewählten Periode zu neuen Tiefs bewegt. Dies zeigt, dass der Markt sich in einem Downtrend befindet, was die Trader zu einer Verkaufstendenz bewegen kann!

Erarbeitung Ihrer Trading-Tendenz

Moving Averages

Moving Averages sind ein weiteres Werkzeug, das uns hilft, eine Trading-Tendenz zu ermitteln. Normalerweise wird dazu ein 200 Perioden Simple Moving Average (MVA) verwendet. Trader können diesen Indikator auf jeder Grafik anwenden und dann analysieren, ob der Kurs über oder unter dem Moving Average tradet. Falls der Kurs über dem Durchschnitt liegt, können Trader vermuten, dass der Kurs aufwärts verläuft und Kaufgelegenheiten suchen. Wenn umgekehrt der Kurs unter dem Durchschnitt tradet, können Trader sagen, dass ein Abwärtstrend vorhanden ist. Dann haben Sie eine Sell-Tendenz.

Unten sehen wir erneut den EUR/USD - dieses Mal mit anhand eines Beispiels auf einem 30-Minuten-Chart. Der 200 Perioden MVA wurde hinzugefügt, und der Kurs tradet gut unterhalb des Indikators. Mit diesem Wissen können kurzfristige Day Trader diese Informationen nutzen, um nach Verkaufspositionen zu suchen. Diese Tendenz könnte gehalten werden, bis der Kurs beginnt sich wieder aufwärts zu einem höheren Hoch zu bewegen und den Durchschnitt durchdringt.

Erarbeitung Ihrer Trading-Tendenz

Das Zusammenspiel

Wenn Sie mit diesen beiden Taktiken zur Trendidentifizierung einmal vertraut sind, sollten Sie in der Lage sein, eine Trading-Tendenz für Ihr bevorzugtes Währungspaar oder CFD zu erarbeiten. Eine Möglichkeit, diese Methoden zu üben, bietet eine Anmeldung für ein KOSTENLOSES Forex Demokonto bei FXCM. So können Sie weiterhin mit der Kursbewegung und Moving Averages arbeiten und gleichzeitig den Markt in Echtzeit verfolgen.

Klicken Sie bitte HIER, um sich gleich anzumelden.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.