Verpassen Sie keinen Artikel von Walker England

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Walker England abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte

  • GBP/JPY startet Woche mit Ausbruch auf Hochs
  • R4 Widerstand liegt bei 171,36
  • Range-Widerstand beginnt bei 171,08

GBP/JPY 30-Minuten-Chart

FX Wenden: GBP/JPY startet Woche auf Hochs

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Das GBP/JPY startete in die neue Handelswoche mit einem Ausbruch über das heutige R4 Camarilla Pivot bei 171,36. Dieser Anstieg in Richtung höherer Hochs widerspricht dem Trend der letzten Woche, bei dem die meisten GBP-Crosses nahe den Wochentiefs schlossen. Intraday Momentum-Trader können von diesem Richtungswechsel profitieren und weiterhin Bereiche suchen, um das GBP/JPY zu kaufen, falls der Kurs in Richtung höherer Hochs ansteigt.

Falls dieses Aufwärtsmomentum nachlässt, sollten Trader einen False Breakout in Richtung des vorherrschenden Trends in Betracht ziehen. Ein Rückgang unter den R3 Widerstand würde das Ende des heutigen Breakouts und eine Rückkehr zur Schlüsselunterstützung signalisieren. Zurzeit misst die USD/JPY Range 56 Pips, und das R3 Camarilla Pivot befindet sich bei 171,08 und die S3 Range-Unterstützung bei 170,52. Falls der Kurs in die Trading-Range des Tages eintritt, sollten Trader jegliche Breakout-Positionen abschließen und dann die neue Markrichtung traden. Ein Rückgang unter die S4 Unterstützungslinie bei 170,24 würde möglicherweise einen erneuten Ausbruch in die Richtung des Trends der letzten Woche andeuten.

FX Wenden: GBP/JPY startet Woche auf Hochs

Kennen Sie die Camarilla Pivots und das Trading von Intraday-Marktwenden noch nicht? Erweitern Sie Ihre Trading-Weiterbildung mit DailyFX! Sie können weiter lernen und an Ihrer Trading-Bildung arbeiten, indem Sie HIER klicken.

Danach können Sie das Setzen von Order mit Camarilla Pivots üben, indem Sie sich für ein KOSTENLOSES Forex Demokonto bei FXCM registrieren. So können Sie Ihre Trading-Technik verfeinern und gleichzeitig den Markt in Echtzeit verfolgen.

Klicken Sie bitte HIER, um sich gleich anzumelden