Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: -0,31 % 🇨🇦CAD: -0,43 % 🇪🇺EUR: -0,48 % 🇳🇿NZD: -1,00 % 🇬🇧GBP: -1,03 % 🇦🇺AUD: -1,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7zTKacoh4r
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,81 % Gold: 0,37 % Silber: -0,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/CD9ZtLtc9L
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,35 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 67,31 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/SJoWpjQ6MW
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,09 % S&P 500: -0,02 % Dow Jones: -0,02 % CAC 40: -0,25 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/w2REk6mHVZ
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,34 % WTI Öl: -0,27 % Silber: -0,94 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/O7e5h3eYrF
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,45 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 66,92 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/pUwvzpIGse
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,60 % CAC 40: -0,65 % Dow Jones: -2,27 % S&P 500: -2,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/v4xgaJm5iY
  • RT @Samir_Madani: For those of you who see empty streets and wonder why oil demand is said to be only down by 10-30 million barrels per day…
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (APR 3), Aktuell: 664 Erwartet: N/A Vorher: 728 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-03
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,35 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,63 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/EdXzYeiMTH
Wie hochkorrelierte Aktienmärkte zueinem Währungstrade führen können

Wie hochkorrelierte Aktienmärkte zueinem Währungstrade führen können

2014-05-27 03:00:00
Tyler Yell, CMT, Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Die starke Korrelation zwischen dem JPN225 und dem USD/JPY
  • Bullisch wichtige Woche beim Nikkei 225
  • USD/JPY Implikationen

Viele der wichtigsten Märkte werden zunehmend voneinander abhängig. Tatsächlich ist es schwierig, ein Gefühl für Währungen oder Rohstoffe zu erhalten, ohne den Anleihen- und auch den Aktienmarkt in Betracht zu ziehen. Obwohl einige Märkte stärker als andere zusammenhängen, hat ein Aktienmarkt eine erstaunlich enge und dauerhafte Korrelation zu einem Währungspaar gehalten.

Die starke Korrelation zwischen dem JPN225 und dem USD/JPY

JPN225-with-USDJPY-Bulls_body_Picture_1.png, Wie hochkorrelierte Aktienmärkte zueinem Währungstrade führen können

Präsentiert von FXCM Marketscope Charts

Man sieht leicht, dass "der UDS/JPY so verläuft wie auch der Nikkei". Wenn Sie mit der Korrelationskoeffizient-Ablesung vertraut sind, so war der USD/JPY seit Anfang Mai mit dem JPN225, oder Nikkei, mit 0,821 positiv korreliert. Falls Sie den Korrelationskoeffizienten nicht kennen, so ist dies eine statistische Zahl zwischen -1 & +1, die berechnet wird, um die lineare Abhängigkeit von zwei Variablen aufzuzeigen. 1,0 ist eine perfekte, positive Korrelation und -1,0 ist eine perfekte, umgekehrte Korrelation. Alles, was über 0,5 oder unter -0,5 liegt, wird als bedeutende Korrelation erachtet, natürlich einschließlich dem USD/JPY & JPN225 bei 0,821.

Da Trader immer darauf hinarbeiten, sich einen Vorteil zu verschaffen, können wir auf Zeichen einer Stärke bei einem achten, was uns die bevorstehende Stärke beim anderen aufzeigen kann. Nun werden wir einige der Entwicklungen in beiden Märkten und spezifisch beim JPN225 detailliert ansehen, um zu erkennen, was den JPY-Crosses vielleicht bevorstehen könnte.

Bullisch wichtige Woche beim Nikkei 225 & mehr!

Es bildeten sich zahlreiche bullische Entwicklungen beim JPN225 zum Abschluss der Wochen-Kerze. Werfen wir nun einen detaillierten Blick darauf, bevor wir über ihre Auswirkungen auf die Währungen sprechen:

JPN225-with-USDJPY-Bulls_body_Picture_3.png, Wie hochkorrelierte Aktienmärkte zueinem Währungstrade führen können

Präsentiert von FXCM Marketscope Charts

Das Erste, was viele Trader auf einem Chart suchen ist ein Kursbewegungssignal. Eines meiner bevorzugten Signale wird Bullish Key Kerze genant, wobei die Kerze tiefer als die letzte sinkt aber höher als das Hoch der letzten Kerze schließt. Dies ist zudem wichtig, wenn das Tief über längere Zeit ein neues Tief oder eine wichtige Unterstützung darstellt. Sie können sehen, dass das beim JPN225 oben zutrifft.

