Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇺🇸 USD Real Avg Weekly Earnings (YoY) (MAR), Aktuell: 0.2% Erwartet: N/A Vorher: 0.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-10
  • 🇺🇸 USD Consumer Price Index Ex Food and Energy (MoM) (MAR), Aktuell: -0.1% Erwartet: 0.1% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-10
  • 🇺🇸 USD Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (MAR), Aktuell: 1.5% Erwartet: 1.6% Vorher: 2.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-10
  • 🇺🇸 USD Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vormonat) (MAR), Aktuell: -0.4% Erwartet: -0.3% Vorher: 0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-10
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 94,59 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,06 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/CvegPi9VbT
  • In Kürze:🇺🇸 USD Real Avg Hourly Earning (YoY) (MAR) um 12:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 0.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-10
  • In Kürze:🇺🇸 USD Real Avg Weekly Earnings (YoY) (MAR) um 12:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 0.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-10
  • Forex Update: Gemäß 12:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,20 % 🇦🇺AUD: 0,12 % 🇨🇦CAD: 0,12 % 🇪🇺EUR: 0,11 % 🇳🇿NZD: 0,08 % 🇯🇵JPY: 0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/XqmJ99dq6A
  • In Kürze:🇺🇸 USD Consumer Price Index Ex Food and Energy (YoY) (MAR) um 12:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 2.3% Vorher: 2.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-10
  • In Kürze:🇺🇸 USD Consumer Price Index Ex Food and Energy (MoM) (MAR) um 12:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.1% Vorher: 0.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-10
Kursziele mit Point& Figure Charts von Breakouts planen

Kursziele mit Point& Figure Charts von Breakouts planen

2014-03-25 03:00:00
Tyler Yell, CMT, Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Warum Kursziele verwenden
  • Kursziele von 1-Feld vs. 3-Feld P&F-Charts
  • Welche Ziele sollte man ignorieren?

“Wunschdenken muss verbannt werden.”

Ich habe genau das falsche getan. Baumwolle wies einen Verlust auf, und ich habe sie behalten. Weizen wies einen Gewinn auf, und ich habe es verkauft. Von allen spekulativen Fehltritten gibt es wenige gravierendere als zu versuchen, einen Verlust zu halten, damit er sich ausgleicht. Man muss immer das verkaufen, was einen Verlust aufweist und das behalten, was einen Gewinn aufweist.

-Jesse Livermore

Einer der ersten Fehler der Trader gründet auf der eigenen falschen Denkweise, was dazu führt, dass sie zu früh aus den Trades aussteigen. Falls dies das einzige Problem wäre, würden Trader nicht so schlecht da stehen, aber was wir außerdem feststellten ist, dass Trader ebenfalls zu lange an Verlust-Trades festhalten und hoffen, dass sie wieder zu Gewinnern werden. Die schlechten Trades kommen meistens nicht zurück, und Trader werden aus ihren schlechten Trades bei schlechten Kursen hinausgeworfen, anstatt sich selbst zu entscheiden, wann sie aussteigen möchten.

(Falls Sie neugierig geworden sind und wissen möchten, welches die Charaktereigenschaften der besten Trader mit Trading-Daten von mehr als einem Jahr sind, lesen Sie dazu hier unsere kostenlose Anleitung.)

Warum Kursziele verwenden

PF-Charts-Part-3_body_Picture_1.png, Kursziele mit Point& Figure Charts von Breakouts planen

Falls Sie das Problem des ersten Absatzes, nämlich zu lange an Verlust-Trades festzuhalten, bei sich selbst festgestellt haben, müssen Sie die Hoffnung trotzdem nicht aufgeben. Es gibt verschiedene Gründe, weshalb Trader ihrem Kontoguthaben Schaden zufügen, indem sie zu lange an Trades festhalten:

  1. Trader wissen nicht genau, was sie aus dem Markt herausholen sollen
  2. Trader wollen nicht zugeben, dass ihre Analyse falsch war
  3. Trader haben keine festen Punkte, bei denen sie erkennen können, dass ein Trade nicht mehr länger lohnend ist

Um Ihnen bei der Bekämpfung des ersten Grundes zu helfen, weshalb Trader an Verlust-Trades zu lange festhalten, ist es vielleicht nützlich zu wissen, wie man eine P & F Kursprognose durchführt. Obwohl dies kein Allheilmittel ist, können die Punkt & Zahlen "Zählungen" Ihnen dabei helfen, an einem rentablen Trade festzuhalten, um entweder mehr aus Ihrem guten Entry zu holen oder wenigstens Ihren Stop auf Breakeven zu bringen, damit Sie wenigstens Ihr Risiko begrenzen. Letzte Woche erfuhren Sie, dass die zwei am häufigsten verwendeten P&F Charts die 1-Feld- & 3-Felder-Charts sind, und heute werden Sie erfahren, wie sie auf beiden Charts, sowohl aufgrund horizontaler als auch vertikaler Kursbewegungen, Kursziele bestimmen können.

