Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • @SalahBouhmidi @akaAXELROD @alimasarwah @Duke_606 @flyingstocksman @XetraDax30 @Greiffcapital @Elliott_Wellen @RottiTrader @RonnieChopra1 @CHenke_IG @RobbertM_IG @IvanKorelo @Friesenjunk @MrGInsider Danke Bro!
  • #EURUSD #NFPGuesses #SPX https://t.co/JtIBSTr66X
  • 🇺🇸US Arbeitsmarkt enttäuscht eigentlich 👉https://t.co/Wc1Re4O36d #EURUSD #SP500 #Aktien #Forex #NFP https://t.co/AG5noX1cz0
  • @DavidIusow @akaAXELROD @alimasarwah @Duke_606 @flyingstocksman @XetraDax30 @Greiffcapital @Elliott_Wellen @RottiTrader @RonnieChopra1 @CHenke_IG @RobbertM_IG @IvanKorelo @Friesenjunk @MrGInsider Danke David schätze die Skills meines Freundes und Kollegen im Trading und der Analyse - Keep Movin
  • #FF @akaAXELROD @alimasarwah @Duke_606 @flyingstocksman @XetraDax30 @Greiffcapital @Elliott_Wellen @RottiTrader @RonnieChopra1 @SalahBouhmidi @CHenke_IG @RobbertM_IG @IvanKorelo @Friesenjunk @MrGInsider many many more. #fintwit=best #trading/#invest community https://t.co/CsJbLv7U9W
  • #TradingEducation 👇 https://t.co/ZeyiRPkqIp
  • #Adventskalender - Vier Tage sind zwar schon rum, aber du hast noch 20 Tage vor dir. Schau du in meinen #Trading - Kalender rein. Jeden interessante Tradinginhalte, die dir das Thema Trading näherbringen: https://t.co/gLCi34bcO3 https://t.co/KlOdnq36cJ
  • #Brent #WTI #OPEC #Trading https://t.co/2HsVoP1qW4
  • 🛢️Brent, WTI: Ölpreis winkt den OPEC + Deal durch 👉https://t.co/WUUBlgu1Hy #Brent #WTI #CL_F #Crudeoil #Oelpreis #Opec https://t.co/Kxu9RBSxmc
  • #DA30 Abpraller am technischen Widerstand. Brexit-Impuls eher kurzfristig. Was die Aussagen angeht, verständlich. Die Situation kann sich immer noch anders darstellen zum Ende des Wochenendes. Vola ⬆️ Teilgewinnmitnahmen sind das A und O hier imo. Rest gut absichern. https://t.co/xTmbxX7M85 https://t.co/kSgoho48A2
Ein ungewöhnliches "Risiko-An" Setup mit Ichimoku

Ein ungewöhnliches "Risiko-An" Setup mit Ichimoku

2014-04-22 03:00:00
Tyler Yell, CMT, Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Die Risiko-An-Nachrichten aus Japan
  • Die Risiko-An-Auswirkungen des CHF
  • Schlüssellevels beim AUD/CHF

Am Dienstag, dem 15. April hörten viele Trader, die sich auf Japan konzentrieren, etwas was sie hören wollten. Oberflächlich scheint dies für den Ausblick Japans schlecht zu sein, aber es genügte nicht, die Trader weltweit dazu zu veranlassen, dieses Ereignis als möglichen Auslöser für eine nächste Runde QE der Bank of Japan zu erachten.

Learn Forex: Globale Aktienmärkte sprangen alle gleichzeitig mit derselben Nachricht auf

Risk-On-With-Ichimoku-AUDCHF_body_Picture_1.png, Ein ungewöhnliches "Risiko-An" Setup mit Ichimoku

Mit freundlicher Genehmigung von Marketscope 2.0

Hier war die Nachricht, die die Märkte schockierte und weltweit in den Risiko-An-Modus versetzte:

JAPAN WIRD WIRTSCHAFTLICHE BEURTEILUNG IM APRIL-BERICHT HERABSETZEN: NIKKEI

Die genügte, um die Trader auf denselben Stimulus zu konzentrieren, der bereits seit langer Zeit in Kraft ist, und zwar das Quantitative Easing. Das Argument war folgendermaßen: Da Japan seine wirtschaftliche Beurteilung herunterstufen wird, sind die Voraussetzungen gegeben, dass die Bank of Japan eine weitere Runde Quantitative und Qualitative Easing oder QQE einführt, was eine starke Kraft ist, um die Aktien höher und die Landeswährung, den Japanischen Yen, tiefer zu treiben.

