Verpassen Sie keinen Artikel von Walker England

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Walker England abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte

  • GBP/USD bleibt rangegebunden
  • R3 Widerstand bei 1,6589
  • Markt-Breakout wird über 1,6599 signalisiert

GBP/USD 30-Minuten-Chart

FX Wenden: Aktualisierung der GBP/USD Wende-Range

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Das GBP/USD tradete über Nacht und in den ersten Minuten der US-Handelszeit weiterhin in einer definierten Trading-Range. Der Kurs sank zuerst zur S3 Unterstützung bei 1,6568, bevor er wieder zum Widerstand zurückkehrte. Der Range-Widerstand liegt zurzeit bei 1,6588, nahe beim R3 Camarilla Pivot. Nach dem ersten Test des Widerstands blieb der Kurs erneut rangegebunden und kehrte zur identifizierten Unterstützung zurück. Zurzeit versucht der Kurs erneut, die Range der Paare von 20 Pips zu durchbrechen. Nach drei Tagen mit Bewegungen zwischen der Unterstützung und dem Widerstand sollten Range-Wenden-Trader erwarten, dass diese Werte halten, es sei denn, die Marktbedingungen ändern sich.

Trader sollten immer an die Möglichkeit eines Marktausbruchs denken. Ein Anstieg über das R4 Camarilla Pivot würde andeuten, dass der Markt auf höhere Hochs auszubrechen versucht, was im Gegensatz zum aktuellen Tagestrend steht. Umgekehrt würde ein Bruch unter die S4 Unterstützung bei 1,6558 eine starke Fortsetzung signalisieren, da das GBP/USD erneut auf tiefere Tiefs sinken würde. So oder so würde ein Breakout das Ende der Range-Bedingungen aufzeigen, und Trader sollten dann entsprechend reagieren.

FX Wenden: Aktualisierung der GBP/USD Wende-Range