Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #GOLD: Gold price #volatility is moving down and has broken the falling triangle (#GVZ). This could further boost the gold price on short term to 1501 which is the upper Band of the #Bouhmidi-Bands. @IGcom @DailyFX @DavidIusow https://t.co/IJOpfaFgYZ
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,02 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,92 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/8GI7JIs60d
  • In Kürze:🇺🇸 USD MBA Hypothekenanträge (OCT 18) um 11:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-23
  • RT @pejeha123: @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland @IGNederland Today again a direct hit. #volltreffer
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,32 % Silber: 0,25 % WTI Öl: -0,99 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/7RrvSP3cO2
  • RT @CHenke_IG: Nasdaq: Deckel bleibt drauf Das Video zur unserer Analyse zum #NASDAQ finden Sie unter https://t.co/oPiuhn0U1H @SalahBouhmi…
  • RT @IGSquawk: Crypto update: #Bitcoin 7998.43 -1.55% #Ether 166.84 -3.19% #Ripple (XRP) 0.2900 -1.43% #BitcoinCash 218.82 -4.56% #E…
  • reduced the losses somewhat. #DAX setup looks nice for a break-out. Next #Trade planned at 12.830 tp somewhere around 12.860 No Advice #Trading https://t.co/aQi7z2z8PI
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,02 % 🇨🇦CAD: -0,01 % 🇳🇿NZD: -0,02 % 🇪🇺EUR: -0,12 % 🇬🇧GBP: -0,13 % 🇦🇺AUD: -0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/hZ7amHOrBS
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,03 % Dow Jones: -0,04 % S&P 500: -0,11 % CAC 40: -0,33 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/MmYFruqWPL
Drei Gründe, weshalb ich die Trading-Automation verwende

Drei Gründe, weshalb ich die Trading-Automation verwende

2014-08-29 03:00:00
Rob Pasche, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Die Automation kann Zeit sparen
  • Die Automation kann mehr Trading-Gelegenheiten finden
  • Die Automation kann Trade-Fehler vermindern

In einem anderen Artikel mit dem Titel "Drei Dinge, die ich lieber gewusst hätte, als ich mit dem Forex-Trading begann" erklärte ich, wie das Forex-Trading zu Anfang für mich schwierig war. Ich verprasste 20% meines Kontostands in drei Wochen und hörte glücklicherweise mit dem Trading auf, um mich weiterzubilden.

Nachdem ich einige Jahre für FXCM und dann bei DailyFX.com arbeitete, konnte ich meine Trading-Technik verfeinern und auch die Trading-Automation in mein Forex-Konto eingliedern. Seit ich diese Änderungen gemacht habe, ist mein Trading vollständig umgekrempelt worden, und heute möchte ich Ihnen einige der Vorteile der Automation, die ich selber erlebe, aufzeigen.

Das automatisierte Trading kann Zeit sparen

Der größte Vorteil ist, dass das Ausführen automatisierter Strategien zeitsparend ist. Nicht den ganzen Tag vor dem Computerbildschirm sitzen und Charts anstarren zu müssen, erlaubte mir, ein ausgeglicheneres Leben zu führen. Ich musste nicht mehr den Markt zum Zeitpunkt wichtiger Nachrichtenveröffentlichungen oder während spezifischer Tageszeiten beobachten.

Drei Gründe, weshalb ich die Trading-Automation verwende

Es ist angenehm, sich nicht um die Suche nach Trade-Signalen und eine wiederholte Überprüfung der Analyse kümmern zu müssen, um die Bestätigung eines Setups sicherzustellen. Stattdessen konnte ich meine Zeit mit wichtigeren Dingen verbringen, wie zum Beispiel sicherzustellen, ob meine Strategie effektiv ist und Methoden finden, sie zu verbessern. Mit der zusätzlichen Zeit, die mir zur Verfügung steht, kann ich dies tun, und ich denke, das macht einen großen Unterschied.

