Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,21 % Gold: 0,74 % WTI Öl: 0,14 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/EDnhSRoBne
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,02 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,01 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1YujCsAEge
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,02 % S&P 500: -0,03 % Dax 30: -0,13 % CAC 40: -0,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/S1tYsEEMbi
  • RT @IGSquawk: US futures largely calm into the close following FOMC presser: #DOW 27898 +0.04% #SPX 3141 +0.26% #NASDAQ 8399 +0.53%…
  • But not disappointed #Forex Traders as it seems #DXY https://t.co/hsTwJPR3kj
  • Just to summarize. #Powell and testimony disappointed algo #traders today and somewhat those who were hoping for the Santa Claus Rally. $DJIA $DAX
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,03 % Gold: 0,57 % WTI Öl: 0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/KUchGJS7in
  • #Gold: Uper Bouhmidi Band @1472,31$ has been triggered minutes before FED #PressConference @DavidIusow @pejeha123 #XAUUSD @CHenke_IG https://t.co/Wb3hnr5xfN
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,02 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,01 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/PK4F7r4XUm
  • In Kürze:🇺🇸 USD Powell Holds Post FOMC Meeting Press Conference um 19:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-11
Drei Gründe, weshalb der AUD/USD ein Sell sein könnte (Aktualisierung Nr. 2)

Drei Gründe, weshalb der AUD/USD ein Sell sein könnte (Aktualisierung Nr. 2)

2014-10-01 03:00:00
Rob Pasche, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Gewinnziel beim AUD/USD von 0,8700 wurde erreicht
  • Ein weiterer Sell-Entry bald möglich
  • Der SSI bleibt auf erhöhten Levels, ein bärisches Signal

Der Australische Dollar hat seinen massiven Rückgang gegen den US Dollar in den letzten zwei Wochen fortgesetzt.SSI Trader, die den Empfehlungen des Sentiments zum Verkauf folgten, sind in Höchstform. Auch wenn Sie jedoch noch nicht an diesem AUD/USD Trade teilgenommen haben, könnte sich dennoch eine Gelegenheit am Horizont abzeichnen. Schauen wir uns die aktuelle Situation des Aussies an.

Gewinnziel des AUD/USD erreicht, dann wendet der Kurs

Vor zwei Freitagen bezogen wir uns auf das nächste Level für eine Hauptunterstützung für den AUD/USD bei 0,8700. Dies war nicht nur ein psychologisch wichtiges Level, sondern stimmte außerdem mit einem vorherigen Swing-Tief von Anfang 2014 überein. Genau an diesem Level hatten wir die Platzierung eines Profitziels empfohlen (derzeit circa +250 Pips). Das Tief vom Montag bei 0,8683 ermöglichte für uns das Verbuchen von Profit auf unseren Trade.

Learn Forex: AUD/USD erreicht Gewinnziel von 0,8700

Drei Gründe, weshalb der AUD/USD ein Sell sein könnte (Aktualisierung Nr. 2)

(Erstellt mit Marketscope 2.0 Charts)

Der Aussie verschwendete jedoch keine Zeit und prallte ab seinem Tief auf ungefähr 0,8750 ab. Dies bringt Trader in eine interessante Situation. Es ist möglich, dass wir eine weitere Sell-Gelegenheit am Horizont sehen.

Zwei unterschiedliche Sell-Entry-Arten möglich

Es gibt zwei Möglichkeiten, die sich in Zukunft ausspielen und eine weitere Sell-Gelegenheit bei diesem Paar bieten könnten.

Die erste ist, dass der AUD/USD weiter sinken könnte und sein letztes Tief bricht. Ein Tagesschluss unter 0,8700 würde als Ausbruch tiefer erachtet und bietet den Tradern die Gelegenheit zu verkaufen. In dieser Position könnte ein Stop-Loss einige Pips über 0,8700 und ein Limit doppelt so weit weg wie unser Stop gesetzt werden. Dies gäbe uns ein Risiko-Rendite-Verhältnis von 1:2.

Die zweite Möglichkeit wäre, wenn der AUD/USD seine Rallye höher fortsetzt, wie er es heute getan hat, und sich dann auf ein Fibonacci-Level zurückzieht. Der nachstehende Chart zeigt, wo sich die 38%, 50% und 62% Retracement-Levels befinden. Jedes dieser Levels könnte das AUD/USD Retracement stoppen und den Aussie zum Sinken zwingen. Das bedeutet, dass wir an irgendeinem dieser drei Levels verkaufen können. Es ist unmöglich zu wissen, welches Level den Kurs zum Abprallen bringt (falls überhaupt), aber ein Stop-Loss kann einige Pips über 0,9125 gesetzt werden, egal welches Level wir für den Entry wählen. Je höher wir den Kurs steigen lassen, desto weniger Risiko haben wir auf unsere Short-Position. Aber wenn wir zu lange warten, verringert sich auch die Wahrscheinlichkeit, überhaupt einen Entry zu finden.

Um mehr über das Fibonacci-Retracement zu erfahren, schauen Sie sich doch dieses kostenlose Video-Tutorial an.

Learn Forex: AUD/USD mit möglichen Sell-Entries

Drei Gründe, weshalb der AUD/USD ein Sell sein könnte (Aktualisierung Nr. 2)

Speculative Sentiment (SSI) bleibt erhöht

Das Hauptthema in meinen Artikeln zum AUD/USD war in den letzten Wochen sein positiver SSI. Seit zwei Monaten sind mehr Retail-Trader beim AUD/USD long als short, was wir als bärisches Signal erachten. Der Kurs tendiert dazu, ein umgekehrtes Verhältnis zum SSI zu haben. Wenn also der SSI positiv bleibt, kann man mit ziemlicher Sicherheit vermuten, dass der AUD/USD weiter sinken wird. Bedenken Sie jedoch, dass der SSI nicht perfekt ist und es beim Trading keine Garantien gibt.

Learn Forex: AUD/USD Sentiment & Kurs

Drei Gründe, weshalb der AUD/USD ein Sell sein könnte (Aktualisierung Nr. 2)

(Bildauszug aus DailyFX SSI)

Zusammenfassung

Der Aussie bot uns in den letzten zwei Wochen einen großartigen Trade, und ich würde mich sehr freuen, wenn er uns einen weiteren gibt. Wir müssen nur die Entwicklungen abwarten. Stellen Sie sicher, dass Sie ein korrektes Geld-Management verwenden, und führen Sie Ihre eigene Analyse durch, bevor Sie Trades auf Ihrem Konto platzieren. Außerdem können Sie auch ein Demokonto verwenden, um Ihr Trading ohne Risiko zu üben, bevor Sie mit richtigem Geld traden.

Gutes Trading!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.