Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • If you don’t know what to do on We. Check out the #Bouhmidi Bands from my buddy colleague @SalahBouhmidi. The IT is working on implementation of that volatility based indicator into the IG #Trading Platform already. So stay tunded. #Daytrading https://t.co/ZQZF7TeG06
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 1,31 % 🇨🇦CAD: 0,12 % 🇨🇭CHF: 0,09 % 🇪🇺EUR: -0,09 % 🇳🇿NZD: -0,11 % 🇦🇺AUD: -0,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/xEXRlXFg1c
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,40 % Silber: 0,09 % WTI Öl: -0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Dnb8N5PN6F
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/yFkadArhDs
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,30 % CAC 40: 0,27 % Dow Jones: 0,00 % S&P 500: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/i9NIdprPhT
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,53 % Silber: 0,21 % WTI Öl: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/jb0OHiTjV0
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/W08SPe4P2L
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,32 % CAC 40: 0,31 % S&P 500: 0,11 % Dow Jones: 0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qJGiAobYHj
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (DEC 13), Aktuell: 799 Erwartet: N/A Vorher: 799 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-13
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,93 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,10 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/obWBdnxKUJ
Die unkomplizierte Trend-Trading-Strategie in 3 Schritten

Die unkomplizierte Trend-Trading-Strategie in 3 Schritten

2014-06-26 03:00:00
Rob Pasche, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Verwendung von DailyFX.com, um zu sehen, ob Paare einen Trend nach oben oder unten zeigen
  • Einsatz des RSI, um gute Entries in Trendrichtung zu bestimmen
  • Stops und Limits unter Verwendung von Unterstützung/Widerstand und positivem Risiko-Rendite Verhältnis platziert

Das Wesentliche meines Forex Trading-Kontos besteht darin, dass ich Trades in Trendrichtung platziere (meistens mit dem leistungsstarken SSI-Werkzeug). Das Trading von Trends ist ziemlich einfach und kann in der richtigen Situation und Währungspaaren zu einem rentablen Trading führen. Heute werden wir eine Trading-Strategie in drei Schritten besprechen, die Trend-Trading-Gelegenheiten identifiziert und sie erfolgreich umsetzt.

Schritt 1: Man suche Paare, die sich in einem Aufwärts- oder Abwärtstrend befinden

Der erste Schritt ist, Paare zu bestimmen, die sich entweder in einem Aufwärts- oder Abwärtstrend befinden, damit wir die Richtung kennen, in die wir traden sollten. Obwohl die Möglichkeit besteht, den Trend mit der Überprüfung von Dutzenden von Charts zu erkennen, benutzen wir dazu lieber die technische Analyse von DailyFX.

Learn Forex: DailyFX Technische Analyse - Trend

DailyFX technische Analyse, Unterstützungen und Widerstände

Diese Seite detailliert alle Währungspaare, die sich in einem Aufwärts- oder Abwärtstrend befinden, sowie solche, die nicht in einem Trend sind (und sich seitwärts bewegen). Wir müssen jene Währungspaare beachten, die sich in einem Trend befinden, denn diese werden die Währungspaare sein, die wir zu traden beabsichtigen. Zum Zeitpunkt, als dieser Artikel geschrieben wurde, möchten wir Gelegenheiten suchen, um den USD (DXY) zu kaufen und den USD/CAD zu verkaufen.

Schritt 2: Man finde Trade-Entries mit dem RSI-Indikator

Es gibt Tausende technischer Indikatoren, die man für Entry-Signale verwenden kann, aber einer der beliebtesten Indikatoren, der über lange Zeit erfolgreich ist, ist der RSI oder Relative Strength Index. Dieser Oszillator steigt und sinkt zwischen 0 und 100 und verfolgt die Stärke der Bewegungen eines Währungspaars.

