Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Die #Coronakrise lässt die #FED - Bilanz explodieren. Die gegenwärtige aktue Geldspritze lässt die der Finanzkrise 2008 im Schatten und schiebt die Bilanz auf ein Rekordwert von über 5 Billionen Dollar. @DavidIusow #FX #DAX https://t.co/m1x3BIjTUw
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG Wie die meisten Banken. Die Frage ist, ob der Aktienmarkt diese Prognosen schon eingepreist hat. Das ist mMn notwendig, um positiv in die anschließende Erholung zu schauen.
  • Clear direction since 31. of March, after all window-dressing flows ended. No need to overcomplicate. Risk-Management is more important than thinking about if I am right or wrong. This time I was right. +400 points booked and still shorting this market. #DAX #DAX30 #Trading https://t.co/T6zZPOBn2Z
  • Laut #DB Global Research #Prognosen , wird durch den #Coronavirus die gegenwärtige Rezession schlimmer sein als zur #Finanzkrise 2008 - we will see #Optimism first..... @CHenke_IG @DavidIusow #DAX30 #GDP https://t.co/HrJEzHxtSG
  • OPEC+ meeting unlikely to take place on Monday https://t.co/93DsJi7X4c #crudeoil #oott @DavidIusow
  • RT @aeberman12: Negative Brent-WTI premium will kill U.S. crude exports & add to storage. Spot premium increased from -$5.43 to -$4.94 on A…
  • RT @FirstSquawk: OPEC+ EMERGENCY MEETING LIKELY TO BE POSTPONED TO APRIL 8 OR 9 - OPEC SOURCES #oott
  • Difference between #claims and #NFP is that claims are showing real unemployment whereby in NFPs ppl are included who weren’t paid but still are employed. Therefore NFPs are volatile. Corrections welcome. Thx. #Recession2020 #Economy #Stocks https://t.co/BnPzpMHCbL
  • RT @JavierBlas: REPORTAGE: “Every ship is now loaded to the gills” — the floating oil storage play, and how a few traders are making money…
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: -0,31 % 🇨🇦CAD: -0,43 % 🇪🇺EUR: -0,48 % 🇳🇿NZD: -1,00 % 🇬🇧GBP: -1,03 % 🇦🇺AUD: -1,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7zTKacoh4r
Der Daytrader-Plan

Der Daytrader-Plan

2014-05-22 19:00:00
James Stanley, Strategist
Teile:

Sie sind interessiert an Lehrmaterial zum Thema Traden und FOREX?

DailyFX bietet ein umfangreiches Lehrangebot für Beginner und Fortgeschrittene:

• In unserer Ausbildungssektion bekommen Sie einen Einblick in die Welt des Forexhandels

• Hier finden Sie eine Zusammenfassung der DailyFX Lehrmaterialien

• Die Grundlage erfolgreichen Tradings stellt das Risikomanagement dar

• Auf unserem Youtube-Channel finden Sie Lehrvideos und täglich aktuelle Marktüberblicke

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Anknüpfungspunkte:

  • Trader tun in der Regel gut daran, einen gutdurchdachten Plan mitzubringen.
  • Wir werfen unten einen Blick auf die Aspekte des Was, Wie, Wann und Warum eines Trading-Plans.

Egal, welche Tätigkeit Sie verrichten, es ist oft sinnvoll, einen Plan zu haben. Je schwieriger die Aufgabe, desto hilfreicher kann ein gut durchdachter Plan sein.

Ein Plan ist sozusagen eine Notwendigkeit für jeden, der den Mut und das Kapital aufbringt, an den Märkten zu spekulieren. In diesem Artikel werfen wir einen näheren Blick auf eine Vorlage für einen Daytrader-Tradingplan. Wir nutzen dieselbe Grundlage, die wir im Artikel "Wie man einen Tradingplan mit vier Punkten erstellt" vorgestellt haben, aber dieses Mal passen wir den Plan an die Bedürfnisse des kurzfristigen Tradings (Daytrading) an. Wenn Sie an einem detaillierteren Tradingplan interessiert sind, finden Sie eine Vorlage dieser Art im Artikel "Der Plan eines Traders".

