Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,51 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 82,48 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/CKI8KNdLEO
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,48 % Gold: 0,32 % WTI Öl: -1,80 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/arpICAzVGG
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,49 % 🇪🇺EUR: 0,25 % 🇨🇭CHF: 0,21 % 🇨🇦CAD: 0,10 % 🇳🇿NZD: 0,04 % 🇦🇺AUD: -0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/h4XxH5XS94
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,10 % Dax 30: 0,06 % Dow Jones: 0,05 % S&P 500: 0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/6WzQhhXhJQ
  • Neuer Education-Artikel 📚 ist online "Zinsen und der Devisenmarkt" https://t.co/TVyyZHb1OX #Forex #Zinsen #Trading #EURUSD #GBPUSD @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/4UgwNT9C1Y
  • closed #DAX trade somewhat earlier. Next please https://t.co/q2sewUHWbY
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,39 % 🇪🇺EUR: 0,18 % 🇨🇭CHF: 0,14 % 🇨🇦CAD: 0,06 % 🇳🇿NZD: -0,08 % 🇦🇺AUD: -0,18 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/PugxPOzGS2
  • #Gold kämpft um einen Befreiungsschlag bei rund 1470 US-Dollar. Momentan scheitern die Bullen am Widerstandsbereich bei 1472 USD. Erst eine Überwindung dürfte für weitere Impulse sorgen. https://t.co/7Ps4AlPigX @DavidIusow @CHenke_IG https://t.co/kNdzkJGEO4
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,05 % S&P 500: -0,11 % CAC 40: -0,55 % Dax 30: -0,58 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/IDnSbG3xTs
  • #Election2020 "maket has to be up campaign" begins. Fasten the seat belts please https://t.co/CdGMVTDm1U
Forex Trading-Weisheit: Der Trader mit einer Tendenz

Forex Trading-Weisheit: Der Trader mit einer Tendenz

2014-07-24 03:32:00
Jeremy Wagner, CEWA-M, Senior Strategist
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Warum wir eine Tendenz benötigen
  • Wie der Stimulus unsere Tendenz beeinflusst
  • Verankern Sie Ihren Stimulus in der Wahrscheinlichkeit

Was ist das größte Hindernis, das Trader überwinden müssen, um erfolgreich zu sein?

Falls Sie diese Frage einem erfahrenen Trader stellen, wird er Ihnen sagen, dass das größte Hindernis zwischen den Ohren... und dem Gehirn des Traders liegt. Unser Gehirn wird mit uns spielen, wenn richtiges Geld auf dem Spiel steht.

Dieselben erfahrenen Trader würden als Überwindung dieses Hindernisses empfehlen, sich zu entspannen, einen Tradingplan zu haben und an ihm festzuhalten.

Seien wir mal ehrlich... das ist viel einfacher gesagt als getan!

Wir wissen, dass wir uns an unseren Plan halten sollten, aber unser Gehirn spielt mit uns, damit wir von diesem Plan abweichen. “Diesmal ist es anders” ist ein häufiger Gedanke, den unser Gehirn benutzt, um uns vom Plan abzubringen. Es ist paradox, dass wir mit Gedanken spielen müssen, um uns vor unseren Gedankenspielen zu schützen!

Forex Trading-Weisheit: Der Trader mit einer Tendenz

Heute möchte ich Ihnen auf einem anderen Level erklären, was ein weniger erfahrener Trader tun kann, um dieses Paradox zu überwinden. Dies kommt vielleicht als Überraschung, aber Sie brauchen eine Tendenz für Ihre Trades. Eine Tendenz gegenüber der Wahrscheinlichkeit, und nicht gegenüber einer beschränkten Anzahl Ergebnisse.

Zuerst zeigen wir die Argumente, weshalb eine Tendenz notwendig ist, und dann werden wir aufzeigen, wie wir diese verankern.

