Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇨🇳 CNY Erzeugerpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (NOV), Aktuell: -1.4% Erwartet: -1.5% Vorher: -1.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-10
  • 🇨🇳 CNY Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (NOV), Aktuell: 4.5% Erwartet: 4.3% Vorher: 3.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-10
  • In Kürze:🇨🇳 CNY Erzeugerpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (NOV) um 01:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -1.5% Vorher: -1.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-10
  • In Kürze:🇨🇳 CNY Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (NOV) um 01:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 4.4% Vorher: 3.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-10
  • 🇦🇺 AUD NAB Konjunkturoptimismus (NOV), Aktuell: 0 Erwartet: N/A Vorher: 2 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-10
  • In Kürze:🇦🇺 AUD NAB Konjunkturoptimismus (NOV) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 2 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-10
  • ... so at the moment I am testing further some strategies and will begin posting again clear entries if I found something that fits better with me and my personal circumstances. Stay tuned.
  • If some are wondering why I am not posting trades and performance of my #DAX #Daytrading strategy anymore. Although strategy was for some time consistently profitable, I felt not really comfortable with it regarding factors like time spend on it and entry-management.
  • Crypto update: #Bitcoin 7307.60 -3.16% #Ether 146.81 -2.77% #Ripple (XRP) 0.2217 -3.9% #BitcoinCash 207.21 -3.12% #EOS 2.6343 -4.41% #Stellar 0.0542 -2.87% #Litecoin 44.31 -2.89% #NEO 8.669 -4.42% #Crypto 10 Index 2144 -3.32% #BTC #ETH #XRP #BCH #XLM #LTC
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,24 % 🇨🇦CAD: 0,10 % 🇬🇧GBP: 0,05 % 🇪🇺EUR: 0,02 % 🇦🇺AUD: -0,31 % 🇳🇿NZD: -0,33 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/sSr00JKepS
Der Leitfaden für Forex Trader zum Thema Unterstützung und Widerstand

Der Leitfaden für Forex Trader zum Thema Unterstützung und Widerstand

2014-06-26 19:00:00
James Stanley, Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Dieser Artikel ist der letzte zum Thema Unterstützung und Widerstand.
  • Weiter unten besprechen wir verschiedene Einzelthemen, die zum Bereich Unterstützung und Widerstand gehören. Wenn Sie auf den entsprechenden Link klicken, erhalten Sie bei vielen davon genauere Informationen.

Im Laufe des vergangenen Monats haben wir eine ansehnliche Zahl an Artikeln zum Thema Unterstützung und Widerstand veröffentlicht.

Es gibt einige äußerst wichtige Gründe dafür. An letzter Stelle steht dabei die Tatsache, dass Unterstützung und Widerstand sowohl für die technische als auch für die Fundamentalanalyse von Bedeutung sind. Dieser Artikel soll dieses Thema zum Abschluss bringen.

Im Text unten gehen wir auf einige Themen mit äußerst hohem Detailreichtum ein. Bei diesen Themen ist die Informationsdichte so hoch, dass es den Wert dieses Themas herabsetzten würde, wenn wir alles in nur einem Artikel behandeln wollten.

Daher fügen wir eine Reihe von Links ein, die auf Artikel verweisen, in denen auf den entsprechenden Bereich oder die Anwendung der Analyse von Unterstützung und Widerstand wesentlich stärker eingegangen wird.

Wenn Sie mehr über dieses Thema erfahren möchten, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link unten. Sie gelangen dadurch direkt zu einem Artikel, der sich eingehender mit dem Thema beschäftigt.

Unterstützung und Widerstand identifizieren

Bevor wir Unterstützung und Widerstand bei unserem Trading einsetzen können, müssen wir diese Level finden, stimmt's?

Hier kommt die Identifizierung von Unterstützung und Widerstand ins Spiel. Die besondere Schwierigkeit besteht für die meisten Trader darin, dass es mehrere Methoden dafür gibt.

