Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,02 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,01 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1YujCsAEge
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,02 % S&P 500: -0,03 % Dax 30: -0,13 % CAC 40: -0,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/S1tYsEEMbi
  • RT @IGSquawk: US futures largely calm into the close following FOMC presser: #DOW 27898 +0.04% #SPX 3141 +0.26% #NASDAQ 8399 +0.53%…
  • But not disappointed #Forex Traders as it seems #DXY https://t.co/hsTwJPR3kj
  • Just to summarize. #Powell and testimony disappointed algo #traders today and somewhat those who were hoping for the Santa Claus Rally. $DJIA $DAX
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,03 % Gold: 0,57 % WTI Öl: 0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/KUchGJS7in
  • #Gold: Uper Bouhmidi Band @1472,31$ has been triggered minutes before FED #PressConference @DavidIusow @pejeha123 #XAUUSD @CHenke_IG https://t.co/Wb3hnr5xfN
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,02 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,01 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/PK4F7r4XUm
  • In Kürze:🇺🇸 USD Powell Holds Post FOMC Meeting Press Conference um 19:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-11
  • 🇺🇸 USD Monatliche Haushaltserklärung (NOV), Aktuell: -$208.8b Erwartet: -$206.9b Vorher: -$134.5b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-11
3 Trendlinien-Setups, auf die man genau jetzt einen Blick werfen sollte

3 Trendlinien-Setups, auf die man genau jetzt einen Blick werfen sollte

2014-09-18 03:00:00
Rob Pasche, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Die Trendlinie des GBP/JPY zeigt einen möglichen Trade bei 177,15
  • Die Trendlinie beim NZD/USD zeigt einen möglichen Trade bei 0,7915
  • Die Trendlinie beim USD/JPY zeigt einen möglichen Trade bei 107,50

Die Trendlinien sind ein Hauptbestandteil des technischen Tradings. Verschiedene Swing-Hochs oder Swing-Tiefs mit einer Linie miteinander zu verbinden erlaubt uns, mögliche Unterstützungs- oder Widerstandslevels in die Zukunft zu projizieren. Falls Sie noch nicht wissen, wie man Trendlinien einzeichnet, empfehle ich den Artikel Drei Tipps fürs Trendlinien-Trading. Darin zeigen wir die Grundlagen zur Erarbeitung Ihrer eigenen Trendlinien und welche Regeln üblicherweise Anwendung finden.

Für die heutige Lektion werden wir diese Trendlinien-Grundsätze an drei Währungspaaren anwenden: Dem GBP/JPY, NZD/USD und dem USD/JPY. Jedesmal, wenn wir eine gültige Trendlinie einzeichnen, erhalten wir eine Trading-Gelegenheit. Wir werden diese Gelegenheiten nachstehend aufzeigen.

Steht GBP/JPY vor einer Wende?

Das GBP/JPY befindet sich seit seinem Tief vom 9. September in einem eindrücklichen Run. Es hat eine Rallye von mehr als 700 Pips verzeichnet, bis es den aktuellen Kurs um 176,25 erreichte, und viele Trader versuchen mit dem Shorten ein Top zu setzen (SSI um -2). Ich denke aber, diese Trader sind etwas voreilig. Wenn der Versuch, ein Top zu setzen, gemacht werden sollte, zeigt die Trendlinie einen wichtigen Widerstand bei 177,15. Dieses Level wird nachstehend dargestellt.

Die tiefere Trendlinie ist die dominantere der beiden, und eine parallele Linie darüber zeigt verschiedene Abpraller und einen einzigen falschen Bruch. Das GBP/JPY könnte von dieser Linie erneut heruntergedrückt werden.

