Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,16 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,23 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/p3abGjKWUM
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,13 % 🇯🇵JPY: -0,02 % 🇨🇦CAD: -0,02 % 🇨🇭CHF: -0,06 % 🇬🇧GBP: -0,11 % 🇳🇿NZD: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/hTis5vOXjv
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,03 % Dow Jones: 0,01 % Dax 30: -0,00 % CAC 40: -0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/T1kGtmWONr
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,04 % Silber: -0,18 % WTI Öl: -0,50 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/UQXWsqiA66
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,05 % 🇪🇺EUR: 0,01 % 🇨🇭CHF: -0,01 % 🇨🇦CAD: -0,05 % 🇬🇧GBP: -0,15 % 🇳🇿NZD: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/HXHfTRYObD
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,16 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,31 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/HwGWrLt81P
  • In Kürze:🇳🇿 NZD New Zealand Half-Year Fiscal, Economic Update um 00:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-11
  • 🇦🇺 AUD Westpac Verbrauchervertrauen (DEC), Aktuell: -1.9% Erwartet: N/A Vorher: 4.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-10
  • In Kürze:🇦🇺 AUD Westpac Verbrauchervertrauen (DEC) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 4.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-10
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,36 % 🇪🇺EUR: 0,27 % 🇬🇧GBP: 0,08 % 🇳🇿NZD: -0,06 % 🇯🇵JPY: -0,17 % 🇦🇺AUD: -0,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/OdUJ57tSFQ
AUD/USD Sell-Off intensiviert sich, was nun?

AUD/USD Sell-Off intensiviert sich, was nun?

2014-09-22 18:52:00
Jeremy Wagner, CEWA-M, Senior Strategist
Teile:

Anknüpfungspunkte

- Die Elliott Wellen-Theorie bietet Hinweise zu unserem Standort in einem Trend

-Die Kursbewegung seit dem Hoch von 2011 scheint korrektiv zu sein und wird voraussichtlich vollständig zurückgehen

-Ein Bruch unter 0,8650 widerspricht nicht einer bullischen Haltung, er verzögert sie nur

Um künftig Artikel zu Trading-Ideen mit gleichen Wellen, Elliott-Wellen und Dreiecksmustern via E-Mail zu erhalten, klicken Sie bitte HIER und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

Der Aussie hat die Aufmerksamkeit in letzter Zeit auf sich gezogen, während sein Sell-Off intensiver wird. Mit der technischen Forex-Analyse und vor allem der Elliott Wellen-Theorie, analysieren wir zwei mögliche Wellenzählungen und welche Implikationen diese Muster haben könnten.

Von einem längerfristigen Standpunkt aus scheint W-X-Y (rot beschriftet) die bevorzugte Zählung zu sein. Es stellt sich die Frage, wie der hellbraune Kasten unten beschriftet wird? Es gibt zwei verschiedene Zählmethoden für diese Wellen. Die Charts unter den bärischen und bullischen Titeln konzentrieren sich auf die Kursbewegung seit dem Y-Tief der roten Welle im Januar 2014.

Forex Analyse: Korrektive Wellen beim AUD/USD

AUD/USD Sell-Off intensiviert sich, was nun?

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Bärischer AUD/USD

Seit dem Hoch von 2011 sank der AUD/USD mit allmählichen tieferen Hochs und tieferen Tiefs. Ein Kanal, der von den Hochs der Welle 5 - Welle X gebildet wurde und vom Tief der Welle W projiziert wurde, grenzt den Kurs seit dem Hoch von 2011 ein.

Das ist ein hübsch regelmäßiges Wellenmuster zum Tief von Welle Y.

Interessanterweise hatte der Kurs Mühe, über die Mittellinie des Kanals zu steigen. Dies deutet auf eine allgemeine Schwäche hin, und ein Anstieg über die Mittellinie würde ein frühzeitiger Hinweis auf eine Stärke sein.

