Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Forextrading #COT #AUDUSD $AUDUSD https://t.co/ROiUlv1aOe
  • AUD/USD: Trading mit den #COT-Daten. Vorstellung einer Strategie. 👉https://t.co/miUNfb3me2 #AUDUSD #Forextrading #forexstrategy @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden @RobbertM_IG https://t.co/ndlbgIgUmW
  • Nächster Versuch im Ölpreis #WTI. Den abgewürgten Rebound von letzter Woche noch gut in Erinnerung. Stop ist af BE. Ich traue dem Braten nicht so ganz, aber Trading ist nun mal nicht Glauben, sondern Methode. 1TG geplant im Bereich des 76.4 Fib-Levels. #Daytrading https://t.co/odUk4CwBHE https://t.co/JLjqUXz3Ls
  • I told you Boys 👇👇😉 $ETH https://t.co/Mx2RIO1ND0
  • Die Prognosefähigkeit der US Realrendite ist schon beachtlich. Jedes Hoch im Goldpreis in 2020 wurde einige Tage vorher bereits signalisiert. #Goldpreis #Gold #XAUUSD #Trading https://t.co/BAWL3d8HK4
  • Weekly Goldpreis Prognose: Noch nicht aus dem Gröbsten raus 👉https://t.co/WKKUARbEf2 #Gold #XAUUSD #Goldpreis $GLD #GC_F @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/2GBXPDqcIa
  • #Gold vs. US Realrendite invertiert #XAUUSD #Goldpreis https://t.co/6gI9byOeE1
  • Aus der Analyse👇 "Ein intitialer Abpraller, kurz nach Eröffnung, sollte nicht ausgeschlossen werden". #DAX startet vor einem starken Widerstand. https://t.co/pxHcMCaTMK https://t.co/YWWGuMlp6W
  • Es muss nicht immer der #DAX sein, solange das Setup stimmt. 2TG bereits erfolgt. #EURUSD #Daytrading #Forex https://t.co/7JI2Rdaxu4
  • 🇩🇪Daily DAX Prognose: Wie soll es auch anders sein? 👉https://t.co/PFPM0psqOx #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Daytrading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden @IGDeutschland https://t.co/kFp0Tb3PKY
Was unterschiedliche Märkte über das Tief des USD ausdrücken

Was unterschiedliche Märkte über das Tief des USD ausdrücken

Tyler Yell, CMT, Währungsstratege

Sie sind interessiert an Lehrmaterial zum Thema Traden und FOREX?

DailyFX bietet ein umfangreiches Lehrangebot für Beginner und Fortgeschrittene:

• In unserer Ausbildungssektion bekommen Sie einen Einblick in die Welt des Forexhandels

• Hier finden Sie eine Zusammenfassung der DailyFX Lehrmaterialien

• Die Grundlage erfolgreichen Tradings stellt das Risikomanagement dar

• Auf unserem Youtube-Channel finden Sie Lehrvideos und täglich aktuelle Marktüberblicke

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Anknüpfungspunkte:

-Mehrjähriges Bild beim USD

-Was andere Märkte über die nächste Bewegung des USD aussagen

-Trading des USD auf H2 2014

Es gibt ganz normal, dass Trader erpicht darauf sind, beim Forex-Trading einen Vorteil zu erzielen. Eine wichtige Methode, um sich einen Vorteil zu verschaffen, ist das Identifizieren von Wendepunkten bei den Fundamentalaspekten und die Bestätigung einer solchen vorhergesehenen Bewegung durch die Kursbewegung. Heute sehen wir uns an, was sich beim USD als mögliche nächste Bewegung ergibt. Wir warten jedoch nicht darauf, tief zu kaufen, sondern wir sagen die nächste große Bewegung voraus.

Mehrjähriges Bild des USD

Der USDOLLAR ist etwas Besonderes in mehr als einer Hinsicht. Der Hauptunterschied zwischen dem USD und den anderen globalen Währungen ist jedoch, dass viele globale Märkte den USD als Kursbasis nutzen. Der USD ist die Achse, um die sich viele Märkte drehen.

Die Märkte, die wir uns heute ansehen, um die nächste wahrscheinliche USD Bewegung vorherzusagen, sind Aktien, Gold & andere Hauptwährungen im Vergleich zum USD. Bei jedem dieser Märkte sehen wir uns die Hauptwendepunkte an, die einen Bruch des vorherigen Trends darstellen und die eine neue, kräftige Bewegung gegenüber dem USD einleiten könnte. Wenn mehrere Märkte, die stark vom USD beeinflusst werden, Kurseinbrüche erleiden, kann uns dies ein Bild der Stärke des USD vermitteln. Falls natürlich diese Auslösesignale nicht vorhanden sind, ist es am Besten, sich an den aktuellen Trend der USD Schwäche zu halten, bis ein solches Muster sich ausbildet.