Das Was

Dies ist der Teil des Plans, wo ein Trader die Art der Aktivität definiert, die er oder sie im Markt durchführen will. Da dieser Plan auf Kurzzeit-Trader ausgelegt ist, muss primär entschieden werden, auf welche Marktbedingungen man sich konzentriert und über die Höhe des Risikos, das man bei jedem Trade und jeden Tag eingeht.

Wir haben über die drei primären Marktbedingungen im Artikel "Der Lebenszyklus von Märkten" gesprochen. Kurzzeit-Trader können je nach Belieben eine der drei Bedingungen auswählen und sich darauf konzentrieren.

Märkte weisen drei verschiedene Arten von Bedingungen auf. Trader sollten bei ihrer Strategie eine davon in den Mittelpunkt rücken

Der Daytrader-Plan

Aus: Der Lebenszyklus von Märkten

Aber eine weitere wichtige Komponente für Kurzzeit-Trader, die hier erwähnt werden soll, sind die Risikobeträge. Trader können in einer Liste festhalten, wie viel sie pro Trade-Idee riskieren wollen und wie hoch das maximale Risiko pro Tag sein darf.

Zum Beispiel können Trader festlegen, dass sie maximal 0,5% ihres Guthaben bei einem einzigen Trade riskieren, während auf den Tag bezogen maximal 5% des Guthabens aufs Spiel gesetzt werden dürfen. Wenn also die Verluste eines Traders 5% des Guthabens erreichen, werden alle Trades beendet und man hofft, dass es morgen besser läuft.

Diese Art von Modell erlaubt dem Trader 10 Versuche, und wenn bei 10 Trades in Folge der Stop erreicht wird (d. h. die 5%-Schwelle ist erreicht), werden die Aktivitäten für den Tag eingestellt.

Wenn ein Trader einen wirklich schlechten Tag hat und partout keinen Treffer landen kann, steht ihm oder ihr ein Sicherheitsmechanismus zur Verfügung, der diesen einen schlechten Tag nicht zu einem Ereignis werden lässt, das die berufliche Laufbahn verändert.

Das Wie

An diesem Punkt dokumentiert und definiert ein Trader seine oder ihre Strategie. Dies ist wohl der Teil des Tradingplans, dem am meisten Aufmerksamkeit gewidmet wird und der am meisten Zeit beansprucht.

Eines der wichtigsten Dinge, die man sich in diesem Zusammenhang merken sollte, ist, dass viele Wege nach Rom führen. Es gibt keinen Heiligen Gral, keine 100%-igen Strategien. Versuchen Sie also nicht, dabei das Rad neu zu erfinden.

Ich habe meine Skalping-Ideen in dem Artikel "Wie man kurzfristig tradet" dargelegt. Die Strategie ist unglaublich einfach, da sie nur wenige Moving Averages benutzt, zusammen mit dem Kursverhalten, um den "Fehler Nummer Eins, den FX-Trader machen" zu vermeiden. Das Bild unten zeigt das Entry-Protokoll der Strategie, und Sie können sich auf jeden Fall den Artikel ansehen, falls Sie noch mehr Informationen über die komplette Strategie erhalten möchten:

Entry-Protokoll aus: Wie man kurzzeitig tradet

Der Daytrader-Plan

Zusammengestellt mit Marketscope/Trading Station II; erstellt von James Stanley

Aber nur weil dies meine Strategie ist, bedeutet das noch lange nicht, dass dies die einzige Methode ist, mit der man kurzzeitig am Markt traden kann. Eine weitere beliebte Möglichkeit ist das Traden von "Swings", d.h. kurzzeitige Kurswenden.

Wir haben diesen Tradingstil in dem Artikel "Drei Methoden für das Trading von Unterstützung und Widerstand" besprochen, und wir haben uns außerdem in dem Artikel "Swings im ForexMarkt einfangen" auf das Entry-Protokoll ( jedoch ausführlicher) konzentriert.

