Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 1,47 % S&P 500: 1,37 % CAC 40: 1,32 % Dax 30: 0,82 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/pqQLt6aadv
  • 🇨🇭 CHF CPI Core (YoY) (MAR), Aktuell: -0.1% Erwartet: 0.0% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇨🇭 CHF CPI EU Harmonized (YoY) (MAR), Aktuell: -0.4% Erwartet: -0.5% Vorher: -0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇨🇭 CHF Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (MAR), Aktuell: -0.5% Erwartet: -0.5% Vorher: -0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • RT @jsblokland: #Oil prices spike more than 10% as #China starts adding to its strategic reserves. https://t.co/RSRTMkpYBG
  • In Kürze:🇨🇭 CHF CPI Core (YoY) (MAR) um 06:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.0% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • In Kürze:🇨🇭 CHF CPI EU Harmonized (YoY) (MAR) um 06:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -0.5% Vorher: -0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • In Kürze:🇨🇭 CHF Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (MAR) um 06:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -0.5% Vorher: -0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇩🇪DAX Ausblick: Der Trend hat sich in Bewegung gesetzt https://t.co/UoyrBnFWJZ #DAX #DAX30 #Aktien #COVIDー19 #Boerse @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @DailyFX_DE https://t.co/B8f8Uz5c8C
  • RT @KeineWunder: @egghat Wichtig ist doch: Grob gesagt, haben nur die bekannten Infizierten aus den gemeldeten Tests auch ein Risiko schwer…
Die Schaffung eines synthetischen SSI für Cross-Währungen

Die Schaffung eines synthetischen SSI für Cross-Währungen

2014-05-31 03:00:00
Rob Pasche, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Der SSI zeigt uns bei den Hauptwährungen das Verhältnis zwischen Retail-Tradern im Long zu denen im Short
  • Einige Cross-Währungspaare wie der NZD/JPY, werden von unserer SSI-Datenbank ausgeschlossen
  • Wir können die Hauptwerte des SSI kombinieren, um einen synthetischen SSI für solche Paare zu bilden

Der Speculative Sentiment Index ist bei weitem mein liebstes Forex Trading-Werkzeug. Es gibt jedoch ein Problem, und zwar werden diese Daten für viele Cross-Währungen, die von vielen Tradern getradet werden, wie der EUR/AUD, NZD/JPY, CHF/JPY, etc., nicht angegeben. In diesem Artikel erkläre ich Ihnen, wie man synthetische SSI-Werte für diese Art Währungspaare ermitteln kann.

Zusammenfassung des SSI

Der SSI bietet uns einen Vergleich zwischen der Anzahl Retail-Forex-Trader, die zurzeit bei jedem Hauptwährungspaar im Long sind und denen, die im Short sind. Wir möchten somit das Gegenteil der Retail-Tradermasse traden, d.h. er ist ein "Kontra-Index". Die Idee dahinter ist, dass die meisten Retail-Trader Geld verlieren, also könnte man sich einen Vorteil verschaffen, wenn man sie ignoriert oder einen Trade auf der Gegenseite platziert.

Im nachstehenden Bild sehen Sie, wie der SSI aussieht. Er wird zweimal täglich aktualisiert und ist für Mitglieder von DailyFX Plus kostenlos. Es werden alle Hauptwährungspaare aufgezeigt, sowie einige CFD-Produkte für Trader außerhalb der USA.

Learn Forex: Speculative Sentiment Index (SSI) von DailyFX Plus

Creating-Synthetic-SSI-for-Cross-Currencies_body_Picture_5.png, Die Schaffung eines synthetischen SSI für Cross-Währungen

(Quelle: SSI von DailyFX)

Was, wenn einige der anderen Währungspaare nicht aufgeführt sind? Wie wissen wir, wie das Sentiment bei diesen Paaren aussieht? Genau da wird der SSI eben "synthetisch”.

Anleitung zur Schaffung des synthetischen SSI

Dies könnte beim ersten Mal etwas kompliziert klingen, aber im Laufe der Zeit wird es Sinn machen. Ich werde damit beginnen zu erklären, wie die Berechnung funktioniert, und zwar mit der folgenden Formel. Dann werde ich drei Beispiele aufzeigen, um diese in die Praxis umzusetzen.

Creating-Synthetic-SSI-for-Cross-Currencies_body_Picture_4.png, Die Schaffung eines synthetischen SSI für Cross-Währungen

Haben Sie das verstanden? Wahrscheinlich nicht, was aber in Ordnung ist. Bei mir dauerte es eine Weile, bevor ich das in meinen Kopf brachte. Schauen wir uns doch drei Beispiele mit der Anwendung der obigen Formel an.

Beispiel Nr. 1 - EUR/AUD

Creating-Synthetic-SSI-for-Cross-Currencies_body_Picture_3.png, Die Schaffung eines synthetischen SSI für Cross-Währungen

Das ist das einfachste Beispiel dieser Gruppe. Beide Währungen sind die erste Währung in ihren USD-Paaren, also übernimmt jede ihre SSI-Vorzeichen. Da die Vorzeichen einander gegenüber stehen, multiplizieren wir die beiden SSI miteinander. Der SSI für den EUR/AUD ist negativ, da der EUR einen negativen SSI aufweist und das Paar führt.

Beispiel Nr. 2 - NZD/JPY

Creating-Synthetic-SSI-for-Cross-Currencies_body_Picture_2.png, Die Schaffung eines synthetischen SSI für Cross-Währungen

Dieses Beispiel ist etwas komplizierter. Der NZD ist der Erste in seinem Paar, also übernimmt er seinen positiven SSI, aber da der JPY die 2. Währung in ihrem Paar mit dem USD ist, übernimmt er das umgekehrte SSI-Vorzeichen, wird also negativ. Der SSI des NZD und des JPY haben gegensätzliche Vorzeichen, also multiplizieren wir sie miteinander. Der SSI für den NZD/JPY ist positiv, da der NZD einen positiven SSI aufweist und das Paar führt.

Beispiel Nr. 3 - CHF/JPY

Creating-Synthetic-SSI-for-Cross-Currencies_body_Picture_1.png, Die Schaffung eines synthetischen SSI für Cross-Währungen

Dieses Beispiel ist das schwierigste. Sowohl der CHF und der JPY sind die 2. Währung, wenn sie mit dem USD kombiniert werden, das bedeutet, jede übernimmt das gegensätzliche Vorzeichen. Da sowohl der CHF und der JPY dasselbe Vorzeichen aufweisen, müssen wir den größeren SSI (1,85) durch den kleineren SSI (1,22) teilen. Der SSI für den CHF/JPY ist positiv, denn der CHF weist den kleineren SSI der beiden Währungen auf, also müssen wir das gegensätzliche Vorzeichen übernehmen.

Das synthetische Sentiment eröffnet neue Möglichkeiten

Diese fortgeschrittene Technik eröffnet dem Sentiment-Trading neue Möglichkeiten, sodass zahlreichere Paare als sonst zur Verfügung stehen, und dies kann Ihr Trading auf die nächste Stufe bringen. Anstatt nur Währungen gegen den USD zu traden, können wir nun starke und schwache Sentiment-Währungen gegeneinander traden, und dabei profitieren wir von Sentiment-Trades, die stärker als deren Gegenstücke mit dem USD kombiniert sind. Um Ihre auf dem SSI basierten Trades zu üben, registrieren Sie sich für ein kostenloses Forex Demokonto.

Gutes Trading!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.