Die Automation kann weitere Trading-Gelegenheiten bieten

In derselben Linie der Vorteile, die ich oben erwähnte, werden die automatisierten Strategien rund um die Uhr, fünf Tage in der Woche ausgeführt. Dies garantiert, dass jede Gelegenheit da draußen genutzt wird.

Ohne die Automation beschränken wir uns auf die Zeit, die wir für das Suchen für Trades zur Verfügung haben. Viele Trader haben eine Vollzeitbeschäftigung oder arbeiten Teilzeit, und wir alle müssen auch schlafen. Also werden wir sicherlich irgendwann auch Trade-Setups verpassen. Aber wenn wir ein Programm haben, das ständig den Markt mit den von uns festgelegten Regeln überwacht, wissen wir, dass jeder Trader, der möglicherweise platziert werden könnte, auch platziert wird. Und wir wissen, der Trade wird korrekt kontrolliert, da wir auch dafür Regeln bestimmt haben. Wir maximieren so das Potential unserer Strategien, was auch zur Gewinnerhöhung führen sollte (wenn wir mit einem Vorteil traden).

Die Automation kann Trade-Fehler vermindern

Wir denken vielleicht, dass wir diszipliniert und vorsichtig sind, wenn wir einen Trade platzieren, aber wir sind alle nur Menschen, und wir werden manchmal Fehler machen... absichtlich oder nicht. Die wirklichen Unfälle kommen in vielen Formen, einschließlich: Platzierung einer unkorrekten Trade-Größe, das Setzen des Stops/Limits beim falschen Level, Abschluss des falschen Trades oder (meiner Meinung nach der schlimmste Fehler von allen) das Platzieren eines Trades in die umgekehrte Richtung, die wir eigentlich wollten.

Einige unter Ihnen könnten lachen, wen Sie an das Platzieren eines Trades in die falsche Richtung denken, aber ich weiß, dass viele unter Ihnen, als Sie dies lasen, sich gleich an eine Gelegenheit erinnerten, als Sie dachten, Sie hätten einen erfolgreichen Trade platziert und dass Sie dann herausfanden, dass der Trade einen Verlust einbrachte, weil er in die Gegenrichtung platziert worden war. Das kann passieren.

Aber auch über diese Trade-Fehler hinaus sind fast alle Trader Opfer ihrer Gefühle, was uns dazu bringen kann, von unserer Strategie abzuweichen. Die ganze Arbeit, eine erfolgreiche Strategie aufzubauen bringt nichts, wenn wir nicht an ihr festhalten, also können Gefühle die Leistung stark beeinträchtigen. Wenn wir unsere Strategie automatisieren, werden die Gefühle vollständig herausgehalten. Computer werden genau das tun, was wir ihnen sagen, und wir wissen somit, dass unsere Strategie genau so ausgeführt wird, wie wir sie geplant haben.

Wie man mit der Automation beginnt

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, die Automation in unser Trading einzubauen, und das hängt davon ab, wie weit wir auf unserem Forex-Weg fortgeschritten sind.

Wenn wir unsere eigene Trading-Strategie haben, die wir automatisieren möchten, so hat FXCM eine hervorragende Programmierdienst-Abteilung, die Ihnen dabei helfen kann. Sie bieten FXCM Tradern oft Sonderangebote an, je nach Trading-Volumen und Kontogröße.

Wenn wir keine eigene Strategie haben, können wir auf eine Plattform zugreifen, die bereits vorgegebene Strategien anbietet. Der Mirror Trader wäre dafür eine gute Wahl. Da stehen viele Strategien zur Auswahl, mit Verlaufsdaten über die Leistung jeder einzelnen.

Für mögliche Fragen senden Sie mir bitte eine E-Mail an rpasche@dailyfx.com, und schreiben Sie sich auch auf meinen E-Mail-Verteiler ein, um eine Benachrichtigung zu erhalten, wenn neue Artikel und Videos von mir veröffentlicht werden.

Gutes Trading!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.