Verpassen Sie keinen Artikel von Walker England

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Walker England abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte

  • EUR/GBP taucht ab Range-Widerstand
  • Kurs durchbrach die S3 Unterstützung bei 0,7965
  • Ein Kurs unter S4 signalisiert eine anhaltende Schwäche

EUR/GBP 30-Minuten-Chart

FX Wenden: EUR/GBP bricht unter die letzte Unterstützung durch

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Das EUR/GBP startete diese Woche mit einem Rückgang bis zum Handelsschluss am Montag. Über Nacht testete der Kurs des EUR/GBP jedoch die wichtigen Widerstandspunkte. Der Kurs verließ kurz darauf diesen Bereich, markiert auf dem Chart oben mit R3 bei 0,7977, und bot einen möglichen Entry-Bereich für Range-Wenden-Trader. Diese Bewegung erfolgte nach der Veröffentlichung schlechter Daten aus der Eurozone um 9.00 Uhr GMT, was das Paar rasch in Richtung tieferer Tiefs stieß. Der Kurs brach nicht nur durch die Range-Unterstützung (S3), sondern brach auch unter den S4 Breakout-Wert von 0,7959 durch.

Während der Kurs sinkt sollten Trader die heutige, letzte Unterstützungslinie beachten. Falls der Kurs weiterhin unter dem S4 Camarilla Pivot tradet, dann zeigt dies eine anhaltende Schwäche des Währungspaares. Wenn sich der heutige Trend fortsetzt, können Trader weitere Sell-Gelegenheiten mit dem anhaltenden Markt-Momentum nutzen. Falls der Kurs wieder in die Trading-Range zurückkehrt, würde dies einen erneuten Wechsel der Marktbedingung anzeigen. Dann sollten Trader einen False Breakout berücksichtigen und jegliche Intraday-Short-Positionen abschließen.

FX Wenden: EUR/GBP bricht unter die letzte Unterstützung durch

Möchten Sie die Trading-Methoden für Intraday-Marktwenden erlernen? Besuchen Sie doch den Trading-Instruktor Walker England, der verschiedene Methoden mit Camarilla Pivots verwendet, um Trading-Gelegenheiten zu ermitteln. Die Anmeldung für das LIVE Webinar am Donnerstag ist KOSTENLOS und unter nachstehendem Link zu finden.

FX Wenden: LIVE Webinar