Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • EIA Bestände bestätigen den API Bericht #wti #brent https://t.co/RIRZeTgMu8
  • Forex Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,93 % 🇳🇿NZD: 0,76 % 🇨🇭CHF: 0,74 % 🇪🇺EUR: 0,42 % 🇬🇧GBP: 0,26 % 🇯🇵JPY: 0,17 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/d2x6coQOT5
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,42 % Dow Jones: 0,28 % Dax 30: 0,02 % CAC 40: -0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/GSBsj0KqvC
  • In Kürze:🇺🇸 USD DOE U.S. Crude Oil Inventories (OCT 11) um 15:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 2927k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-17
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,66 % Gold: 0,07 % WTI Öl: -0,50 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/EStmmScwcD
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,51 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,87 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/2LeBdd82Bc
  • Rohstoffe Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,80 % Gold: 0,15 % WTI Öl: -0,92 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/HCXN7GxkNu
  • Indizes Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,40 % Dow Jones: 0,21 % Dax 30: 0,19 % CAC 40: -0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/uchDNxbEb7
  • My most important #trading faith sets: 1. Have a plan for entry 2.The trend is your friend 3.Have a plan for exiting 4.There is absolutely no reason to be afraid of missing out 5.Nobody said it would be easy 6. It doesn’t matter if your right, it just matters what the p&l shows
  • In Kürze:🇺🇸 USD Manufacturing (SIC) Production (SEP) um 13:15 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -0.3% Vorher: 0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-10-17
Zwei Arten, den US Dollar zu traden

Zwei Arten, den US Dollar zu traden

2014-06-09 19:00:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Der USDollar Index befindet sich nach den NFPs in einer Range
  • Trader haben zwei Möglichkeiten, den US Dollar zu traden
  • Basierend auf Stärke oder Schwäche können Trader Positionen bestimmen

Auch nach dem NFP-Ereignis (Non-Farm Payroll) der letzten Woche tradete der Dow Jones FXCM USDollar Index weiterhin in einer seitwärts verlaufenden Range. Dies veranlasste zahlreiche Trader dazu, ihre Optionen mit den traditionellen Forex-Hauptwährungen abzuwägen, einschließlich dem EUR/USD. Heute werden wir uns zwei Möglichkeiten für das Trading des USDollar Index anschauen, sowie die Erarbeitung einer Trading-Strategie um den US Dollar herum, die man dann zu einer Trading-Tendenz für andere traditionelle Forex-Hauptwährungspaare umwandeln kann.

Finden wir also nun heraus, wie Trader den US Dollar im Trading dieser Woche angehen können. Legen wir los!

Learn Forex – US Dollar Trading-Range

2-Ways-to-Trade-the-US-Dollar_body_Picture_2.png, Zwei Arten, den US Dollar zu traden

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Die Range traden

Wenn der Kurs in einer Range tradet, sollten Trader zu allererst das Range-Trading in Erwägung ziehen! Trader, die den USDollar Index traden möchten, werden die Range-Unterstützung kaufen wollen, falls der US Dollar stärker wird. Die Limit-Order bei neuen Buy-Positionen können beim Widerstand Gewinn realisieren. Wenn sich umgekehrt die Range fortsetzt, können Trader das Verfahren entsprechend umdrehen und beim Widerstand verkaufen. Dann realisieren sie den Gewinn, wenn sich der Kurs in Richtung Unterstützung bewegt.

Trader können die Range auch zu ihrem Vorteil nutzen, wenn sie sich entschließen, traditionelle, auf dem US Dollar basierende Paare zu traden. Wenn Trader einen Abprall beim USDollar Index erwarten, signalisiert dies eine grundlegende US Dollar Stärke. Mit diesem Wissen können Trader Paare wie den EUR/USD und das GBP/USD verkaufen. Wenn umgekehrt der US Dollar beim Widerstand schwächer wird, können Trader mit dem Kauf von Paaren wie den AUD/USD profitieren.

Learn Forex –EUR/USD Trading Blöcke

2-Ways-to-Trade-the-US-Dollar_body_Picture_1.png, Zwei Arten, den US Dollar zu traden

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0 Charts)

Traden eines Breakouts

Die nächste Art, auf die wir den USDollar Index traden können, ist durch die Nutzung einer Breakout Methodik. Trader, die sich diese Methode zum Traden zunutze machen wollen, können dies über Entry Order tun. Trader setzen ihre Entries oberhalb des Widerstands, um sich in einen Breakout in Richtung höhere Hochs einzukaufen. Falls der Kurs die Unterstützung durchbricht, können Trader auch genauso gut auf einen Sell des Marktes setzen.

Und wieder werden diese Bewegungen auch auf die Bewegungen der Forex-Hauptwährungspaare übertragbar sein. Wenn der USDollar Index unterhalb der Unterstützung ausbricht, ist dies ein Hinweis darauf, dass die US Dollar-Paare mit der Schwäche des US Dollars an Stärke gewinnen. Falls diese Situation eintrifft, könnten Trader vom Kauf des AUD/USD und GBP/USD profitieren. Wenn der US Dollar Index jedoch auf neue Hochs ausbricht, symbolisiert dies eine Stärke des US Dollars. Trader würden dann den auf dem US Dollar basierende Währungspaare wie den EUR/USD verkaufen!

Wie Sie sehen, kann der USDollar Index für die Planung einer Trading-Strategie äußerst hilfreich sein. Sie können mit der Analyse des Indexes und Ihren bevorzugten Währungspaaren wie dem EUR/USD mit einem Kostenlosen Forex Demokonto bei FXCM beginnen. So können Sie Ihre Trading-Fähigkeiten entwickeln und gleichzeitig den Markt in Echtzeit verfolgen!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.