Jedesmal, wenn der RSI die Zahl 70 übersteigt oder unter 30 fällt, wird dies als Extremwert erachtet, der eine bevorstehende Kurswende aufzeigen könnte. Ich werde die eigentliche Entry-Logik nachstehend erklären, aber für eine tiefgreifendere Lektion über die Verwendung des RSI, schauen Sie sich doch dieses kostenlose Video-Tutorial an.

Wir klicken auf das Symbol “Add Indicator” zuoberst auf unserem Stundenchart und fügen den RSI mit einer Anzahl Perioden von 14 (Standardeinstellung) hinzu. Dies wird den RSI Unter-Chart unten auf den Bildschirm bringen. Entries finden wir, wenn wir Zeiten sehen, an denen der RSI das Level 70 unterschreitet und wenn der RSI das Level 30 überschreitet. Beachten Sie, dass dies nicht ist, wenn der RSI über 70 oder unter 30 durchbricht, sondern wenn der RSI von einem extremen Level wieder in den 'Normalbereich' zurückkehrt.

Learn Forex: Mit dem RSI Trade-Entries finden

EURUSD Trading mit RSI Verkaufs- und Kaufsignale

Das Beispiel oben war ein Setup des heutigen EUR/USD. Die Seite der technischen Analyse von DailyFX sagte uns, das sich der EUR/USD in einem Abwärtstrend befand, d.h. wir sollten Sell-Gelegenheiten suchen. Als der RSI erneut die Zahl 70 unterschritt, wurde ein Sell-Trade ausgelöst. Dies war also beim EUR/USD ein gültiger Sell-Trade.

Schritt 3: Platzierung von Stop und Limit mit Unterstützung und Widerstand

Der Ausstiegsplan für diese Strategie ist eine, die ich in vielen verschiedenen Strategien verwende, die ich früher schon erklärte. Aber er ist so gut abgerundet, dass er auch in diese Trend-Strategie passt. Er kombiniert die Unterstützung und den Widerstand mit einem positiven Risiko-Rendite-Verhältnis.

Zuerst konzentrieren wir uns darauf, wo wir unseren Stop setzen wollen. Ich platziere ihn lieber über oder unter dem jüngsten Unterstützungs- oder Widerstandslevel. In anderen Worten, über oder unter das letzte Kurslevel, ab dem der Kurs abprallte. Für unseren EUR/USD-Trade lag das letzte Widerstandslevel an der Oberseite einer hohen, blauen Kerze, links von unserem Entry. Wir sollten unseren Stop über diesen höchsten Kurs setzen, denn dieses Level könnte erneut als Widerstand dienen und unseren Stop beschützen. Dieser Stop-Loss liegt grob 20 Pips entfernt.

Learn Forex: Platzieren einer Stop- und Limit-Order

EURUSD Chart auf Stundenbasis mit RSI Relative Strength Index

Unsere Limit-Order ist einfach, da wir ja bereits unseren Stop gesetzt haben. Unser Limit wird nämlich die doppelte Distanz unseres Stops haben. Wenn Ihr Stop also auf 20 Pips gesetzt wurde, wird Ihr Limit 40 Pips entfernt platziert. Dies bietet uns ein positives Risiko-Rendite-Verhältnis, und wir vermeiden somit eine der schlimmsten Gefahren für Forex-Trader. Wenn die Ausstiegsstrategie aufgebaut wurde, können wir uns zurücklehnen und entspannen, oder andere Trading-Gelegenheiten suchen.

Durchquerung des Trends

Zu lernen, wie man Trends tradet, lohnt sich alleweil. Für Forex-Trader können sie sehr lukrative Situationen bieten. Das Erkennen eines angemessenen Entry- und Exit-Levels und mit DailyFX als Orientierungshilfe, haben Sie eine große Hilfe, um Trends erfolgreich zu traden. Falls Sie diese Strategie ausprobieren wollen, dann registrieren Sie sich noch heute für ein kostenloses Forex Trading-Konto.

Gutes Trading!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.