Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Letzter Versuch #DAX #Daytrading für heute. Schönen Abend allerseits. https://t.co/1IVHh8GvA0
  • #Kaffee der Sorte „Arabica“ konnte sich charttechnisch im April aus dem temporären Abwärtstrend befreien. Es könnte nun in der saisonal günstigen Zeit bis Ende Mai einen neuen Aufwärtsimpuls in Gang setzen. Erfahre mehr in meiner Analsye: https://t.co/aoxLVTCQPI $KC_F $KT_F https://t.co/uHZOnGui7b
  • #Coffee - Seasonal price increase in harvest period: Technically speaking "Arabica" $KC_F category was able to free itself from the temporary downward trend in April and could now start a new upward impulse in the seasonally favorable period until end of May. $KT_F https://t.co/aNe9JYNAzK
  • Da simmer wieder. Zwischen 300-350 sollte er sich zumindest temporär erholen. #DAX https://t.co/IbTyXt7juU
  • Starten wir langsam in die Woche. Erster #DAX Long Trade hier. (Keine Anlageberatung) https://t.co/4v5S9WYUUr
  • Goldpreis: 1.800 USD im Visier 👉https://t.co/nago8nWNaW #Gold #XAUUSD #Goldpreis #Goldprice #GDX https://t.co/fdXj2G56Du
  • Ich vermute der #DAX mag den steigenden Euro heute nicht so sehr. #EURUSD https://t.co/8EoD0g0R1k
  • Zum #Kaffee gibt es heute eine interessante saisonale Tradingidee zum koffeinhaltigen Heißgetränk in meinem Börsenbrief. Zudem auch zum $BTC, $DAX, $ADBE und den #Bouhmidi - Bändern: https://t.co/QMG3gqxlA0 #Boerse #Trading #Aktie https://t.co/MgeQmqDgEp
  • #DAX #DAX30 https://t.co/BvLVzaHEnx
  • Weekly DAX Prognose: 16.000 in Sichtweite 👉https://t.co/g4WI4aotUs #DAX #DAX30 $DAX #Aktien #Boerse #Trading https://t.co/XSD6YjBJFt
Der Speculative Sentiment Index (SSI)

Der Speculative Sentiment Index (SSI)

Niall Delventhal, Marktanalyst

(DailyFX.de) Der Speculative Sentiment Index (SSI) ist ein einzigartiges Analyse-Tool. Der Index fängt tagtäglich die Positionierung der privaten Händler über den Broker FXCM ein, ob die Trader Kaufen (Buy/Long-Positionen eingehen) oder Verkaufen (Sell/Short-Positionen eingehen) und ob Sie den Markt betreten (Positionen eröffnen) oder verlassen (Positionen schließen). Der SSI repräsentiert nicht nur den Schatten der Preisbewegungen der Vergangenheit, was grundlegend in der technischen Analyse verwendet wird, sondern stellt ein reales Handelsbuch dar, das anzeigt, wie die Händler sich zuletzt verhielten. Diese Information kann helfen ein Gefühl für das Markt-Sentiment zu erhalten und bietet Transparenz im größtenteils undurchsichtigen Währungsmarkt.

Der Speculative Sentiment Index basiert somit nicht auf vergangenen Kursverläufen wie gängige Indikatoren sondern spiegelt die offene Positionen der als Retail-Trader (private Händler) bezeichneten Gruppe wider.

Der SSI ist für zahlreiche Devisen aber auch für zwei CFD-Produkte XAU/USD (Gold) und den SPX500 (S&P500) verfügbar.

KONTRAINDIKATOR SSI

Der SSI setzt sämtliche offenen Long-Positionen (Kauf-Positionen) ins Verhältnis zu der Anzahl offener Short-Positionen (Verkaufs-Positionen). Die Positionierungsaufstellung des Speculative Sentiment Index ist der Hauptbestandteil des SSI-Berichts.

Diese Momentaufnahme und Betrachtung einzelner einseitiger Positionen kann bereits Aufschlüsse über den vorangegangenen Kursverlauf erlauben.