Wie die Wellen W-X-Y aufzeigen, ist dies eine komplexe Korrektur der impulsiven Bewegung von 2008-2011. Man kann bärische Muster auf zwei verschiedene Arten abzählen. Das nächste bärische Ziel wäre das untere Ende des schwarzen Kurskanals um 0,84. Die Wellenbeschriftung lässt einen leichten Stoß unter 0,86 vermuten, wobei ein aggressiverer Sell-Off eine komplett andere Wellenbeschriftung hätte.

Forex Analyse: Kurzfristig bärische, mittelfristig bullische Wellen beim AUD/USD

AUD/USD Sell-Off intensiviert sich, was nun?

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Wenn ein aggressiverer Ausbruch stattfindet, würde der Kurs wohl den Bereich 78 Cent - 80 Cent anvisieren (nicht aufgezeigt). Bei einem Bruch von 86 Cents, können wir eine erhöhte Chance eines aggressiven Bruchs vermuten.

Solange wir unter 0,9200 sind, muss das bärische Potential respektiert werden.

Ein Anstieg über 0,9200 und die graue Mittellinie würden dafür argumentieren, dass die bärische Zählung verzögert oder sogar ganz widerlegt wurde.

Fazit: Ein Bruch unter das Tief von 2014 widerlegt die bullische Zählung darunter und lässt mindestens einen Besuch des Bereichs 0,84-0,85 vermuten.

Komplexe Korrekturen sind genau das: komplex. Also halten Sie ein wachsames Auge auf die Level, und benutzen Sie die Brüche dieser Level, um die Möglichkeiten zu eliminieren.

Empfohlene Lektüre: Das Timing von Wenden mit gleichen Wellen

Bullischer AUD/USD

Seit dem Tief vom Januar 2014 kann man 5 Wellen höher, gefolgt von einem Rückgang von 3 Wellen, erkennen. Solange der Kurs über dem Tief vom Januar 2014 tradet, könnte diese 5-3-Wellensequenz der erste Baustein eines längerfristigen Bullenruns oder der erste Baustein einer 3-Wellen-Bewegung höher sein. So oder so, je tiefer der AUD/USD sinkt, desto besser wird das Risiko-Rendite-Verhältnis.

Eine 5-3-Wellensequenz gibt normalerweise 50-78% der ursprünglichen Bewegung wieder ab. Das 78,6% Retracement-Level ist 0,8840, wenn also der Kurs dieses Muster vervollständigt, wird er ziemlich bald und vorzugsweise vor 0,8840 abprallen.

Forex Analyse: Kurz- und mittelfristig bullischer AUD/USD

AUD/USD Sell-Off intensiviert sich, was nun?

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Wenn dieser bullische Fall korrekt ist, dann wird ein Anstieg über 0,92 diesen bestätigen. Falls das Hoch vom Juli 2014 durchbrochen werden kann, wird 0,9675 zum nächsten Ziel.

Das Risiko bei diesem Trade kann im Bereich 0,8650 gesetzt werden. Wenn sich eine erfolgreiche Bewegung in Richtung 0,84 entwickelt, werden wir die Wellenbeziehung neu beurteilen, um mögliche Wendepunkte für Entries zu bestimmen.

Schlussfolgerung

Fazit: Ich bin etwas fester vom bullischen AUD/USD-Muster als vom bärischen Muster überzeugt. Die 5-Wellensequenz ab dem Tief vom Januar 2014 ist mit den grünen Wellen 1, 3, 5 und deren Unterteilung in 5 grauen Wellen ziemlich deutlich. Dies stellt für mich ein "klareres" Muster dar. Somit wird 0,8659 wohl halten, aber auch wenn dies nicht der Fall ist, deutet ein sekundäres Wellenmuster (2. Bild oben) nur einen geringen Abverkauf in Richtung 84-85 Cents an.

Das deutlichere, grüne 5-Wellenmuster weist darauf hin, dass ein aggressiver Sell-Off vor 0,8659 weniger wahrscheinlich ist.

Viel Glück!

Kürzlich veröffentlichte Artikel zum Fibonacci- und Elliott Wellen-Trading:

EUR/GBP hat vor, aus der Fledermaushöhle aufzusteigen

Zwei Elliott-Wellen-Muster beim Gold

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.