Learn Forex: Die Trendlinie des GBP/JPY könnte einen Anstieg über 177,15 aufhalten

3 Trendlinien-Setups, auf die man genau jetzt einen Blick werfen sollte

(Erstellt mit Marketscope 2.0 Charts)

Ein Großteil der Aktivität beim GBP wird wohl morgen (dem 18.) mit der Abstimmung Schottlands zur Unabhängigkeit erfolgen. Bis morgen Abend könnte das GBP sich stark bewegt haben. Falls das GBP/JPY 177,15 erreicht und Sie immer noch verkaufen möchten, ist dies vielleicht ein gutes Level, um den Trade mit einem engen Stop und einem liberalen Gewinnziel zu setzen.

NZD/USD nähert sich rasch wichtiger Unterstützung

Der Kiwi ist gegenüber dem US Dollar im freien Fall. Das Paar ist in zwei Monaten mit jedem Tag zunehmenden Volumen um 700 Pips gefallen, ein bärisches Signal für den NZD/USD. Der SSI ist bei +3,8, da fast 80% der Kiwi-Trader einen Boden setzen möchten, aber es gibt keine großen Hindernisse, da er weiter fällt.

Das nächste, wichtige Unterstützungslevel ist eine Trendlinie, die auf einem Wochenchart bei 0,7915 eingezeichnet wurde. Da wird das Paar wirklich geprüft. Ein Abprall ab diesem Level könnte einen Trade mit einem netten Risiko-Rendite-Verhältnis (enger Stop, weiterer Limit) bieten, und ein Bruch mit hohem Volumen könnte dies in einen Breakout-Trade ins Short verwandeln. Wir müssen abwarten und sehen, wie der Kiwi reagiert.

Learn Forex: NZD/USD nähert sich Unterstützung bei 0,7915

3 Trendlinien-Setups, auf die man genau jetzt einen Blick werfen sollte

(Laden Sie den Real Volume Indikator hier herunter.)

USD/JPY-Pullback könnte Kaufgelegenheit bieten

Zum Schluss dürfen wir den jüngsten Breakout des USD/JPY nicht vergessen. Nachdem er drei Tage lang über 107 blieb, stürmte er auf über 108, wo er sich zurzeit befindet. Falls dies ein Breakout-Trade gewesen ist, bei dem Sie live dabei waren, gut gemacht. Falls Sie ihn jedoch verpasst haben, ist das auch in Ordnung. Es gibt immer noch einen Weg, diesen verpassten Breakout zu traden, indem Sie einen möglichen Pullback kaufen. Dies besprach ich ausführlicher im Artikel Von verpassten Breakout-Gelegenheiten profitieren.

Nachdem ein Breakout stattfindet, wird der Kurs oft zum Punkt zurückkehren, von wo er ursprünglich ausgebrochen war. Wenn der USD/JPY also über 107,50 ausbrach (unten eingezeichnete Trendlinie), könnte er wieder zu diesem Punkt zurückkehren und uns somit erlauben, in einen Buy-Trade einzusteigen. Dieses ehemalige Widerstandslevel kann als Unterstützung dienen und den USD/JPY, nachdem wir gekauft haben, sogar noch höher treiben.

Learn Forex: USD/JPY Breakout, möglicher Buy nach Rückkehr zu 107,50

3 Trendlinien-Setups, auf die man genau jetzt einen Blick werfen sollte

Natürlich ist es auch möglich, dass der USD/JPY nicht wieder auf dieses Level zurückkehrt. Er könnte weiter und weiter steigen. Aber falls dieses Paar auf 107,50 sinkt, könnte dies die Gelegenheit sein, das Paar mit geringerem Kurs zu kaufen.

Dreifaches Spiel der Trendlinien

Oben besprachen wir drei Währungspaare, die alle Trading-Gelegenheiten aufgrund der Trendlinien-Setups bieten könnten. Aber wie immer empfehle ich, dass Sie Ihre eigene Analyse durchführen, bevor Sie selber Trades platzieren. Benutzen Sie ein Demokonto, um Ihr Trading ohne Risiko zu üben, bevor Sie mit richtigem Geld traden.

Möchten Sie noch andere Artikel lesen? Schreiben Sie sich doch in den E-Mail-Verteiler von Rob Pasche ein, indem Sie hier klicken.

Gutes Trading!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.