Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • EUR/GBP IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long EUR/GBP zum ersten Mal seit Feb 28, 2020 als EUR/GBP in der Nähe von 0,86 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu EUR/GBP Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/hxf8f7wVQE
  • Globaler Gelddruck in einem Diagramm: Die Bilanzen der großen #Zentralbanken befinden sich auf Rekordniveau. Selbst gemessen am #Bruttoinlandsprodukt sind die alten Höchststände aus der Finanzkrise übertroffen worden. @IGDeutschland @CHenke_IG @DavidIusow #GDP #Centralbanks https://t.co/fiij0XUnQg
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,60 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,39 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/TGqZhZ7dIm
  • 🛢️Ölpreis Brent: Enttäuschungen vorprogrammiert? https://t.co/nGhKpvQ5sw #Oelpreis #OPEC #Brent #WTI #OOTT @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @DailyFX_DE https://t.co/2vB0UYpoWl
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 4,85 % Silber: 0,28 % Gold: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/kWcKxC9g7r
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: -0,23 % 🇪🇺EUR: -0,46 % 🇨🇦CAD: -0,46 % 🇬🇧GBP: -0,89 % 🇦🇺AUD: -1,07 % 🇳🇿NZD: -1,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/kB0mZWsX9O
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,16 % CAC 40: -0,82 % S&P 500: -1,04 % Dow Jones: -1,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Ri7m37dsRL
  • 🇪🇺 EUR Einzelhandelsumsätze in der Eurozone (im Vergleich zum Vorjahr) (FEB), Aktuell: 3.0% Erwartet: 1.7% Vorher: 2.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-03
  • In Kürze:🇪🇺 EUR Einzelhandelsumsätze in der Eurozone (im Vergleich zum Vorjahr) (FEB) um 09:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1.7% Vorher: 1.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-03
  • #Today Non-Farm-Payrolls will be eyed carefully. #Volatility remains high - Find here daily #Bouhmidi-Bands for #DAX @pejeha123 @DavidIusow @CHenke_IG @IGDeutschland #Trading https://t.co/aauH80zv9H
Traden Sie das GBP/JPY mit Fibonacci und dem Forex Dreiecks-Chart-Muster

Traden Sie das GBP/JPY mit Fibonacci und dem Forex Dreiecks-Chart-Muster

2014-03-04 20:21:00
Gregory McLeod, Währungsanalyst
Teile:

Gesprächsansätze:

  • Der S&P 500 tradet auf neuen Hochs.
  • Das GBP/JPY hängt stark mit dem S&P 500 zusammen, ist aber nicht aus einem Dreieck ausgebrochen.
  • Das GBP/JPY ist eben von seinem Tages-Fibonacci-Level 23,6% abgeprallt, was bullisch ist.

Seit dem Tief von 137,81 im Januar 2013 stieg das GBP/JPY raketenartig um über 3700 Pips und erreichte ein Hoch bei 174,82, bevor es eine Atempause einlegte. Der ordentliche 3-Wellen-Rückgang endete im Bereich der 23,6% Fibonacci-Zone zwischen 163,76 und 166,09. Die spektakuläre Bewegung kann den besseren wirtschaftlichen UK Fundamentals und dem schwächeren Japanischen Yen zugeschrieben werden. Die Frage ist, was wird der Pfund-Yen für eine Zugabe machen? Die Antwort könnte im symmetrischen Dreiecks-Chart-Muster und Fibonacci zu finden sein.

Learn Forex: GBP/JPY - Symmetrisches Dreieck auf dem Tageschart

Trade_GBPJPY_Using_Fibonacci_and_the_Forex_Triangle_Chart_Pattern_body_Picture_1.png, Traden Sie das GBP/JPY mit Fibonacci und dem Forex Dreiecks-Chart-Muster

Erstellt mit Marketscope 2.0

Normalerweise besitzt ein symmetrisches Dreieck keine Trading-Tendenz, da die bullischen und bärischen Kräfte, die zwischen den roten Unterstützungs- und Widerstandslinien gefangen sind, offenbar ausgeglichen sind. Dennoch beachten Sie auf dem Chart oben, dass der jüngste Rückgang von den Januar-Hochs 2014 stark und ohne Zögern vom 23,6% Level abprallte. Diese aggressive Bewegung zeigt, dass Trader nicht bereit waren, auf eine größere Korrektur zu warten, um das GBP/JPY zu einem günstigeren Kurs zu kaufen. Stattdessen stürzten sich die Käufer auf den Dip nach dem Anstieg über das 23,6% Level. Es besteht die Tendenz, dass das Dreieck nach oben ausbrechen wird, und zwar kombiniert mit einem bullischen Engulfing Candlestick-Pattern auf demselben Tageschart.

Ein Ausbruch über 172,24 würde einen Anstieg in Richtung der Neujahrs-Hochs bestätigen. Zudem kann die Messung der Dreiecks-Höhe verwendet werden, um ein minimales Kursziel von 180,70 zu ermitteln. Andererseits würde ein Tagesschluss unter dem Februar-Tief von 163,76 das Scheitern des Musters signalisieren. Eine Bewegung zum 61,8% Fibonacci-Level würde den nächsten Stop bei 151,95 festlegen, was ebenfalls eine 5 Monate dauernde Konsolidierung war. Nachdem der S&P 500 auf historischen Hochs und das GBP/JPY noch vor dem Ausbruch steht, sind weitere 1000 Pips aufgrund des symmetrischen Dreieck-Ziels möglich.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.