Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG Wie die meisten Banken. Die Frage ist, ob der Aktienmarkt diese Prognosen schon eingepreist hat. Das ist mMn notwendig, um positiv in die anschließende Erholung zu schauen.
  • Clear direction since 31. of March, after all window-dressing flows ended. No need to overcomplicate. Risk-Management is more important than thinking about if I am right or wrong. This time I was right. +400 points booked and still shorting this market. #DAX #DAX30 #Trading https://t.co/T6zZPOBn2Z
  • Laut #DB Global Research #Prognosen , wird durch den #Coronavirus die gegenwärtige Rezession schlimmer sein als zur #Finanzkrise 2008 - we will see #Optimism first..... @CHenke_IG @DavidIusow #DAX30 #GDP https://t.co/HrJEzHxtSG
  • OPEC+ meeting unlikely to take place on Monday https://t.co/93DsJi7X4c #crudeoil #oott @DavidIusow
  • RT @aeberman12: Negative Brent-WTI premium will kill U.S. crude exports & add to storage. Spot premium increased from -$5.43 to -$4.94 on A…
  • RT @FirstSquawk: OPEC+ EMERGENCY MEETING LIKELY TO BE POSTPONED TO APRIL 8 OR 9 - OPEC SOURCES #oott
  • Difference between #claims and #NFP is that claims are showing real unemployment whereby in NFPs ppl are included who weren’t paid but still are employed. Therefore NFPs are volatile. Corrections welcome. Thx. #Recession2020 #Economy #Stocks https://t.co/BnPzpMHCbL
  • RT @JavierBlas: REPORTAGE: “Every ship is now loaded to the gills” — the floating oil storage play, and how a few traders are making money…
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: -0,31 % 🇨🇦CAD: -0,43 % 🇪🇺EUR: -0,48 % 🇳🇿NZD: -1,00 % 🇬🇧GBP: -1,03 % 🇦🇺AUD: -1,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7zTKacoh4r
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,81 % Gold: 0,37 % Silber: -0,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/CD9ZtLtc9L
Die Checkliste für Scalper

Die Checkliste für Scalper

2014-05-21 19:00:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:
  • Vor dem Trading immer die Marktbedingungen erkennen
  • Ihre Strategie und Entries sollten den Markt widerspiegeln
  • Planen Sie Ihr Risiko und schreiben Sie Ihre Trades auf, um den Überblick zu behalten

Trader sollten eine Checkliste heranziehen, bevor sie größere Tradingentscheidungen treffen. Diese Schritte ist von hoher Bedeutung für Forex Scalper, da sie diese Art von Wahl oft blitzschnell treffen müssen. Zur Unterstützung dieses Vorgangs kann es hilfreich sein, eine Checkliste zu benutzen und Ihre Wahlmöglichkeiten zu überprüfen, bevor Sie den Markt angehen. Heute sehen wir uns die Checkliste für Scalper näher an. Legen wir los!

Marktbedingungen identifizieren

Die erste Aufgabe von Daytradern und Scalpern ist es, die Marktbedingungen zu sondieren. Befindet sich der Markt in einem Trend oder einer Range? Ist die Volatilität einer Kapitalanlage tief oder hoch? Dies sind zwei wichtige Fragen, die beantworted werden müssen, bevor man eine neue Tradeidee umsetzt. Dadurch können Forex Trader sowohl herausfinden, welches Währungspaar getradet werden soll, als auch, welche Strategie sich dafür eignet. Jeder Scalper und Daytrader sollte diesen Punkt mit einem Häkchen versehen, bevor er oder sie Markt-Entries in Betracht zieht!

The-Scalpers-Checklist_body_Market_Conditions.png, Die Checkliste für Scalper

Wählen Sie eine Strategie

Sobald passende Marktbedingungen ausfindig gemacht wurden, müssen Trader eine Strategie ermitteln, die zum Markt passt. Wenn Sie mit dem Trend traden, müssen Sie nicht nur die Marktrichtung kennen, sondern auch darüber entscheiden, ob Sie eine Retracement, Momentum oder Breakout-Strategie fahren. Falls kein Trend herrscht, müssen Trader entscheiden, wie sie an Kursmuster, Unterstützungs & Widerstandswerte sowie mögliche Breakouts herangehen. Da so viele Strategien zur Auswahl stehen, ist es sinnvoll, sich die Zeit zu nehmen und gebotene Sorgfalt walten zu lassen, bevor Sie diesen Punkt auf Ihrer Scalping-Liste als erledigt markieren.

