Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Talking to myself. It’s often better to be able to re-enter into a trade than to sit on a bigger loss and to wait for the market to turn. Also re-entering could mean a better entry than the previous one. #Trading #DAX30 #Traders
  • Good Morning. Seems like market want a relief, no matter what. News driven move in premarket. Is recession over now? Don’t believe it, but waiting for rationality could mean short term losses. Reducing my short position now and will see what they will do after cash opening. #DAX https://t.co/tStkD8C3Sb
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,17 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,74 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/9Px4T9j2Yl
  • Forex Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,51 % 🇳🇿NZD: 0,40 % 🇨🇦CAD: 0,17 % 🇨🇭CHF: -0,04 % 🇬🇧GBP: -0,28 % 🇯🇵JPY: -0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/4aYxXSD0o6
  • Indizes Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 3,60 % Dow Jones: 3,42 % Dax 30: 3,17 % CAC 40: 2,94 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/63viEnSOWg
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,20 % Gold: 0,06 % WTI Öl: -3,63 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/F00qdlbhVo
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,42 % 🇳🇿NZD: 0,30 % 🇪🇺EUR: 0,07 % 🇨🇭CHF: -0,04 % 🇬🇧GBP: -0,24 % 🇯🇵JPY: -0,38 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ERhZlrBVMY
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,10 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,84 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/yXNqD6pSI1
  • 🇦🇺 AUD TD Wertpapiere Inflation (im Vergleich zum Vorjahr) (MAR), Aktuell: 1.5% Erwartet: N/A Vorher: 1.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-06
  • In Kürze:🇦🇺 AUD TD Wertpapiere Inflation (im Vergleich zum Vorjahr) (MAR) um 01:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 1.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-06
Eine Strategie für den nächsten Breakout beim Silber

Eine Strategie für den nächsten Breakout beim Silber

2014-05-27 19:00:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Silber tradet zurzeit deutlich unter dem 200 MVA
  • Dreiecke erlauben Tradern, sich auf einen Ausbruch vorzubereiten
  • Die Risiko-Rendite-Levels könne mit der Unterstützung & dem Widerstand kontrolliert werden

Der Silberkurs (XAG/USD) konsolidierte nach einem anhaltenden Rückgang im Laufe des Handelsjahres 2014. Da der Kurs sich nun in einem abnehmenden Dreiecksmuster bewegt, warten Trader auf ihren nächsten Entry in Trendrichtung. Heute werden wir besprechen, wie man mit dem aktuellen Kursmuster umgeht und wie man den nächsten starken Ausbruch beim Silber plant. Legen wir also los!

Silber und der 200 MVA

Der 200 Perioden Moving Average (MVA) ist ein einfaches technisches Werkzeug, das Tradern helfen kann, den Trend zu identifizieren. Wenn der Kurs zum Beispiel rascher als der 200 Perioden MVA und unter den technischen Indikator fällt, können Trader dies als Abwärtstrend interpretieren.

Dies ist genau der Fall beim Silber, wie Sie unten auf dem Tageschart sehen können. Das Metall tradete seit einem Großteil der letzten fünfzehn Monate unter dem 200 MVA. Wenn uns dies bekannt ist, können Trader in den Trend einsteigen und auf Gelegenheiten warten, den Markt zu verkaufen.

A-Strategy-for-Silvers-Next-Breakout_body_Picture_3.png, Eine Strategie für den nächsten Breakout beim Silber

Präsentiert von FXCM Marketscope Charts

Die Planung für einen Breakout

Nun, da wir die Richtung des Trends aufgrund des 200 MVA ermittelt haben, können wir dies in Verbindung mit anderen Techniken nutzen, um Gelegenheiten zu finden, den Markt zu verkaufen. Unten sehen Sie eine Reihe von Trendlinien, die zum Tageschart vom Silber hinzugefügt wurden und die ein abnehmendes Dreieck bilden. Dieses Kursmuster wird gebildet, indem man zunächst eine Reihe tieferer Hochs findet, die dann verbunden eine sinkende Trendlinie aufzeigen. Unten sehen Sie, dass diese Linie gebildet wurde, indem zwei vergangene Hochs beim Metall miteinander verbunden wurden.

Als nächstes werden Trader auf Gelegenheiten achten, um Silber zu verkaufen, solange der Kurs weiterhin unter den Widerstand fällt. Aufgrund der Definition eines Trends muss Silber eine Reihe tieferer Tiefs bilden, damit sich der aktuelle Abwärtstrend fortsetzt. Dies erlaubt Tradern, zunächst auf den nächsten Wert der horizontalen Unterstützung um $18,49 zu zielen. Breakout-Trader werden dann geduldig warten, um in den Markt einzusteigen, und zwar erst, wenn dieser Wert durchbrochen wurde.

A-Strategy-for-Silvers-Next-Breakout_body_Picture_2.png, Eine Strategie für den nächsten Breakout beim Silber

Präsentiert von FXCM Marketscope Charts

Risikomanagement

Wie bei jeder Trading-Strategie birgt das Trading eines Breakouts auch Risiken. Ein Großteil des Risikos besteht in False Breakouts, und Trader sollten auf diese Situation mit der Verwendung von Stop-Order vorbereitet sein. Eine einfache Art, das Risiko zu kontrollieren, wenn man Dreiecke tradet, besteht darin den Stop zwischen den vorher identifizierten Unterstützungs- und Widerstandslevels zu platzieren. Im Falle eines Breakouts und einer Rückkehr des Kurses in das Dreieck, sollten jegliche Sell-Positionen geschlossen werden.

Nun, da Sie mit den wichtigen Kurslevels beim Silber besser vertraut sind, können Sie das Trading des Metalls auf einem Demo-Konto üben. Sie können damit beginnen, den Silberkurs und den Kurs Ihrer bevorzugten Währungspaare wie dem EUR/USD mit einem kostenlosen Forex Demokonto bei FXCM zu verfolgen. So können Sie Ihre Trading-Fähigkeiten entwickeln und gleichzeitig den Markt in Echtzeit verfolgen!

A-Strategy-for-Silvers-Next-Breakout_body_Picture_1.png, Eine Strategie für den nächsten Breakout beim Silber

Präsentiert von FXCMs Marketscope Charts

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.