Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
FX Wenden: Aktualisierung zur EUR/USD Unterstützung

FX Wenden: Aktualisierung zur EUR/USD Unterstützung

2014-08-06 13:10:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • EURUSD testet S4 Unterstützung
  • Breakout wird unter 1,3338 signalisiert
  • Range-Unterstützung beginnt bei 1,3357

AUD/USD 30-Minuten-Chart

FX Wenden: Aktualisierung zur EUR/USD Unterstützung

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Der EUR/USD startete in der US-Handelszeit mit dem Versuch in zwei Tagen in Folge, auf ein tieferes Tief auszubrechen. Obwohl der Kurs die letzte Unterstützungslinie des Paars bei S4 testete, schaffte er es nicht, während der Veröffentlichung der US-Handelsbilanz auszubrechen. Die Unterstützung liegt weiterhin beim S4 Camarilla Pivot bei 1,3338. Falls der Kurs ausbricht und unter diesem Wert schließt, wäre dies ein starker Hinweis darauf, dass der EUR/USD im Laufe des restlichen Handelstages in Richtung tieferer Tiefs sinken wird.

Breakout- und Trend-Trader können von dieser Trendwende profitieren, indem sie Gelegenheiten suchen, den EUR/USD mit dem aktuellen Markt-Momentum zu verkaufen.

Falls der EUR/USD nicht ausbricht, sollten Trader beobachten, ob der Kurs wieder in eine definierte Trading-Range zurückkehrt. In diesem Fall könnte ein False Breakout signalisiert werden und der Markt könnte weniger volatile Bedingungen aufweisen. Zurzeit wird die Range von der S3 Unterstützung bei 1,3357 und dem Widerstand bei 1,3393 definiert. Eine bestätigter Kursanstieg in diesen Bereich würde die Bildung von tieferen Tiefs verunmöglichen, und dann sollten Trader jegliche Breakout-Trades abschließen.

FX Wenden: Aktualisierung zur EUR/USD Unterstützung

Kennen Sie die Camarilla Pivots und das Trading von Intraday-Marktwenden noch nicht? Erweitern Sie Ihre Trading-Weiterbildung mit DailyFX! Sie können weiter lernen und an Ihrer Trading-Bildung arbeiten, indem Sie HIER klicken.

Dann können Sie sich, um Order unter Verwendung von Camarilla Pivots aufzustellen, für eine KOSTENLOSE Forex Demo mit FXCM registrieren. Auf diese Art und Weise können Sie Ihre Scalping-Techniken entwickeln, während Sie den Markt in Echtzeit verfolgen.

Klicken Sie bitte HIER, um sich gleich anzumelden

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.