Die Risiko-An-Auswirkungen des CHF

Viele Trader kennen den Japanischen Yen & den US Dollar als Risiko-Aus-Währungen. Das bedeutet, dass viele Institutionen in Japan in einem nicht riskanten Umfeld globale Aktien verkaufen und zu den japanischen Staatsanleihen oder JGBs strömen. Zusätzlich zur unglaublich großen institutionellen Geldmenge in Japan suchen Geld-Manager weltweit Sicherheit vor den US Staatsanleihen, die als einige der sichersten der Welt erachtet werden. Und um US Staatsanleihen zu kaufen, muss man dies mit dem USD tun. Deswegen sehen wir oft in Zeiten mit äußerst geringem Risiko, dass der USD durch den Kauf von US Staatsanleihen oder der JPY durch den Kauf von JGB stärker wird.

Eine weitere Hauptwährung, die sich in bedrohlichen Zeiten stärkt, ist der Schweizer Franken (CHF). Tatsächlich wurde der CHF in 2011 so stark, dass die Schweizerische Nationalbank eingreifen musste, um den CHF zu bremsen, da er den Exportsektor ihrer Volkswirtschaft beeinträchtigte. Viele glauben, dass diese flache Inflationszahl in der Schweiz den "Swissy" zur globalen Risiko-Hedge macht.

Das Risiko-Aus-Umfeld, das CHF-Longs begünstigt, führt auch zum Verkauf des CHF bei riskanten Ereignissen. Die Frage ist dann, welche Währung eine günstige Gegenwährung zum CHF wäre. Dies bringt uns zu einem Stark-Schwach-Vergleich, der zeigt, wie der AUD oder das GBP ein günstiges Setup bieten.

Learn Forex: Stark-Schwach-Vergleich mit einem 4-Stunden-Chart gegen das 200-DMA

Risk-On-With-Ichimoku-AUDCHF_body_Picture_3.png, Ein ungewöhnliches "Risiko-An" Setup mit Ichimoku

Schlüssellevel beim AUD/CHF

Obwohl mehr als eine starke Währung vorhanden ist, war der Australische Dollar in Bezug auf seine relative Kursbewegung die stärkste Hauptwährung. Nach einem schwierigen Jahr 2013 gewinnt der Aussie wieder an Boden zurück. Wenn der Ichimoku mit dem AUD/CHF kombiniert wird, erkennen Sie, dass sich eben zum ersten Mal seit Oktober 2013 ein bullisches Umfeld bestätigt hat.

Learn Forex: AUD/CHF-Bullen erwachten eben vom Winterschlaf

Risk-On-With-Ichimoku-AUDCHF_body_Picture_5.png, Ein ungewöhnliches "Risiko-An" Setup mit Ichimoku

Mit freundlicher Genehmigung von Marketscope 2.0

Bevor wir das Ichimoku-Setup detailliert aufzeigen, sollten Sie auch andere Faktoren beim AUD/CHF berücksichtigen. Zuerst bemerken Sie, dass der 200-DMA (gelb) zurzeit den Kurs gestoppt hat. Falls dieser jedoch ausbricht, erkennen Sie einen aufwärts gerichteten Kanal (blaue Linien), sowie ein Inverse Head & Shoulders (gelbe Kreise), was ein bullisches Wendemuster ist. Dieser Zusammenfluss unterschiedlicher Chart-Muster zeigt Ihnen, dass viele Trader, die verschiedene Charting-Methoden verwenden, den AUD/CHF kurzfristig höher treiben könnten.

Learn Forex: Ichimoku Setup beim AUD/CHF

Risk-On-With-Ichimoku-AUDCHF_body_Picture_6.png, Ein ungewöhnliches "Risiko-An" Setup mit Ichimoku

Mit freundlicher Genehmigung von Marketscope 2.0

Buy-Entry: Schlusskurs > 0,8290 (Korrektives Hoch)

Protective Stop: 0,8135 (unter dem letzten korrektiven Tief)

Limit: 0,8522 - Basiert auf Monats-Pivots (R2) & Fibo Expansion-Ziel

Risiko-Rendite: 1:1,533

Falls Sie hier zum ersten Mal den Ichimoku-Bericht gelesen haben, so zeigen wir Ihnen nachstehend eine kurze Zusammenfassung der Buy-Seiten-Regeln:

- Vollständiger Kerzenkörper oberhalb der Kumo Wolke

- Die Triggerlinie (schwarz) liegt über der Basislinie (hellblau) oder unterschreitet sie

- Die Verzögerungslinie liegt über der Kursbewegung von vor 26 Perioden (hellgrüne Linie)

- Die Kumo vor dem Kurs ist bullisch und steigend (blaue Wolke = bullische Kumo)

Jetzt da Sie die günstigen Gelegenheiten beim AUD/CHF mit dem Ichimoku kennen gelernt haben, probieren Sie diese Informationen doch mit einem KOSTENLOSEN Forex Demokonto aus, mit dem Sie auf verschiedene Märkte zugreifen können.

Happy Trading!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.