Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • How come I never heard of that masterpiece? #ChuckNorris https://t.co/XV4yVGQt2w
  • RT @IGSquawk: Weekend indices update: #DAX 9412 -1.43% #DOW 21181 -1.70% #FTSE 5364 -1.44% #HANGSENG 22502 -1.22% #IGWeekendMarkets
  • RT @inflation_guy: Why We Can Be Pretty Sure China is Lying About COVID-19 https://t.co/KizA4pK5us https://t.co/xPi73YT9kS
  • It seems like #DAX selling has begun in after-hours on Friday. I guess support at 9.200 is the next target that coincides with the 50 % Fibonacci-Level. After such rally, correction of 50 % is not a rarity. #DAX30 #Trading #Traders #stocktrading https://t.co/rUUwmmNXCL
  • #SPX500 - Current #Coronavirus correction compared with returns in recessions since 1928, shows that current bearish moves are close to average. Is that the bottom or are we exceeding to levels like in 2009? @DavidIusow @CHenke_IG @ErikHansen_IG $ES #Trading @DailyFX https://t.co/za18llJXcx
  • It’s funny how many non fintwit ppl are active with almost always the same question. Is the bottom in? Whole ten years you can’t convince them about to invest in stocks but when prices are crashing they are rushing in. #Stocks #DAX #SP500 #Stockmarket https://t.co/n3NbGsBiWO
  • RT @IGSquawk: Weekend indices update: #DAX 9389 -1.67% #DOW 21189 -1.66% #FTSE 5361 -1.50% #HANGSENG 22486 -1.29% #IGWeekendMarkets
  • #SaturdayMotivation https://t.co/JUAdsa7iuo
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 2,04 % 🇦🇺AUD: 1,65 % 🇯🇵JPY: 1,48 % 🇨🇭CHF: 1,16 % 🇪🇺EUR: 0,96 % 🇨🇦CAD: 0,24 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/OpDqYVvYBX
  • Thx Rotti! Stay healthy as well and nice weekend. https://t.co/CJOudZryd7
Geld durch bessere Trade-Entries sparen

Geld durch bessere Trade-Entries sparen

2014-05-20 19:07:00
Rob Pasche, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Lernen Sie wie man "bullische" und "bärische" Trends beäugt.
  • Pullbacks, wie von der Slow Stochastic identifiziert, traden.
  • Stops unterhalb von Unterstützung/Widerstand platzieren und Limit zweimal so weit entfernt setzen.

Die Slow Stochastic ist ein Indikator, den ich häufig in unserer Serie “Einfache Trading Strategien” vorstelle, und das aus gutem Grund. Er ist einfach zu verstehen, liefert deutliche Tradingsignale und führt oft zu gewinnbringenden Trades. Aber während dieser 30 Minuten-Trainings habe ich nicht die Zeit, um über Marktbedingungen zu sprechen und inwiefern diese entscheidend sind, ob diese Strategie zum Erfolg führt oder nicht.

Heute sprechen wir darüber, wie man Märkte ausfindig machen kann, in denen ein Trend herrscht, und wie man dann die Slow Stochastic einsetzt, um Trades während eines Pullbacks zu platzieren.

Der Trend ist dein Freund

Jeder Trader hat den Spruch schon gehört: “Der Trend ist dein Freund”. Dieses geflügelte Wort beschreibt Trader, die nach Instrumenten Ausschau halten, die sich stetig auf- oder abwärts bewegen, und dann in Richtung des Trends traden. Wenn der Trend sich fortsetzt, verdienen Trend Trader Geld. Wenn der Trend sich umkehrt, verlieren Trend Trader Geld. Im Grunde genommen ganz einfach, aber in der Praxis erweist sich dies als ein klein wenig komplizierter.

Es braucht etwas Übung, bis man Trends richtig identifizieren kann. Wir müssen wissen, was einen Trend ausmacht, und was einen möglichen Trend ungeeignet erscheinen lässt. Die zwei Verhaltensweisen, nach denen ich Ausschau halte, sind:

  1. Ein allgemeiner Verlauf von links unten nach rechts oben oder von links oben nach rechts unten.
  2. Höhere Swinghochs und höhere Swingtiefs oder niedrigere Swinghochs und niedrigere Swingtiefs.

Die folgenden Beispiele zeigen Charts, auf denen man mit Hilfe dieser beiden Regeln einen Aufwärts- und einen Abwärtstrend feststellen kann.