Ein Trader lernt z. B., wie man Pivotpunkte einsetzt. Er oder sie lässt diese Pivotpunkte auf dem Chart anzeigen in der Erwartung, dass Unterstützung oder Widerstand diesen Leveln entspricht, wenn sich der Marktkurs dorthin bewegt. Diese Trader dürften enttäuscht sein, wenn sie feststellen, dass der Markt jenes Level ignoriert und sich stattdessen an wichtigeren Leveln orientiert, wie z. B. an einem Fibonacci Retracement oder an einer psychologisch wichtigen Zahl.

Anstatt sich darauf zu konzentrieren, die "beste" Methode zur Identifizierung von Unterstützungs- und Widerstandsleveln zu erlernen, fahren Trader viel besser, wenn sie so viele dieser Analysemethoden wie möglich erlernen, damit sie alle davon als "Interessengebiete" betrachten können und dadurch Trade-Ideen und Setups erhalten.

Als einfachster Analysetyp, den man auf Unterstützung und Widerstand anwenden kann, werden oft die "statischen" Unterstützungs- und Widerstandslevel im Forex Market betrachtet. Dies sind Level, die objektiv sind und nicht zur Diskussion stehen, daher fällt es frischgebackenen Tradern wirklich leicht zu erlernen, wie man diese Kurslevel erkennt. Dieser Vorgang ist so einfach wie das Hinzufügen eines Indikators oder das Zeichnen einer Linie auf einem Chart.

Psychologisch wichtige ganze Zahlen beschreiben regelmäßig Tops und Böden in einem Markt

Der Leitfaden für Forex Trader zum Thema Unterstützung und Widerstand

Übernommen aus: Statische Unterstützungs- und Widerstandslevel im Forex Markt

Komplexere Untersuchungsmethoden von Unterstützung und Widerstand gibt es im Bereich der Fibonacci Analyse, die wir im Artikel "Einblicke in das Kaninchenloch namens Fibonacci" näher dargelegt haben. Durch die Fibonacci-Analyse können Trader eine kürzlich stattgefundene "größere Bewegung" in einem Markt untersuchen, um mögliche zukünftige Unterstützungs- oder Widerstandslevel ausfindig zu machen. Die dabei betrachteten Level sind Verhältniswerte, die von der mathematischen Fibonacci-Folge abgeleitet sind und möglicherweise einen immensen Einfluss auf längerfristige Kursbewegungen haben.

Fibonacci kann Unterstützung und Widerstand auf vielfältige Weise aufzeigen

Der Leitfaden für Forex Trader zum Thema Unterstützung und Widerstand

Übernommen von: Einblicke in das Kaninchenloch namens Fibonacci

Bestätigung von Unterstützung und Widerstand

Aber nachdem wir die Unterstützungs- und Widerstandslevel identifiziert haben, müssen wir in der Lage sein, festzustellen, welche dieser Kurslevel für die Zukunft relevant sein könnten. Hier kommt die Kursbewegung ins Spiel. Trader können diese Art der Analyse dazu einsetzen, Kursbewegungsswings im Markt ausfindig zu machen, um festzustellen, bei welchen Kurslevel Trader in der Vergangenheit eine Reaktion gezeigt hatten.

Denn schließlich bildet der Chart das Angebot und die Nachfrage zu jedem beliebigen Zeitpunkt ab... indem also Trader feststellen, bei welchem Kurslevel der Kurs genau eine Wende hinlegte oder reagierte, kennen Trader das genaue Kurslevel, bei dem sich das Nachfrage/Angebot Szenario änderte.

Wir haben dieses Thema im Artikel "Kursbewegung als das große Bestätigungskriterium" behandelt. Wir wir erläuterten, zeigen uns Kursbewegungsswings nicht nur weitere Unterstützungs- und Widerstandslevel, sondern sie helfen uns auch, die Kurslevel von anderen Unterstützungs- und Widerstandsmethoden zu validieren, indem sie uns Hinweise darauf liefern, wo Trader in der Vergangenheit eine Reaktion gezeigt haben.

