Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @Amena__Bakr: The duration of the opec plus potential cuts with other producing states will depend on the impact of the virus on demand.…
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 3,15 % Gold: 1,23 % WTI Öl: 0,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/JVvDQJBO9X
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,32 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,97 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Xtijdv9irZ
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,90 % Dow Jones: 0,66 % Dax 30: -0,14 % CAC 40: -0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/QHKqQQRcr8
  • Wait what, never expected that. Really. #OOTT #Crude #CL_F $USO $UKO https://t.co/zzgBh47DVd
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,13 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,69 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/LTwY0IJIA6
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 21,13 % Silber: 3,57 % Gold: 1,25 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/VYXvKEYXdf
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,56 % 🇬🇧GBP: 0,10 % 🇳🇿NZD: -0,06 % 🇯🇵JPY: -0,64 % 🇨🇭CHF: -0,65 % 🇪🇺EUR: -0,88 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/2AZHIxB6j9
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 1,96 % Dow Jones: 1,75 % Dax 30: 0,68 % CAC 40: 0,56 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/9llXhgQTwZ
  • And cheating again. They won’t. And the more prices are recovering the less they will. https://t.co/Wmr5dG8zQv
Eine schönes EUR/JPY Ichimoku Set-Up

Eine schönes EUR/JPY Ichimoku Set-Up

2014-05-13 03:00:00
Tyler Yell, CMT, Währungsstratege
Teile:

Sie sind interessiert an Lehrmaterial zum Thema Traden und FOREX?

DailyFX bietet ein umfangreiches Lehrangebot für Beginner und Fortgeschrittene:

• In unserer Ausbildungssektion bekommen Sie einen Einblick in die Welt des Forexhandels

• Hier finden Sie eine Zusammenfassung der DailyFX Lehrmaterialien

• Die Grundlage erfolgreichen Tradings stellt das Risikomanagement dar

• Auf unserem Youtube-Channel finden Sie Lehrvideos und täglich aktuelle Marktüberblicke

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Anknüpfungspunkte:

-EUR/JPY - Ein beeindruckender Trend

-Langfristiger EUR/JPY Widerstand

-Ichimoku Set-Up mit Schlüssellevels

Von Ende 2012 bis zu dem 1. Tradingtag in 2014 waren viele Trader der Ansicht, dass der Abwärtstrend des JPY, der die JPY Crosses höher drückte, nicht gestoppt werden konnte. Viel des Rückgangs im JPY war in einem großen geldpolitischen Komitee begründet. Für eine Weile schien es, als wenn die Geldpolitik der Bank of Japan alles andere als den Sieg des Krieges gegen die Inflation gesichert hatte, während der JPY schwächer wurde. Doch 2014 war denen, die nach einem schwächeren JPY suchten, nicht gnädig.

EUR/JPY - Ein beeindruckender Trend

Wenn Sie etwas Abstand nehmen, erkennen Sie, dass der EUR/JPY der perfekte Long-Trend auf Basis der jeweiligen geldpolitischen Aspekte in den einzelnen Ländern Mittel 2012 war. Ende Juli sagte Mario Draghi der Europäischen Zentralbank, dass sie "was auch immer nötig sei" tun würden, was für viele Euro-Crosses einen Tiefpunkt kennzeichnete. Zur gleichen Zeit war Shinzo Abe für das Amt des Premierministers in Japan aufgestellt, und er versprach durch eine Erhöhung der Inflation eine Wiederherstellung des wirtschaftlichen Ansehens, was den JPY schwächen würde, und das geschah auch. Dies ließ den EUR/JPY seit Sommer 2012 ganz klar die Oberseite bevorzugen, doch 2014 hat zu einem Gezeitenwechsel geführt, der uns ermöglichen könnte zur Unterseite hin eine Trading-Gelegenheit zu finden.

Learn Forex: EUR/JPY hat endlich einen Widerstand gefunden

Eine schönes EUR/JPY Ichimoku Set-Up

Präsentiert von FXCM’s Marketscope Charts

Unten links auf dem Chart ist das Tief vor den zuvor erwähnten Kommentaren Draghis eingezeichnet. Als die Eurostärke an Dampf gewann, geschah dies ebenso bei der Schwäche des JPY. Die JPY-Schwäche durchzog die Währungswelt, doch war besonders im EUR/JPY erkennbar, der seit Mitte 2012 bis Anfang 2014 um mehr als 5.100 Pips gestiegen war. Nach diesem starken Schub höher, werden wir auf eine Wende oder eine Trend-Tradingkorrektur nach den Ichimoku-Regeln warten, um uns einen Einstieg in einen High-Probability Trade zu ermöglichen.