Warum wir eine Tendenz benötigen

Das Hauptziel, das wir zu erreichen versuchen ist, gute Entscheidungen zu treffen, und zwar mit richtigem Geld. Es gibt so viele Entscheidungen, die ein Trader bei jedem Trade treffen muss, dass dies manchmal überwältigend ist. Zum Beispiel: Ein Trader muss festlegen, welchen Markt er traden will, wann er einsteigt, wie lange er am Trade festhält, wann er aussteigen möchte und welche Tradegröße er verwendet. Es gibt noch zahlreiche weitere Entscheidungen, wie "soll ich meinen Stop-Loss verschieben oder soll ich teilweise Gewinn realisieren und dann ein Scale-Out durchführen" (es gibt noch viele weitere Optionen, aber Sie verstehen, was ich meine).

Diese lange Liste von Entscheidungen wird einige Pros und Kontras für jede Entscheidung mit sich bringen. Der Neurowissenschaftler Antonio Damasio beschreibt dass, um eine Entscheidung zu treffen, ein Gefühlselement involviert ist. Er sah Patienten, die alle Fähigkeiten eines rationellen Verhaltens aufwiesen – Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Logik. Dennoch entfernte ein Gehirnschaden die Fähigkeit des Patienten, Gefühle zu spüren, und er beraubte ihn der Möglichkeit, erfolgreiche, alltägliche Entscheidungen zu treffen. (Der Fehler von Descartes: Gefühl, Vernunft und das menschliche Gehirn [Antonio Damasio])

Im Wesentlichen ist es unsere Tendenz gegenüber den Vor- und Nachteilen, die die Entscheidungen beeinflussen, die wir schlussendlich treffen.

Um dies zu illustrieren, stellen Sie sich vor, Sie müssten sich entscheiden, ob sie heute Abend das Spiel sehen wollen. Sie könnten sich vorstellen, dass es Spaß machen wird, Sie werden mit Ihren Freunden zusammen sein und einen köstlichen Hot Dog essen. Aber diesen Spaß werden Sie auf Kosten der Eintrittskarten, Parkgebühren und der Zeit, die Sie mit etwas anderem verbringen könnten, haben. Falls ein Mensch keine Tendenz bei der Entscheidungsfindung hat, könnten sie wegen der Vor- und Nachteile, zum Spiel zu gehen, gar keine Entscheidung treffen.

Wenn Sie nur schon Ihr Bein verletzt haben, dann bringt der Gedanke, die Distanz zum Parkplatz zurücklegen und die Treppen des Stadions herauf- und hinuntersteigen zu müssen, Ihre Tendenz dahin, dass Sie lieber zu Hause bleiben. Schlussendlich wird Ihre Entscheidungsfindung von Gefühlen und einer Tendenz beeinflusst.

Wir brauchen einen Stimulus, um unsere Tendenz zu formen

Manchmal wird ein Stimulus gebildet, auch wenn wir ihn nicht beschreiben können. Damasio führte ein Experiment durch, bei dem er die Testpersonen bat, Karten umzudrehen, die in vier verschiedenen Stapel aufgebaut waren. Die Stapel waren manipuliert, wobei zwei der Stapel Gewinn brachten (mit Spielgeld) und zwei Stapel Verluste einfuhren. Nach fast zehn Runden, zeigten die Testpersonen körperliche Reaktionen, wenn sie auf einen Verlust-Stapel griffen. Nach fast fünfzig Runden, konnten die Testpersonen ein Gespür darüber äußern, welche der vier Stapel die riskanteren waren.

Als das Experiment mit Personen mit Gehirnschaden wiederholt wurde, traten keine der typischen Reaktionen auf.

Ohne einen Stimulus, um ein positives oder negatives Gefühl auszulösen, gab es nichts Überwältigendes, das die Patienten mit Gehirnschaden in ihrer Entscheidungsfindung beeinflusste.