Die Kursbewegung zeigt uns, wann und wo der Nachfrage/Angebotfluss sich in der Vergangenheit änderte

Der Leitfaden für Forex Trader zum Thema Unterstützung und Widerstand

Übernommen von: Das große Bestätigungskriterium – Kursbewegung

Die Verwendung der Unterstützung und des Widerstands

Das ist ausschlaggebend: Denn was hilft Ihnen Unterstützung und Widerstand, wenn sie Ihrem Ansatz keinen Mehrwert liefern?

Das ist der Grund, warum die Analyse von Unterstützung und Widerstand von so elementarer Bedeutung ist - sie hat zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten für den Ansatz oder die Strategie eines Traders.

Viele Profis sind der Ansicht, dass das Risikomanagement der wichtigste Teil des Tradens ist. Um den Grund dafür auf den einfachsten Nenner zu bringen – kein Mensch wird jemals in der Lage sein, die Zukunft vorherzusagen... daher wird jeder Trader zumindest manchmal aufs falsche Pferd setzen. Und solange das Risiko besteht, dass eine einzige Fehleinschätzung den Gewinn von 10 oder 20 Gewinnertrades zunichte machen kann, muss ein Trader langfristig davon ausgehen, in den roten Zahlen zu landen.

Denn was passiert, wenn Sie 3 oder 4 Trades hintereinander in den Sand setzen? Am Ende haben Sie kein Kapital mehr übrig, und all das wegen 3 oder 4 falscher Tradeideen.

Dies ist der häufigste Fehler, den Forex Trader machen – und dies ist die wichtigste praktische Anwendung von Unterstützung und Widerstand: Risikomanagement. Wir haben dieses Thema im Artikel namens "Pragmatischer Einsatz von Unterstützung und Widerstand" behandelt.

Unterstützung und/oder Widerstand können Trader dabei unterstützen, ihr Risiko in den Griff zu bekommen

Der Leitfaden für Forex Trader zum Thema Unterstützung und Widerstand

Übernommen von: Pragmatischer Einsatz von Unterstützung und Widerstand

Der Grund, weshalb Unterstützung und Widerstand so enorm wichtig sind in puncto Risikomanagement, geht auf den grundlegendsten Kursbewegungszusammenhang zurück, der aufzeigt, dass Märkte im Aufwärtstrend oft eine Reihe von "höheren Hochs" und "höheren Tiefs" ausbilden und Märkte in einem Abwärtstrend "tiefere Tiefs" und "tiefere Hochs" aufweisen.

Wenn Sie also kaufen wollen und darauf warten, dass der Kurs zulegt, ist es nur logisch, dass Sie Ihren Stop unterhalb des Unterstützungslevels platzieren. Denn wenn der Kurs die Unterstützung durchbricht (und dadurch ein neues Tief ausbildet), besteht die Möglichkeit, dass er noch weitere Unterstützungslevel durchbricht (und sogar noch weitere "tiefere Tiefs" erzeugt).

Weshalb würden Sie in einem Markt, der sich in einem Abwärtstrend befindet, weiter long bleiben wollen? Selbst wenn Sie glauben, dass der Kurs am Schluss wieder zulegen wird, können Sie den Trade bei der Unterstützungsmarke ausbremsen und neu einsteigen, wenn ein niedrigeres Unterstützungslevel gebildet wurde und der Kurs sich wieder Richtung Norden bewegt.

Dies würde bedeuten, dass wir die Kursbewegungsanalyse dazu verwenden, um vor dem Hintergrund von Unterstützung und Widerstand in Trades einzusteigen. Dies bringt uns zu unserer nächsten Einsatzmöglichkeit der Analyse von Unterstützung und Widerstand, nämlich den Entry in Tradingpositionen. Wir haben dieses Thema im Artikel Greifen Sie den Forex Markt an mit Unterstützung und Widerstand behandelt.