Langfristiger Widerstand

Wenn wir nach einem Trade gegen den Trend ab Mitte 2012 suchen, dann möchten wir als Erstes Level und Tools wie Oszillatoren sehen, die uns zeigen, dass dem EUR/JPY der Dampf ausgeht. Beides liegt vor, wenn wir einen Blick auf den Relative Strength Index & das 2009 Intraday-Hoch von 139,214 werfen, die uns auf das Potenzial für eine starke Wende zur Unterseite hinweisen. Zusätzlich zeigt die Elliott Wave ebenso bekannte Muster, die sich bilden, bevor eine weitere Gegenbewegung stattfindet. Falls Ihnen die Elliott Wave unbekannt sein sollte, finden Sie hier eine kurze Übersicht der wichtigen Punkte.

Learn Forex: 2009-Hoch könnte bald als Unterstützung brechen

Eine schönes EUR/JPY Ichimoku Set-Up

Präsentiert von FXCM’s Marketscope Charts

Mit einem Blick nach oben wird Ihnen auffallen, dass das Top von 2009 sich unter Druck befindet und eine Handvoll von Fibonacci Widerstandslevels sich um das 144er Level, dass für den Großteil von 2014 als Widerstand diente, häuft. Das RSI Tool zeigt uns eine klare Abweichung von der Spitze im Mai im Vergleich zur Spitze im Dezember 2013, sodass wir nach Bewegungen tiefer Ausschau halten können. Bevor wir uns dem Ichimoku in Bezug auf Trigger zuwenden, erkennen Sie auf dem oberen Chart, dass eine Trendlinie, die auf Februar 2013 zurückgeht und das Tief vom Oktober 2013 in der letzten Woche brachen, was uns einen weiteren Hinweis auf eine Schwächung des Uptrends liefert. Nun wollen wir uns den Ichimoku ansehen.

Ichimoku Set-Up mit Schlüssellevels

In der letzten Woche sagte die europäische Zentralbank, dass Ihnen der Gedanke an eine Zinssenkung im Juni genehm wäre, um den Druck durch die niedrige Inflation auf die Volkswirtschaft zu mindern. In dieser Woche sagte EZB-Mitglied Vitor Constancio, dass er davon ausgeht, die hohen Level im EUR seien wohl der Grund für den 0,5% Fall der Inflation in den letzten Monaten gewesen. Da die EZB begann Ihre Missfallen über einen höheren Euro auszudrücken, begannen viele Trader einen aggressiven Abverkauf, und das bringt eine Gelegenheit für den EUR/JPY.

Learn Forex: Ein bärischer Bruch der Verzögerungslinie würde einen EUR/JPY Short auslösen

Eine schönes EUR/JPY Ichimoku Set-Up

Präsentiert FXCM’s Marketscope Charts

Ichimoku Trade: Sell EUR/JPY bei Schlusskurs & Verzögerungslinie unter der Daily Cloud bei 140,00

Stop: 1 42,50 (Über dem Erschöpfungspunkt des Dreiecks und der Trendlinie von 2014)

1. Limit: 1 36,65 (Knapp oberhalb dem Tief von 2014 & der 61,8% Expansion einer Welle ab dem Schluss des Dreiecks)

2. Limit: 133,05 (Gleiches Wellenziel, wobei C=A)

Falls Sie zum ersten Mal einen Ichimoku-Bericht lesen, finden Sie hier eine Wiederholung der traditionellen Regeln für einen Sell-Trade:

-Der Kurs befindet sich unterhalb der Kumo-Wolke

-Die Triggerlinie (schwarz) liegt unterhalb der Basislinie (hellblau) oder unterschreitet sie

-Die verzögerte Linie liegt unterhalb der Kursbewegung von vor 26 Perioden (wir erhielten außerdem eine Bestätigung nach dem Cloud-Bounce)

-Kumo vor dem Kurs ist bärisch und fallend

-Entry Kurs liegt nicht weiter als 300 Pips von der Basislinie entfernt, da der Kurs wahrscheinlich zu der Linie zurückschnellt, wenn man in eine ausgedehnte Bewegung einsteigt.

Happy Trading!

--Geschrieben von Tyler Yell, Trading Instruktor

Um mit Tyler in Kontakt zu treten, senden Sie eine E-Mail an: instructor@dailyfx.com.

Tyler ist erreichbar auf Twitter @ForexYell

Um zu Tylers E-Mail-Verteilerliste hinzugefügt zu werden, klicken Sie bitte hier.

Nehmen Sie mich auf in Ihren Google+ Forex Circle

Werden Sie heute ein schlauerer Trader

Erlernen Sie die Auswertung von Signalen für das Kursverhalten, während sich diese entwickeln. Diese kostenlose Lektion wird Ihnen die Macht des Kursverhaltens zeigen, wie mittels Candlesticks ersichtlich ist. Die Macht dieses Tools wird bereits seit Jahrzehnten eingesetzt, und wir freuen uns Sie kostenlos in die Thematik einführen zu können, um Ihnen bei Ihrem Trading behilflich zu sein.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.