Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Wie man Fibonacci und RSI für Trading-Ideen kombiniert

Wie man Fibonacci und RSI für Trading-Ideen kombiniert

2014-04-23 03:21:00
Jeremy Wagner, CEWA-M, Head of Education
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Mit Fibonacci Unterstützungs- und Widerstandslevels identifizieren
  • Mit dem Relative Strength Index (RSI) eine mögliche Wende bestätigen
  • Steigen Sie in den Trade mit einem Risiko-Rendite-Verhältnis von mindestens 1:2 ein

Fibonacci Retracement-Verhältnisse werden von Tradern seit vielen Jahren benutzt. Die Verhältnisse können versteckte Unterstützungs- und Widerstandslevels aufzeigen, da sie Bereiche bestimmen, in denen ein Teil-Retracement umkehren könnte. Für jene, die Fibonacci nicht kennen, so sind die üblichen Retracement-Verhältnisse 38,2%, 50%, 61,8%.

Nachdem die Trader zum ersten Mal etwas über Fibonacci-Verhältnisse gelernt haben, lautet die nächste logische Frage der Schüler: "Wie weiß ich, auf welches Verhältnis ich achten muss?"

Das ist eine gute Frage, und die Kursbewegung wird hier einen Hinweis bieten, um zu erkennen, ob ein besonderes Fibonacci Retracement-Verhältnis respektiert wird, was möglicherweise eine Marktwende verursacht.

Anders ausgedrückt, anstatt blindlings in einen Trade einzusteigen, nur weil ein besonderes Retracement-Verhältnis erreicht wurde, ist es vielleicht besser, dem Markt zu erlauben, uns Bestätigungssignale zu zeigen, wenn er voraussichtlich wenden wird.

Wir können den Relative Strength Index (RSI) benutzen, um zu bestätigen, ob ein Fibonacci-Verhältnis einen Kurs abweist.

(Falls Sie mehr über den RSI und seine Anwendung auf Ihren Charts erfahren möchten, registrieren Sie sich bitte für diesen 20 Minuten dauernden Lehrgang. Darin erfahren Sie, wie man Signale vom RSI liest und filtert. Registrieren Sie sich hier, um mit Ihrer Weiterbildung zu beginnen.)

Learn Forex: RSI bestätigt Fibonacci Retracement-Level

How-to-Combine-Fibonacci-and-RSI-for-Trading-Ideas_body_Picture_2.png, Wie man Fibonacci und RSI für Trading-Ideen kombiniert

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Wie wir oben sehen könnten, wurden auf dem Chart des USD/JPY drei Fibonacci Retracement-Levels hinzugefügt (horizontale blaue Linien). Das erste Level, das 38,2% Level, widerstand dem Kurs kaum.

Wir sehen jedoch auch, dass das 50% Level einen gewissen Widerstand bietet. Zudem zeigt der RSI eine Divergenz, was ebenfalls ein bärisches Signal ist.

Die Divergenz ist der Ort, an dem der Kurs höhere Hochs, der Oszillator jedoch tiefere Hochs verzeichnet. Divergenz bedeutet, dass das Momentum nachlässt. Ein nachlassendes Momentum in ein Widerstandslevel ist ein gutes Rezept für eine Trading-Gelegenheit.

Wenn der Kurs unter die schwarze Unterstützungs-Trendlinie fällt, ist dies eine weitere Bestätigung, dass der vorübergehende Aufwärtstrend an Momentum verliert. Ein Trader würde beim Durchbruch der schwarzen Trendlinie einsteigen und dann ein Stop-Loss knapp über dem letzten Swing-Hoch platzieren.

Planen Sie eine Gewinnrealisierung bei mindestens der doppelten Entfernung Ihres Stop-Loss. Dies wird Ihnen ein Risiko-Rendite-Verhältnis von 1:2 geben.

Lassen Sie den Trade laufen, bis er Ihren Stop-Loss oder Take Profit-Level erreicht.

Riskieren Sie nur einen geringen Anteil Ihres Kontoguthabens, weniger als 5% insgesamt auf alle offenen Trades.

(Um mehr über Risiko-Rendite-Verhältnisse, Geld-Management und das Timing von Trades zu erfahren, empfehlen wir Ihnen drei unserer Forex-Kurse zu besuchen, damit Sie wie ein Profi traden können.)

Viel Glück und happy Trading!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.