Learn Forex: Identifizieren eines Aufwärtstrends

Save-Money-by-Getting-Better-Trade-Entries_body_Picture_4.png, Geld durch bessere Trade-Entries sparen

(Erstellt mit FXCMs Marketscope 2.0)

Learn Forex: Identifizieren eines Abwärtstrends

Save-Money-by-Getting-Better-Trade-Entries_body_Picture_3.png, Geld durch bessere Trade-Entries sparen

Identifizieren von Pullbacks mithilfe der Slow Stochastic

Sobald wir einen Chart mit einem Aufwärts- oder Abwärtstrend ausfindig gemacht haben, müssen wir unseren Slow Stochastic Indikator zum Chart hinzufügen. Ich nutze lieber die Einstellungen (15, 5, 5) als die vorgegebenen Werte (5, 3, 3). Diese Einstellungen verlangsamen den Indikator noch mehr und liefern (meiner Meinung nach) noch verlässlichere Signale. In einem Aufwärtstrend interessiert uns jedes Slow Stochastic Kaufsignal, dass im überverkauften Bereich erzeugt wird, unterhalb von 20. (In einem Abwärtstrend nutzen wir jedes Slow Stochastic Verkaufssignal, das im überkauften Bereich auftritt, oberhalb von 80.)

Das Bild unten zeigt einen hervorragenden Buy-Entry beim GBP/USD, wo der Kurs sich im Aufwärtstrend befand, sich daraufhin zurückzog, was zu einem überverkauften Slow Stochastic Wert führte. Dann lieferte die Slow Stochastic das Signal, um in Richtung des Aufwärtstrends zu kaufen.

Learn Forex: Aufwärtstrend mit einem Slow Stochastic Entry – GBP/USD Tageschart

Save-Money-by-Getting-Better-Trade-Entries_body_Picture_2.png, Geld durch bessere Trade-Entries sparen

Die Abbildung oben zeigt denselben Trade, den wir bei USD/CNH platziert hatten, aber mit wesentlich besseren Ergebnissen. Statt einen herkömmlichen Trailing-Stop zu nutzen, der blindlings mit dem Kurs nach oben wandert, verschoben wir unseren Stop erst dann, als sich ein neues Swingtief gebildet hatte. Während der Kurs sich weiter bewegte, platzierten wir unseren Stop unter jedem neuen Swingtief und konnten dadurch bei diesem gigantischen Aufwärtstrend 1500 Pips lang am Ball bleiben, bevor wir herausgestoppt wurden.

Es kann etwas dauern, bis Sie in der Lage sind, bedeutende Swinghochs und -Tiefs zu erkennen und genau wissen, wann ein Stop nachgezogen werden muss. Aber dafür gibt es ein wirklich praktisches Tool, das zur besseren Identifizierung dieser Level eingesetzt werden kann.

Ausstiegsstrategie

Keine Strategie ist ohne eine Exit-Strategie komplett. Für diese Strategie werde ich die 1. meiner 3 Basismethoden zum Ausstieg aus Ihren Forex-Trades verwenden, indem ich meinen Stop hinter das jüngste Unterstützungs- oder Widerstandslevel setze. Für das Trade-Beispiel oben werden wir unseren Stop unter das jüngste Swingtief setzten. Ich platziere meinen Stop gerne irgendwo von 5-25 Pips vom Tief entfernt, je nach Zeitrahmen und Währungspaar. Ich verwende eine Trade-Größe auf Basis von vernünftigen Geldmanagement-Regeln.

Für unser Limit schlage ich die Verwendung von einem zweimal so weit entfernten Limit wie unser Stop vor. Dies bietet uns ein positives Risiko-Rendite Verhältnis von 1:2 mit einer Breakeven Gewinnanforderung von nur 33%. Also, solange wir bei 1/3 unserer Trades oder mehr richtig liegen, sollten wir mit dem Risiko-Rendite Verhältnis zumindest zu den Breakeven-Tradern gehören. Bei diesem Trade verwendeter Stop und Limit sind unten zu sehen.

Learn Forex: Herunterladen & Installieren des asymmetrischen Fraktalindikators

Save-Money-by-Getting-Better-Trade-Entries_body_Picture_1.png, Geld durch bessere Trade-Entries sparen

Den Pullback zermahlen

In dieser Lektion haben wir die Wichtigkeit der Trendidentifizierung, die Lokalisierung von Pullback-Entries und das Management jedes zukünftigen Trends besprochen. Sind Sie daran interessiert, diese Methode selbst einzusetzen? Registrieren Sie sich risikolos für ein FXCM Demo-Konto und beginnen Sie noch heute mit dem Trading.

Gutes Trading!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.