Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Webinar - Der Reversal Trade mithilfe der #Bouhmidi-Bänder ist geglückt. Der #DAX schloss am Ende in der Bandbreite. Unser $DAX Turbo-Call wurde mit Erfolg geschlossen. $WTI setzt seinen saisonalen und technischen Trend fort. Morgen gibt es die Aufzeichnung zum Webinar. https://t.co/0Tafkal1jL https://t.co/UyQUJ7Lcao
  • Heute steht die Entscheidung an und die Korrektur im #EURCHF könnte enden (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/XME5myyV7x https://t.co/rqLJ5ICF5x
  • RT @CHenke_IG: Das Inflationsgespenst ist zurückgekehrt und könnte heute den #DAX erneut erschrecken. #inflation #Aktien #boerse #trading…
  • #WTI #Brent #Opec https://t.co/SUC0uVoPrj
  • #Webinar - Live Trading: $Gold , #Forex , #DAX, #Bitcoin und was du noch auf dem Herzen hast - Meld dich an und sei morgen bei meiner Live-Trading Session um 14.30H vor der #WallStreet -Eröffnung dabei: https://t.co/xt9FQxD1ZD https://t.co/yzm2zQd8te
  • #WTI - Op basis van het seizoen en technische analyse verwachten wij dat de #olieprijs nog verder kan stijgen. Meer informatie in mijn analyse: https://t.co/nlmp3WgpJ6 #Grondstoffen #Energie #Shell https://t.co/7AhDOAX7Vd
  • #OOTT - Heute sorgt der Hackerangriff auf ein US-Pipelinebetreiber für Nervosität am Markt und schiebt die Ölsorten #WTI und #Brent weiter an. Doch auch charttechnische, saisonale und fundamentale Faktoren könnten für eine Fortsetzung der Rallye sprechen: https://t.co/tnHgBI8h1R https://t.co/l7nXnkvkdJ
  • #WTI - Its not only #ColonialPipeline that pushes #crudeoil prices up. Rising #commodity prices, the entry into the seasonally best period of the year, #OPEC and TA could continue to support #OOTT in the coming weeks. https://t.co/yIJmTP7UwT
  • De #goudprijs bereikte het koersdoel dat gebaseerd is op de dubbele bodemformatie aan het begin van de week, wat het opwaartse momentum in het edelmetaal bevestigt. Wat gaan we nu doen? Ontdek het in mijn analyse: https://t.co/xTF85qMPuJ #Goud #Beurs #Beleggen https://t.co/xCTyRCz655
  • $XAUUSD - Der #Goldpreis konnte zum Wochenauftakt das Kursziel auf Basis der W-Formation erreichen und bestätigt damit die Aufwärtsdynamik im sicheren Hafen. Wie geht es weiter? Erfahre in meiner Analyse: https://t.co/RmJ4nxfngk https://t.co/hWMw7gViZZ
3 Gründe, warum der AUD/USD ein Sell sein könnte (Update)

3 Gründe, warum der AUD/USD ein Sell sein könnte (Update)

Rob Pasche, Forex Handel-Ausbilder

Anknüpfungspunkte:

  • AUD/USD Short-Trade von letzter Woche ausgelöst
  • Sentiment gibt immer noch bärische Signale
  • Downtrend könnte sich in Richtung 0,8700 fortsetzen

Letzte Woche besprachen wir eine mögliche Trading-Gelegenheit beim AUD/USD. In dem Artikel untersuchten wir das Volumen, Sentiment und die technische Analyse, um uns eine Verkaufstendenz zu bieten. Heute möchte ich mir diese Gelegenheit erneut ansehen und die Leser darüber informieren, was bisher geschehen ist.

AUD/USD Unterstützung durchbrochen - Bärisch

Die im Artikel der letzten Woche erwähnte Trendlinienunterstützung wurde durchbrochen. Der Chart unten zeigt, dass der AUD/USD ich mit einem Gap unter die Trendlinie bewegte und dort schloss. Wir hatten gesagt, dass wir reagieren würden, falls der Schlusskurs unter der Unterstützung liegen würde. Das war unser Trigger. Nach einem kurzfristigen Rebound bis zu 0,9100 fiel der AUD/USD und schloss unterhalb von 0,9000.

Learn Forex: AUD/USD bricht durch Unterstützung

3 Gründe, warum der AUD/USD ein Sell sein könnte (Update)

(Erstellt mit DailyFX.com Charts)

Der AUD/USD hat sich seit diesem Bruch seitwärts bewegt, was nach einer längeren Bewegung in eine Richtung normal ist. Sobald der Kurs aus diesem Konsolidierungsmuster ausbricht, könnte er sich nach unten fortsetzen.

AUD/USD Sentiment zunehmend positiv - Bärisch

Das Sentiment für den AUD/USD in der letzten Woche zeigte, dass 66% der Trader long waren. Aktuell befindet sich der SSI bei +2,25, was bedeutet, dass 69% der Tader long sind. In der Regel versuchen wir das Gegenteil von dem zu tun, was die Retail-Massen tun. Daher würde ein positives Sentiment uns eine Tendenz in Richtung verkaufen bieten. Dies trifft besonders dann zu, wenn das Sentiment zunehmend positiv wird.

Dies könnte eventuell ein Zeichen sein, dass der Aussie weiter fällt, da das Sentiment sich in die positive Richtung fortsetzt.

Learn Forex: AUD/USD - Speculative Sentiment Index (SSI) - Positiv

3 Gründe, warum der AUD/USD ein Sell sein könnte (Update)

(Bildausschnitt des DailyFX SSI)

Ausstiegsstrategie

Für einen längerfristigen Trade könnte ein passendes Ziel so weit wie 0,8700 (250 Pips unterhalb des aktuellen Marktkurses) entfernt liegen. Dieser Wert wurde zuvor als Tief Ende Januar erreicht und unterstützte den Kurs. Es könnte erneut als Unterstützung dienen. Unter Verwendung eines 1:2 Risiko-Rendite Verhältnisses würde dies einen Stop-Loss von 125 Pips oder weniger erfordern.

Learn Forex: AUD/USD Unterstützung bei 0,8700

3 Gründe, warum der AUD/USD ein Sell sein könnte (Update)

Zusammenfassung

Der AUD/USD ist auf jeden Fall ein Paar, dass sich meiner Meinung nach "im Spiel" befindet. Es gibt verschiedenen Gründe, es auf einen Short anzulegen, doch beim Trading gibt es keine Garantien. Stellen Sie sicher, dass Sie ein passendes Risikomanagement einsetzten und lassen Sie bei der Platzierung von Trades auf Ihrem Konto höchste Sorgfalt walten. Außerdem können Sie ein Demokonto einsetzen, um ohne Risiko das Trading zu üben, bevor Sie echtes Geld einsetzen.

Gutes Trading!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.