Im Beispiel mit dem Spiel oben, gab es Gründe, zum Spiel zu gehen und Gründe, um zu zuhause zu bleiben. Der endgültige Entscheid wird aufgrund eines starken Stimulus gefällt, entweder wegen des Spaßes, den man dabei hat oder wegen des Wunsches, Geld für später und etwas Besseres zu sparen. Ohne diesen starken Stimulus, stecken wir fest und können keine Entscheidungen treffen.

In der Welt des Tradings, stecken die neueren Trader oft zwischen dem möglichen Gewinn und der Möglichkeit eines Verlusts fest. Sie haben nicht genügend Erfahrung, um ein starkes Gefühl über das Trade-Setup zu entwickeln. Im Wesentlichen fehlt es ihnen an Selbstbewusstsein und der Fähigkeit, ein positives Ergebnis 'zu kontrollieren', und dies führt dazu, dass sie vor Unentschlossenheit erstarren. Somit lassen sie zu, dass andere, unangebrachte Dinge dieses Gefühl für sie entwickeln, wie ihre jüngsten Demo-Ergebnisse.

Neuere Trader tendieren dazu, sich nur auf Ergebnisse zu verlassen, um ihre Wahrnehmung zu entwickeln. Das Problem bei den Ergebnissen ist, dass obwohl einige dieser Trades rentabel waren, sie auf Dauer eher riskanter werden.

Empfohlene Lektüre: Was ist eine gute Gewinnquote?

Trades mit Tendenz aufgrund der Wahrscheinlichkeit

Andererseits wird ein erfahrenerer Trader diese Ergebnisse gegen die vorherrschende Wahrscheinlichkeit abwägen. Er hat genügend Erfahrung gesammelt, um zu wissen, dass einige Trades gewinnbringend sind und einige Verluste einfahren, und dass Sie eine größere Sammlung von Trades betrachten müssen, um einen Gewinn oder Verlust zu ermitteln.

EmpfohleneLektüre: Die ersten zehn Trades

Erfahrene Trader werden versuchen, die Resultate der letzten Trades nicht so wichtig zu nehmen, da sie eine Strategie traden. Jeder einzelne Trade ist nur ein kleiner Teil eines viel größeren Strategie.

Erfahren Sie mehr über die anderen, oft vorkommenden Verhaltensweisen im 45-seitigen Forschungsartikel von DailyFX Charaktereigenschaften erfolgreicher Trader. Lesen Sie dort vier Charaktereigenschaften der Trader, sie sich damit einen Vorteil verschaffen. (Zum Herunterladen der Anleitung müssen Sie sich registrieren.)

Neuere Trader müssen somit einflussreiche Erfahrungen machen, um die Resultate im Vergleich zur Wahrscheinlichkeit abzuwägen. Diese Erfahrung wird mit dem Trading auf einem Live-Konto gemacht, auch wenn dies mit der kleinstmöglichen Tradegröße geschieht.

Beachten Sie, wie im "Kartenstapel"-Experiment zehn Runden nötig waren, bis eine interne Tendenz gebildet wurde. Dann brauchte es noch 40 Runden, bis die Testpersonen ihre Erfahrung in Worte fassen konnten.

Viele neuere Trader machen den Fehler, sich einzig von ihren Ergebnissen leiten zu lassen. Diese fehlgeleiteten Gefühle führen zu weiteren schlechten Trading-Entscheidungen (Selbstüberschätzung, zu viel Leverage), was wiederum starke Verluste nach sich ziehen kann.

Nach einer Reihe großer Verluste entscheidet der Trader, dass der Markt zu zufällig tradet und nicht zeitlich abgestimmt werden kann.

Damit Sie als neuer Trader verstehen, wie die erfahrenen Trader eine Tendenz bei ihren Trades entwickeln, lesen Sie doch gleich dazu die "Charaktereigenschaften erfolgreicher Trader" (TOST in Englisch). Üben Sie einfach mit einem Demokonto und dann platzieren Sie mindestens 50 Live-Trades in kleinen Trade-Größen, während Sie sich an die TOST-Anleitung halten. Somit können Trader ihre Ergebnisse an die Wahrscheinlichkeit verankern.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.