Wenn Sie mit der Ablesung der Kursbewegung nicht vertraut sind, so stehen Sie nicht allein, Sie können sich hier für unseren kostenlosen, online Kursbewegungslehrgang registrieren.

Zweitens werden Sie eine Wolke auf dem Chart unter dem Kurs erkennen. Diese Wolke ist ein Bestandteil des dynamischen Ichimoku-Indikators. In Aufwärtstrends, wird die Ichimoku-Wolke oft als Unterstützung und in Abwärtstrends als Widerstand dienen. Aufgrund der Bullish Key Woche und der Berührung mit der Wochen-Wolke, erhöht dies die Bedeutung der Bewegung.

Als letztes sehen Sie eine Trendlinie, die vom Hoch von Anfang 2014 gezogen wurde. Der Kurs ist auf einer Schlussbasis bis zum Handelsschluss der letzten Woche unter dieser Trendlinie geblieben. Trendlinien-Brüche sind einfache Arten, um zumindest zu erkennen, dass ein Trend an Momentum verliert und womöglich bald wenden wird.

Nun, da wir die Bestandteile erkannt haben, die für einen weiteren Anstieg beim JPN225 sprechen, schauen wir uns an, wie man dies aufgrund der vorher besprochenen starken Korrelation auf den Forex übertragen kann.

USD/JPY Implikationen

JPN225-with-USDJPY-Bulls_body_Picture_4.png, Wie hochkorrelierte Aktienmärkte zueinem Währungstrade führen können

Präsentiert von FXCM Marketscope Charts

Der USD/JPY muss erst noch explosiv wie der JPN225 steigen. Beim genaueren Hinsehen erkennen Sie jedoch, dass sich beim USD/JPY eine Entwicklung abzeichnet, die den Käufern eine Gelegenheit bieten könnte. Schauen wir uns dazu einen kürzeren Zeitrahmen genauer an.

Learn Forex: Ein genauerer Blick auf den USD/JPY

JPN225-with-USDJPY-Bulls_body_Picture_5.png, Wie hochkorrelierte Aktienmärkte zueinem Währungstrade führen können

Präsentiert von FXCM Marketscope Charts

Der USD/JPY ist nicht ohne seine positiven Anzeichen. Es gab einen Abprall, ähnlich wie beim Tief vom Oktober 2013, was zu einem Anstieg um 900 und mehr führte. Letzte Woche erwähnte der Vorsitzende der Bank of Japan, Kuroda, dass er nicht erkenne, dass der JPY sich gegenüber dem USD stärke (man lese: dass er nicht sinke) und kommentierte über die "sehr starke" wirtschaftliche Erholung in den USA im Vergleich zu der in Japan.

Da die Hinweise jedoch auf einen Anstieg deuten, schauen wir uns den kommenden Chart-Widerstand an. Es gibt eine Gruppierung von Widerstandspunkten zwischen dem Hoch vom 13. Mai bei 102,36 & dem Hoch vom 2. Mai von 103,02. Wenn wir einen Wochenschluss durch diese Levels erhalten, dann könnte sehr wohl ein erneuter Test der ehemaligen Hochs bevorstehen. Falls der Kurs unter diesen Levels bleibt, würde es so aussehen, als ob die Korrektur immer noch abgeschlossen werden muss, bevor der Kurs steigt.

Happy Trading!

--Geschrieben von Tyler Yell, Trading Instruktor

Um mit Tyler in Kontakt zu treten, senden Sie eine E-Mail an: instructor@dailyfx.com.

Tyler ist erreichbar auf Twitter @ForexYell

Um zu Tylers E-Mail-Verteilerliste hinzugefügt zu werden, klicken Sie bitte hier.

Fügen Sie mich Ihrem Google+ Forex-Circle hinzu

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.