Planen Sie Ihren Entry

Als Nächstes müssen Trader auswählen, wie sie in den Markt einsteigen wollen. Normalerweise müssen Trader zunächst festlegen, ob sie eine Marktorder oder eine Entry-Order platzieren. Marktorder ermöglichen es Ihnen, sofort zu traden, falls die Bedingungen stimmen und Sie momentan vor Ihrer Tradingkonsole sitzen. Entry-Order können ebenfalls genutzt werden und werden zum gewählten Kurs ausgeführt, selbst wenn Sie den Markt gerade nicht beobachten.

Sobald diese Entscheidung getroffen wurde, müssen Trader ermitteln, welche Indikatoren, falls überhaupt welche, beim Trading zum Einsatz kommen sollen. Falls vor der Ausführung ein Indikator zum Chart hinzugefügt wird, planen Sie seine Verwendung und machen Sie sich mit seinen Stärken und Grenzen vertraut. Wenn Sie sich zu 100% sicher sind bezüglich Ihrer Entry-Auslöser, können Sie mit dem nächsten Eintrag auf Ihrer Checkliste fortfahren.

Risiko-Management

Dieser Punkt auf unserer Checkliste geht über das reine Platzieren von Stop- und Limitorder hinaus. Scalper müssen sorgfältig abwägen, wieviel sie bei jedem Trade riskieren wollen. Dieser Punkt sollte detaillierte Fragen aufwerfen. Wie viele Pips riskieren Sie pro Trade? Was ist Ihr durchschnittliches Gewinnziel pro Trade? Fahren Sie ein Minus in Ihrem Konto ein, wenn eine Stop-Order ausgelöst wird?

Obwohl kein Trader Verluste machen will, ist es von höchster Wichtigkeit, diese Werte vor dem Scalping festzulegen. Sobald die Werte eingestellt wurden, können Sie diesen Punkt auf Ihrer Checkliste abhaken. Alles, was nun noch zu tun bleibt, ist, dass Sie an Ihren Trading-Entscheidungen auch eigenverantwortlich festhalten müssen.

The-Scalpers-Checklist_body_Risk_Management.png, Die Checkliste für Scalper

Führen Sie Buch über die Ergebnisse

Trader, besonders Kurzzeit-Scalper, tendieren dazu, immer nach dem nächsten Trade Ausschau zu halten. Obwohl die Suche nach Tradinggelegenheiten nichts Negatives ist, müssen wir darauf achten, Rückschau zu halten und Ereignisse aus der Vergangenheit Revue passieren zu lassen. Das Führen eines Tradingtagebuchs kann uns dabei helfen, Marktmuster zu erkennen und darüber nachzudenken, ob unsere Strategie unter den aktuellen Bedingungen funktioniert.

Um diesen Vorgang zu unterstützen, sollten Trader aufschreiben, warum, wann und weshalb sie in einen Trade eingestiegen sind. Wenn Ihre Strategie funktioniert, bleiben Sie dabei und halten Sie an Ihren ursprünglichen Strategieregeln fest. Wenn Ihre Trades nicht wie geplant funktionieren, können Sie anhand des Tagebuchs feststellen, was geändert werden muss und die entsprechenden Anpassungen vornehmen.

Obwohl diese Checkliste auf den ersten Blick einschüchternd wirken mag, sind all diese Punkte wichtige Schritte, die es zu berücksichtigen gilt, bevor Sie mit dem Scalping beginnen. Lesen Sie als Einstiegshilfe Der Scalping-Standardleitfaden. Dieser Artikel ist eine hervorragendes Informationsquelle, die Sie durcharbeiten sollten, bevor Sie einige der schwierigeren Herausforderungen des Tradings angehen!

Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 1: Marktbedingungen

Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 2: Währungspaare

Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 3: Zeitrahmen

Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 4: Unterstützung & Widerstand

Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 5: Ranges scalpen

Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 6: Das Scalping von Retracements

Der Scalping-Standardleitfaden, Teil 7: Scalpen von Breakouts

Der Scalping-Standardleitfaden, Teil8: Risikomanagement

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.