Learn Forex: Gesamtbild des USDOLLAR Index vom Tief des Jahres 2011

Was unterschiedliche Märkte über das Tief des USD ausdrücken

Präsentiert von FXCMs Marketscope Charts

Der Chart oben stellt den Dow Jones FXCM Dollar Index mit den hinzugefügten Elliottwellen-Bezeichnungen dar. Wichtig ist hier zu beachten, dass der Downtrend/die Korrektur zweifelsohne auf dem Index unterhalb von 10.500 noch im Spiel ist. Doch wir halten oberhalb der Haupttrendlinie ab den 2011-Tiefs, und ein Wochenschluss über 10.500 könnte eine Fortsetzung des größeren Uptrends bringen.

Learn Forex: Der ICE Dollar Index oder DXY mit 57,6% EUR Gewichtung

Was unterschiedliche Märkte über das Tief des USD ausdrücken

Mit freundlicher Genehmigung von Bloomberg

Dieser andere Dollar Index wird verwendet, um zu zeigen, dass der DXY sich nahe der langfristigen Unterstützung um die 79 herum befindet. Der Unterschied zwischen den beiden Indizes ist die Gewichtung von anderen Währungen gegen den USD. Der DXY hat eine aggressive Gewichtung von 57,6% gegen den EUR, während der DJFXCM USDOLLAR Index gegen den AUD, das GBP, den EUR & den JPY gleich gewichtet ist. Jedenfalls können Sie sehen, dass sich beide nahe der langfristigen Unterstützung befinden und momentan abprallen. Wenn das Tief dieser Woche hält, könnten wir jedoch für den USD neue Keime entdecken, doch soweit sind wir noch nicht.

Was andere Märkte über die nächste USD-Bewegung aussagen

Wir haben uns gerade zwei wichtige USD Indizes angeschaut, die zeigen, dass wir eine langfristige Unterstützung erreichen könnten, was ein gemeinsamer Punkt für einen Abprall von der aktuellen Bewegung ist. Doch es kann hilfreich sein, sich andere Märkte anzuschauen, die ebenfalls sehr mit dem USD verbunden sind. Dazu müssen wir zuerst fragen, welche Märkte gut abschneiden, wenn der Dollar schwach ist, und schlecht abschneiden, wenn der USD stark ist.

Der erste Markt, den wir betrachten, ist der XAU/USD oder Gold. Es gibt eine starke lang bestehende Verbindung zwischen der Stärke beim Gold und der Schwäche beim USDOLLAR. Ebenso trifft dies umgekehrt zu: eine Schwäche bei Gold tritt oft auf, wenn, wie unten zu sehen, eine Stärke des USD vorliegt.

Learn Forex: Langfristige inverse Beziehung zum XAU & USD

Was unterschiedliche Märkte über das Tief des USD ausdrücken

Präsentiert von FXCM’s Marketscope Charts

Dieser Chart geht zurück zum Top beim XAU/USD im Sommer 2011. Dieses Top beim XAU besteht außerdem gleichzeitig bei dem Boden des USD. Auf der linken Seite des Chart können Sie einen hervorgehobenen Kasten erkennen, der die aktuelle Unterstützung des XAU/USD kennzeichnet. Der wichtige Punkt dieses Kastens besteht darin, dass, falls wir einen Wochenschluss unter diesem Schlüssellevel bei $1.268 erleben, dies sich wahrscheinlich zusammen mit einem starken USD entwickeln würde, und der DXY & USDOLLAR Chart oben würde wahrscheinlich Stärke aufzeigen.

Learn Forex: SPX500 & der USD

Was unterschiedliche Märkte über das Tief des USD ausdrücken

Präsentiert von FXCM’s Marketscope Charts

Ein weiterer Markt, der eine inverse Beziehung zum USDOLLAR zeigt, ist der Aktienmarkt. Wir werden einen kurzen Blick auf den SPX500 werfen, um diese Beziehung zu erkennen. Angesichts des jüngsten Top im Juli 2013 beim USD werden Sie erkennen, dass das noch eine weitere Rallye bei den Aktien auslöste. Daher könnten eine Erschöpfung und eine Wende unter einige Schlüssellevel bei dem SPX500, wie bei der 1.850-1.810 Zone beim USD, eine Wende nach oben signalisieren.

Trading des USD in der zweiten Hälfte von 2014

Mehrere Währungen traden gegen einen harten Widerstand gegen den USD. - Meiner Meinung nach besonders der EUR, das GBP, der AUD, & der NZD. Der Schluss beim EUR/USD unter 1,3770 würde zu einer wichtigen bärischen Woche führen, was der Beginn eines aggressiven Top sein könnte. Doch das GBP/USD stieß sich gerade heftig von der 1,700 ab, muss jedoch noch die Fundamentals überwinden, welche die Währung unterstützen. Der AUD/USD & der NZD/USD befinden sich beide nahe relativen Widerstandslevels, doch von beiden befindet sich der NZD/USD nahe dem Top. Dies macht einen Tages- oder besser noch einen Wochenschluss unter 0,8535 zum wichtigen Auslöser für einen NZD/USD Short-Trade, falls der USDOLLAR-Trend sich wendet. Falls nicht, ist es besser dabei zu bleiben, was bisher funktioniert hat, und zwar der Verkauf des USD gegen schwächere Währungen.

Learn Forex: NZD/USD Möglicher Top-Trade

Was unterschiedliche Märkte über das Tief des USD ausdrücken

Präsentiert von FXCM’s Marketscope Charts

Happy Trading!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.