Wir haben im Artikel über zwei verschiedene Arten von Entry gesprochen: Kursbewegung, wie bereits vorher angesprochen, und auf Indikatoren beruhende Entries. Dies würde bedeuten, dass wenn man ein starkes Unterstützungslevel in einem Markt beobachtet, man trotzdem ein Indikatorsignal abwartet, um die Position in jener Richtung zu einem günstigen Zeitpunkt einzugehen. Dazu können zahlreiche Indikatoren herangezogen werden, zum Beispiel RSI, MACD, CCI, Stochastics und Moving Averages. Auf diese Weise können Trader beim Risikomanagement ihrer Strategie nach wie vor Unterstützung und Widerstand nutzen und weiterhin darauf abzielen, "Die am häufigsten begangenen Tradingfehler" zu vermeiden und dennoch weiterhin auf die Einfachheit eines Indikators vertrauen, wenn es um die Entscheidung geht zu kaufen oder zu verkaufen.

Trader können die Analyse von Unterstützung/Widerstand mit einem auf einem Indikator beruhenden Entry kombinieren

Der Leitfaden für Forex Trader zum Thema Unterstützung und Widerstand

Übernommen von: Greifen Sie den Forex Markt an mit Unterstützung und Widerstand

Nachdem der Trade in die Tat umgesetzt wurde, ist es die Aufgabe des Traders, die Position angemessen zu managen. Auch hier können Unterstützung und Widerstand Mehrwert bieten.

Wir haben dies im Artikel "Das Management von Forex Trades mit Unterstützung und Widerstand" behandelt. Es handelt sich dabei um einen Bereich, den professionelle Trader ihre gesamte Karriere lang zu meistern versuchen. Wir können die Zukunft nicht vorhersagen, bevor wir einen Trade platzieren, und dies ändert sich auch nicht dadurch, weil wir nun long oder short sind.

Selbst nachdem ein Trade ausgelöst wurde, ist es die Aufgabe des Traders, in einem ungewissen Umfeld einen gewissen Ansatz zu verfolgen.

Deshalb können Trade-Management-Taktiken wie der Break-Even Stop solch ein riesiger Teil der Methode eines Traders sein. Er ermöglicht es den Tradern, ihren Stop auf ihren ursprünglichen Entry Kurs zu verschieben, damit, im schlimmsten Fall, falls der Kurs sich wendet, der Trader vermeiden kann, jegliches seines wertvollen Risikokapitals in der Position zu verlieren. Und falls der Kurs sich doch weiter fortsetzt, kann der Trader versuchen noch mehr Gewinne und noch größere Profite einzustecken.

Aber wir können unsere Stops nicht einfach auf Break-Even verschieben und auf das Beste hoffen, oder? Um in den Märkten Gewinne zu erzielen, müssen wir unsere Positionen irgendwann schließen - doch die große Frage ist "wann?"

Nun ja – Sie werden die Zukunft nie perfekt vorhersagen können, und gerade der Zustand, in dem Sie eine Position halten, hat eine starke Tendenz, Ihre Analyse zu beeinflussen, indem Sie eine Tendenz haben. All zu oft schließen neue Trader Gewinner zu schnell - aus Angst, dass der Kurs sich gegen sie wenden könnte, während sie generell auch Verlust-Trades viel zu lange offen halten, in der Hoffnung, dass der Kurs sich zur Profitabilität hin bewegt.

Das ist so ziemlich das Gegenteil von dem, was die meisten Profis tun, nämlich aus verlustbringenden Trades schnell auszusteigen und Gewinnertrades laufen zu lassen.

Aber wie wir erklärten, können Trader die "Scale-Out"-Methode verwenden, um aus Positionen auszusteigen. Dabei schöpfen sie einen Teil der Profite bei Positionen in Gewinn-Trades ab, während sie den anderen Teil der Position laufen lassen. Unterstützung und Widerstand können bei diesem Ansatz nützlich sein, um fortlaufend das Risiko im Rahmen zu halten, Entries einzugehen und die Stops bei diesen Kurslevels und darum herum anzupassen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.