Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,38 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,54 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/ejGNJkNBHh
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,40 % Silber: -0,09 % WTI Öl: -2,73 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Qy5BQ61a9F
  • EUR/JPY IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long EUR/JPY zum ersten Mal seit Jan 09, 2020 als EUR/JPY in der Nähe von 121,64 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu EUR/JPY Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/w5s2g1sT7f
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,40 % 🇨🇦CAD: -0,05 % 🇳🇿NZD: -0,12 % 🇨🇭CHF: -0,19 % 🇬🇧GBP: -0,25 % 🇪🇺EUR: -0,44 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/dKHCPJX567
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,18 % Dax 30: 0,14 % S&P 500: -0,38 % Dow Jones: -0,59 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/11u8jEcPmL
  • 🇺🇸 USD DOE U.S. Crude Oil Inventories (JAN 17), Aktuell: -405k Erwartet: N/A Vorher: -2549k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-23
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,47 % 🇦🇺AUD: 0,07 % 🇳🇿NZD: -0,04 % 🇨🇭CHF: -0,14 % 🇬🇧GBP: -0,27 % 🇪🇺EUR: -0,42 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/JifT0lQB8W
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,26 % Dow Jones: -0,37 % CAC 40: -0,47 % Dax 30: -0,66 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/BvjsAN7Lkg
  • In Kürze:🇺🇸 USD DOE U.S. Crude Oil Inventories (JAN 17) um 16:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: -2549k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-23
  • #bitcoin: Der jüngste Aufstieg wird gegenwärtig bedroht. Charttechnisch versucht der #RSI aktuell Schlimmeres zu verhindern. https://t.co/B2ROOn2H3v @DavidIusow @CHenke_IG @bitcoindealer #BTCUSD #Blockchain https://t.co/wVmdS9qgvW
3 Gründe, warum der AUD/USD ein Sell sein könnte (Update)

3 Gründe, warum der AUD/USD ein Sell sein könnte (Update)

2014-09-19 03:00:00
Rob Pasche, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • AUD/USD Short-Trade von letzter Woche ausgelöst
  • Sentiment gibt immer noch bärische Signale
  • Downtrend könnte sich in Richtung 0,8700 fortsetzen

Letzte Woche besprachen wir eine mögliche Trading-Gelegenheit beim AUD/USD. In dem Artikel untersuchten wir das Volumen, Sentiment und die technische Analyse, um uns eine Verkaufstendenz zu bieten. Heute möchte ich mir diese Gelegenheit erneut ansehen und die Leser darüber informieren, was bisher geschehen ist.

AUD/USD Unterstützung durchbrochen - Bärisch

Die im Artikel der letzten Woche erwähnte Trendlinienunterstützung wurde durchbrochen. Der Chart unten zeigt, dass der AUD/USD ich mit einem Gap unter die Trendlinie bewegte und dort schloss. Wir hatten gesagt, dass wir reagieren würden, falls der Schlusskurs unter der Unterstützung liegen würde. Das war unser Trigger. Nach einem kurzfristigen Rebound bis zu 0,9100 fiel der AUD/USD und schloss unterhalb von 0,9000.

Learn Forex: AUD/USD bricht durch Unterstützung

3 Gründe, warum der AUD/USD ein Sell sein könnte (Update)

(Erstellt mit DailyFX.com Charts)

Der AUD/USD hat sich seit diesem Bruch seitwärts bewegt, was nach einer längeren Bewegung in eine Richtung normal ist. Sobald der Kurs aus diesem Konsolidierungsmuster ausbricht, könnte er sich nach unten fortsetzen.

AUD/USD Sentiment zunehmend positiv - Bärisch

Das Sentiment für den AUD/USD in der letzten Woche zeigte, dass 66% der Trader long waren. Aktuell befindet sich der SSI bei +2,25, was bedeutet, dass 69% der Tader long sind. In der Regel versuchen wir das Gegenteil von dem zu tun, was die Retail-Massen tun. Daher würde ein positives Sentiment uns eine Tendenz in Richtung verkaufen bieten. Dies trifft besonders dann zu, wenn das Sentiment zunehmend positiv wird.

Dies könnte eventuell ein Zeichen sein, dass der Aussie weiter fällt, da das Sentiment sich in die positive Richtung fortsetzt.

Learn Forex: AUD/USD - Speculative Sentiment Index (SSI) - Positiv

3 Gründe, warum der AUD/USD ein Sell sein könnte (Update)

(Bildausschnitt des DailyFX SSI)

Ausstiegsstrategie

Für einen längerfristigen Trade könnte ein passendes Ziel so weit wie 0,8700 (250 Pips unterhalb des aktuellen Marktkurses) entfernt liegen. Dieser Wert wurde zuvor als Tief Ende Januar erreicht und unterstützte den Kurs. Es könnte erneut als Unterstützung dienen. Unter Verwendung eines 1:2 Risiko-Rendite Verhältnisses würde dies einen Stop-Loss von 125 Pips oder weniger erfordern.

Learn Forex: AUD/USD Unterstützung bei 0,8700

3 Gründe, warum der AUD/USD ein Sell sein könnte (Update)

Zusammenfassung

Der AUD/USD ist auf jeden Fall ein Paar, dass sich meiner Meinung nach "im Spiel" befindet. Es gibt verschiedenen Gründe, es auf einen Short anzulegen, doch beim Trading gibt es keine Garantien. Stellen Sie sicher, dass Sie ein passendes Risikomanagement einsetzten und lassen Sie bei der Platzierung von Trades auf Ihrem Konto höchste Sorgfalt walten. Außerdem können Sie ein Demokonto einsetzen, um ohne Risiko das Trading zu üben, bevor Sie echtes Geld einsetzen.

Gutes Trading!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.