Der_Speculative_Sentiment_Index_body_Picture_3.png, Der Speculative Sentiment Index (SSI)

Häufiger zeigt sich der übergeordnete Kursverlauf eines Werts als steigend, wenn die Short-Position der privaten Händler ausgeprägt ausfällt. Die breite Masse stemmt sich häufig gegen den übergeordneten Vorteil (den Trend), antizyklische Positionen werden hier verstärkt aufgenommen und offene Verlustpositionen nicht abgestoßen.

Aktuelle Beispiele für eine ausgeprägte mehrheitliche Short-Positionierung, anhand der oberen Charts vom 05.03.2014), lassen sich zurzeit im EUR/USD, GBP/USD, NZD/USD und S&P500 auflisten.

Es lässt sich festhalten, dass tendenziell die Anzahl offener Verkaufs-Positionen mit einem steigenden Kursverlauf zunimmt.

BEISPIEL EUR/USD

Seit Mitte des letzten Jahres setzen die privaten Händler mehrheitlich auf EUR/USD Kursschwäche, das verdeutlichen SSI Ratio-Werte unterhalb der 0 oder einfacher ausgedrückt die roten Balken, während der Kursverlauf sich als robust bullish erwiesen hat. Gerade in Phasen in denen der Kurs wieder schärfer stieg, ließ sich durch ein fallendes SSI Ratio häufiger eine wieder zunehmend gesteigerte Short-Position festhalten.

Der_Speculative_Sentiment_Index_body_Verstrkte_Retail_Short-Position_deutet_weitere_Kursstrke_an.png, Der Speculative Sentiment Index (SSI)

TRADING TENDENZ ANHAND DER SSI POSITIONEN

Die SSI Artikel beinhalten formulierte Trading-Tendenzen, welche für ein einzelnes Asset bullish ausfallen, wenn zwei Bedingungen erfüllt sind. Zum einen muss hierfür die mehrheitliche Position Short ausfallen und zum anderen muss diese einseitige Position zuletzt ausgebaut worden sein, d.h., der SSI Wert muss weiter gefallen sein.

Bearishe Tendenzen werden demnach nur formuliert, wenn eine mehrheitliche Long-Position und ein Ausbau dieser zuletzt bestanden.

SSI RATIO VERSTEHEN

Die Ratio-Angaben in den Charts sind leicht zu interpretieren, so steht im EUR/USD die Ratio in unserem obigen Beispiel bei -3,91. Prozentual ausgedrückt deutet der Wert auf eine mehrheitliche Short-Position der Trader von 80%, während Long-Positionen lediglich 20% der gehaltenen Positionen betragen. Das Minuszeichnen deutet auf das mehrheitlich ausgerichtete Setzen auf Kursschwäche. Die -3,91 lässt sich wie folgt „ablesen“: Auf jeden optimistisch gestimmten Long-Positionierten kommen 3,91 Händler, welche von fallenden Kursen ausgehen.

EXTREMWERTE TRADING TENDENZ ANHAND DER SSI POSITIONEN

Gerade bei Extremwerten sollte man sehr wachsam mit den SSI Kennzahlen agieren. Trendwechsel sowie Retracements einer Trendbewegung werden häufiger auch einhergehen mit einem Auflösen einer einseitigen Position.

Der obige Chart den EUR/USD fängt den Abbau der mehrheitlichen Short-Positionierung ein (Ratio stieg) und zwar gerade in Zeiten in denen der Kursverlauf verstärkt zurücksetzte.

SSI ARTIKEL AUF DAILYFX

Die Frage „Wie sind die Trader bei FXCM aufgestellt?“ wird 2x täglich im Bereich DailyFX Plus unter Speculative Sentiment Index beantwortet (die Daten werden dort auf ENG zusammengetragen), während auf der Startseite DailyFX.de einmal täglich mittags die Position der Händler eingefangen wird.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

Der_Speculative_Sentiment_Index_body_x0000_i1025.png, Der Speculative Sentiment Index (SSI)

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.