Egal wie ein Trader in einem Markt zu spekulieren gedenkt, längerfristige Unterstützungs- und Widerstandslevel sollten ein Teil der Strategie sein. Diese Kurslevel können Trader beim Bewerten der Marktbedingungen unterstützen oder Kurzzeit-Tradern beim Risikomanagement helfen. Und sie können sich als extrem wichtig herausstellen, um Entries zu finden bei Range- und Breakout-Strategien.

Egal wie man tradet, es erweist sich immer als gut, sich den längerfristigen Levels im Markt bewusst zu sein. Konfluente Unterstützungs- und Widerstandslevel sind außerdem besonders wichtig, da sie Veränderungen des Orderflusses aus verschiedenen Gründen erkennen lassen.

Das Wann

Dies ist der Teil des Plans, mit dem der Trader seine "Arbeitsstunden" festlegt.

Da der Devisenmarkt 24 Stunden am Tag geöffnet ist, stellt die Möglichkeit (und der Wunsch), in Trades einzusteigen oder Positionen aufzubauen, eine ständige Versuchung dar. Wenn ein Trader einen guten Morgen hat und er oder sie feststellt, dass sich für spätnachts noch weitere, besonders attraktive Chancen abzeichnen, dürfte er oder sie sich diese Gelegenheiten nur schwerlich entgehen lassen.

Doch in Wirklichkeit kann der FX-Markt von einer Handelszeit zur anderen ziemlich unterschiedlich handeln, und für den Daytrader oder Scalper können diese Unterschiede enorm sein. Daher ist kurzfristigen Tradern oft am besten gedient, indem sie die zugänglichste Tageszeit wählen, um ihre Strategie umzusetzen.

Wir haben die Unterschiede zwischen den Handelszeiten in den Märkten erklärt im Artikel Trading der Welt. Die Abbildung unten zeigt einige die wichtigsten Merkmale jeder der Haupthandelszeiten:

Die Tageszeit kann einen enormen Einfluss auf das Kursverhalten eines Marktes haben

Der Daytrader-Plan

Aus: Die Welt traden

In der Abbildung oben sehen wir, dass die Volatilität am höchsten ist während der sich "überlappenden" Handelszeiten, d.h. wenn die Kurse von den beiden Marktzentren London und New York gleichzeitig beeinflusst werden (zirka 8-11 Uhr morgens Eastern Time).

Für Trader, die Trend- oder Scalping-Strategien einsetzen, wäre dies die Tageszeit, die die meisten Gelegenheiten bieten würde.

Umgekehrt nimmt die Volatilität generell in der asiatischen Handelszeit ab (was in der Serie "Merkmale erfolgreicher Trader" als die beste Tageszeit für FX-Trader benannt wurde). Wenn ein Spekulant versucht, eine kurzfristige Range-Strategie umzusetzen, könnte dies idealer sein als die volatilere Londoner oder US Handelszeit.

Das Warum

Dieser letzte Teil des Plans ist der Motivation gewidmet. Hier können Sie den Grund oder die Gründe aufzählen, weshalb Sie ein besserer Trader werden wollen.

Die Tatsache, dass Sie Ihr Ziel einfach schriftlich festgehalten haben, kann aus diesem Ziel Realität werden lassen. Ich bin mir bewusst, dass sich das klischeehaft anhören mag oder nach einer esoterischen Denkweise, aber Trading ist nicht einfach. Trader müssen lernen, vernünftig zu verlieren. Sie werden mit Zeiten des Verlierens und schrumpfenden Guthabens konfrontiert werden, was sich zu einer psychologischen Quälerei auswachsen kann. Während dieser Zeiten ist es schwer, jeden Morgen die Trading-Plattform zu starten und mit Begeisterung nach neuen Trades Ausschau zu halten. Deshalb gehen Traderkarrieren zu Ende: Nicht, weil es keine Möglichkeit gibt, profitabel zu sein, sondern weil das Ganze eben nicht so einfach ist, wie er oder sie es sich am Anfang erhofft hatte.

Beenden Sie Ihren Tradingplan mit Ihren Zielen, und lassen Sie sich von Ihren Zielen durch die schwierigen Zeiten führen, so dass Sie grünere Weiden finden und dort erfolgreich sein können.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.