Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #DayTrading Learnings am Freitag: Setze bei deiner Strategie Prioritäten und baue alles andere darauf auf. Z.B. meine Priorität Nr.1: Der Trade sollte so aufgebaut werden, dass News oder andere Ereignisse irrelevant werden. Was sind deine? #DAX $DAX #Aktien #SPX
  • #DayTrading Learnings am Freitag: Setze bei deiner Strategie Prioritäten und baue alles andere darauf auf. Z.B. meine Priorität Nr.1: Der Trade sollte so aufgebaut werden, dass News oder andere Ereignisse irrelevant werden. #DAX $DAX #Aktien #SPX
  • #Ethereum: Zurück über 2000 Dollar - oder drohen weitere Verluste? 👉https://t.co/GpsnXSXIi2 #ETHUSD #Kryptowährung #HODL #Blockchain @TimoEmden @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/nmUvU5L4Dv
  • #DAX CFD 30min vorbörslich. Anbahnung eines Tiefs? Schauen wir mal. (Keine Anlageberatung) https://t.co/6pL6NiDm5p
  • Übrigens, heute könnten News zum #Corona-Hilfspaket in den USA kommen.
  • #DAX $DAX #DAX30 https://t.co/t0IfF0NnA1
  • Daily DAX Prognose: Steigende Renditen belasten weiter 👉https://t.co/ovB2GD6qQm #DAX $DAX #DAX30 #Aktien #Börse #Telekom #BASF https://t.co/FdPRqQzed1
  • Ich weiss es ist Freitag aber ich würde nicht sagen, ich habe nicht schon mal gesehen, dass Käufer auch mal am Freitag rein gehen, wenn der Dip tief genug ist. Im #trading sollte man immer bereit sein, es sei denn man möchte selbst nichts am Freitag machen. Viel Erfolg!
  • #DAX wichtige Zone 13.570-620. Darunter gehts dann womöglich in Richtung 300-400. #Aktien https://t.co/hV4n0YgKr0
  • #BASF verzeichnet gute Q4 Zahlen. #Dividende bleibt stabil trotz Jahresverlust. Ausblick positiv.
TLTRO: Targeted long-term refinancing operations

TLTRO: Targeted long-term refinancing operations

Marc Zimmermann, Junior Währungsanalyst
TLTRO EZB DRAGHI.

(DailyFX.de) – Draghi zielt mit seinen Targeted longer-term refinancing operations (TLTRO bzw.: gezielte langfristige Refinanzierungsgeschäfte) auf die Realwirtschaft und hat offensichtlich vorher von den Fehlern der BoE und ihrem Funding for Lending Scheme (FLS) gelernt.

Das Programm sieht folgendermaßen aus:

  • Banken dürfen sich Kapital leihen und zwar in Höhe von 7% der von ihnen aktuell (Stichtag 30. April 2014) gewährten Krediten an den nichtfinanziellen Sektor (ausgenommen Immobiliensektor)
  • Jedes Quartal dürfen sich Banken das Dreifache ihrer gewährten Netto-Kredite bei der Bank leihen (Netto-Kredite = die Veränderung der Kreditvergabe der Banken an den nicht-finanziellen Sektor seit der letzten Inanspruchnahme von TLTROs)
  • Umfang: 400 Milliarden Euro
  • Laufzeit: bis zum September 2018 (über 4 Jahre)
  • Der Zins auf das im Zusammenhang mit den TLTROs geliehen Kapital beläuft sich in Höhe des aktuellen Leitzinses (plus einem Spread von 10 Basispunkten)
  • Jedes in Anspruch genommene TLTRO kann nach frühestens 24 Monaten zurückgezahlt werden
  • Sollten Banken die in Anspruch genommenen TLTROs nicht nach bestimmten Vorgaben an die Realwirtschaft weitergeben, wird eine Rückzahlung schon bis September 2016 verlangt

Damit folgt Draghi dem britischen Beispiel und vergibt zweckgebundenes Kapital an die Banken ohne dabei die Bildung einer Immobilienblase zu riskieren.

TLTRO: Targeted long-term refinancing operations

Aktuelle Diskussionen finden Sie in unserem Forum.

Für einen sicheren Einstieg in den Devisenhandel besuchen Sie unseren Startpunkt für Trading-Beginner.

Analyse geschrieben von Marc Zimmermann, Junior Marktanalyst bei DailyFX.de

Um Marc Zimmermann zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Marc Zimmermann auf Twitter: @MarcZimmermanFX

TLTRO: Targeted long-term refinancing operations

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.