Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Wie man den dreifachen Doji-Breakout des GBP/USD tradet

Wie man den dreifachen Doji-Breakout des GBP/USD tradet

2014-04-22 19:00:00
Gregory McLeod, Währungsanalyst
Teile:

Gesprächsansätze:

  • Die Zinssatzerwartungen sind einer der Haupttreiber der Kursbewegungen
  • Eine starke Volkswirtschaft erhöht die Erwartungen auf eine steigende Inflation und höhere Zinssätze
  • Der jüngste Abprall beim GBP/USD ab einem Fibonacci-Level kann benutzt werden, um ein Ziel von 1,7103 abzuleiten

Seitdem das GBP/USD am 15.04. ab einem Tief von 1,6655 abprallte, stockte es drei lange Tage lang in einer Konsolidierung im Bereich 1,6800. Obwohl das Paar es kurz über das Hoch von 10.04. bei 1,6819 schaffte, übernahmen die Verkäufer schnell diesen Anstieg. Der ruhige Feiertagshandel hat dieses Paar in der Schwebe gelassen.

Die Veröffentlichung des Sitzungsprotokolls der Bank of England am 23. April um 04:30 ET könne jedoch der nötige Auslöser sein, um die Rallye beim GBP/USD erneut zu starten. Nachdem sich die Volkswirtschaft der UK weiter als erwartet expandiert, einschließlich einem gesteigerten Arbeitsmarkt, erwarten viele Wirtschaftsexperten und Trader, dass die Mitglieder der Bank of England über eine Reduzierung des Stimulus sprechen und einen Plan in Richtung Zinssatz-Normalisierung aufzeigen werden.

Learn Forex – GBP/USD - Dreifaches Doji Kursmuster

Trading-the-GBPUSD-Triple-Doji_body_Picture_2.png, Wie man den dreifachen Doji-Breakout des GBP/USD tradet

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Wenn wir den Tageschart oben untersuchen, so hat das GBP/USD drei aufeinanderfolgende japanische Doji-Candlesticks gebildet. Die Doji repräsentiert eine Unentschlossenheit, da die Range innerhalb des Candlesticks sehr eng ist. Tatsächlich gehören Doji und Spinning Top Kerzen zu engen Range-Bars. Diese Candlesticks bilden sich normalerweise vor starken Breakouts.

Jeder Doji-Candlestick hat eine unterschiedliche Höhe, also müssten wir die größte Doji als Breakout-Entry-Punkt über 1,6844 wählen. Zudem würden wir den Doji-Candlestick mit dem längsten, tieferen Docht nehmen, um unseren Stop im Bereich 1,6775 zu platzieren.

Trader könnten Mühe haben, der Versuchung zu widerstehen, bei der ersten Breakout-Kerze long zu gehen, obschon der höchste Doji-Docht noch nicht überwunden wurde.

Der Kurs könnte sogar seitwärts innerhalb der Range der Docht-Extreme jeder der beiden Dojis traden. Aber da das GBP gegenüber dem US Dollar in Reichweite der 5-Jahres-Hochs liegt und sich die Wirtschaft stark erholt, könnten die Trader das GBP/USD durch den Breakout-Bereich stoßen.

Learn Forex – GBP/USD 3-Stunden-Chart mit enger Range

Trading-the-GBPUSD-Triple-Doji_body_Picture_1.png, Wie man den dreifachen Doji-Breakout des GBP/USD tradet

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Wie man diesen Range-Breakout tradet

Das Setzen einer Entry-Order über 1,6845 ist eine Art, bei dieser Bewegung mitzumachen ohne an Ihrem Computer herumsitzen und warten zu müssen. Ein Limit kann beim Hoch vom August 2009 bei 1,7044 und ein Stop unter 1,6775 platziert werden. Eine andere Methode wäre zu warten, bis das GBP/USD über 1,6845 ausbricht und wieder zurückkehrt, um den Breakout-Punkt erneut zu testen. Eine Entry-Order bei 1,6845 könnte auf die Rückkehr des GBP/USD warten. Das extrem bullische Szenario verhindert, dass das Paar zum "Tatort" zurückkehrt.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.