Kurziele auf den 1-Feld und 3-Felder-P&F Charts im Vergleich

Ideal ist es, wenn die Punkt & Zahlen-Charts in Ihre aktuelle Analyse-Routine eingebaut wird und nicht Ihre Trading-Charts ersetzt. So sehen Sie auch auf einem Blick, wie stark ein Trend oder wie störrisch eine Kurs-Range ist. Außerdem sollten die 1-Feld & 3-Felder P&F Charts gleichzeitig benutzt werden, da sie einander ergänzen und nicht miteinander konkurrieren. Das erste Kursziel, das wir uns ansehen werden, ist die horizontale Zählung ab einem Breakout aus der Schiebezone auf den aktiveren 1-Feld-Charts:

Schritt 1: Bestimmung einer Schiebezone auf den 1-Feld-Charts

PF-Charts-Part-3_body_Picture_2.png, Kursziele mit Point& Figure Charts von Breakouts planen

Mit freundlicher Genehmigung von Marketscope 2.0

Schritt 2: Bestimmen, wie viele Spalten die Range abdecken

PF-Charts-Part-3_body_Picture_3.png, Kursziele mit Point& Figure Charts von Breakouts planen

Mit freundlicher Genehmigung von Marketscope 2.0

Schritt 3: Projizieren des Ziels ab der Richtung des Breakouts (Schiebezone X Feld-Wende)

PF-Charts-Part-3_body_Picture_4.png, Kursziele mit Point& Figure Charts von Breakouts planen

Mit freundlicher Genehmigung von Marketscope 2.0

Obwohl dies auf den ersten Blick schwierig erscheinen mag, ist es eigentlich ziemlich einfach. Hier sind nochmals die Schritte:

  1. Identifizieren Sie eine Schiebezone auf Ihren 1-Feld-Wende-Punkt & Zahlen-Charts wie beim AUD/USD
  2. Zählen Sie die Anzahl der Spalten, die von Ihrem Punkt & Zahlen-Chart vor dem Breakout abgedeckt waren (z.B. 11)
  3. Suchen Sie den Punkt, bei dem der Kurs nach dem Breakout stoppt
  4. Erarbeiten Sie eine Pip-Anzahl-Prognose, indem man die Feld-Wende-Größe (1ATR) mit der Anzahl Spalten (z.B. 11) multipliziert
  5. Projizieren Sie die Menge Pips ab dem Breakout zur Ermittlung des Kursziels: 1,0160 – 0,0880 Pips: 0,9280

3-Felder-Zählung

Der Zweck der Punkt & Zahlen-Charts war, Ihnen ein klares Verständnis in Bezug auf die Geschehnisse im allgemeinen Trend zu geben, ohne von den Charts abhängig zu sein. Bevor Computer und Echtzeit-Charts erschienen, konnten Investoren einfach das Hoch oder Tief des Tages aufschreiben und diese Daten für die Erarbeitung ihrer eigenen P&F-Charts nutzen. Der 3-Felder-Chart ist jedoch weniger subjektiv, denn viel von der Kursbewegung geht bei diesem Chart verloren. Deshalb bevorzuge ich die Kursprognose mit der 1-Feld-Zählung, aber beide können nützlich sein.

Punkt & Zahlen-Kursprognosen auf 3-Felder-Wenden (gleiches Verfahren wir bei der 1-Feld-Wende)

PF-Charts-Part-3_body_Picture_5.png, Kursziele mit Point& Figure Charts von Breakouts planen

Mit freundlicher Genehmigung von Marketscope 2.0

Bevor Sie jede Konsolidierung zählen, gibt es einige Regeln, die festlegen, was vor einer Kursbewegung vor einem Congestion-Muster kommen sollte, damit es sich überhaupt lohnt, die Kursprognose darauf aufbauend zu ermitteln. Die wichtigsten Dinge, auf die man achten sollte, sind ein starker Trend, dem die Puste ausgeht, was wir von 2009-2001 vorliegen hatten, ein von dem Dreieck aus sichtbares Topping-Muster und schließlich eine Trendwende, da die Schiebezone einen Breakout erlebt. Sie sehen oben, dass das Kursziel von 1,2000 rechtzeitig erreicht wurde, aber beachten Sie bitte, dass die P&F Kursprognosen keine Garantie für die künftige Kursbewegung sind.

Welche Ziele man ignorieren sollte

Sie sollten beachten, dass nicht alle Zählungen erfolgreich sein werden. Viele Trader werden bis heute zahlreiche Zählungen aufweisen, bei denen sie Geld machten, während im Verlauf die Ziele erreicht wurden. Wenn eine Zählung abgelehnt wurde, ist es besser, die von Ihnen ermittelten Ziele zu ignorieren. Sie können eine Zählung als ungültig erachten, wenn der Kurs über die Spalte hinaus tradet oder von der Spalte umkehrt, bei der Sie mit der Kursprognose begonnen haben.

Wann die Kursprognosen nicht mehr zu verwenden sind

PF-Charts-Part-3_body_Picture_6.png, Kursziele mit Point& Figure Charts von Breakouts planen

Happy Trading!

Einführung zum Punkt- & Zahlen-Chart – I von IV

Punkt & Zahlen – 1 & 3-Felder-Wende-Charts – II von IV

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.