Verpassen Sie keinen Artikel von Tyler Yell

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Tyler Yell abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte:

-Hohes Leverage & niedrige Kosten von FX

-Intermarket-Bewegungen bewahren die Wichtigkeit des FX

-24 Stunden/5 Tage die Woche Zugang zu einem aktiven Markt

Dieser Artikel gibt Ihnen einen Blick von oben darauf, weshalb Einzel- oder individuelle Händler zum Forex-Markt kommen. Seit der Forex-Markt im Jahre 1999 auch für Nicht-Banktrader zugänglich gemacht wurde, explodierte im Gegensatz zu anderen Märkten die Popularität des Devisenmarktes geradezu. Es gibt viele Gründe dafür, es sind aber zu viele, als dass diese hier aufgeführt werden können. Trotzdem werden Sie ein besseres Verständnis dafür entwickeln, ob dieser Markt sich für Sie eignet.

Bevor wir uns mit den Vorteilen des FX beschäftigen und unser Gehirn in die Gänge bringen, sollten wir etwas bedenken. Alle Märkte, sei es Private-Equity-, Immobilien-, Aktien-, Options- oder FX-Märkte drehen sich eigentlich nur um eine Sache. Die Märkte dienen dazu, zufriedenstellende Erträge auf Kapital mit einem Risiko-Level, das jedes Mal in Kauf genommen wird, zu gewährleisten.

Das hohe Leverage & die geringen Kosten des FX

Der Forex-Markt erlaubt Ihnen, mit großen Mengen Leverage zu traden. Das Leverage erlaubt, eine Position oder einen Trade zu kontrollieren, die größer als Ihre Kapitalbasis sind. Das heißt, mit einem Kontoguthaben von $5.000 könnten Sie einen Trade von $10.000, $50.000 oder $100.000 eröffnen, wenn Sie dies wünschen.

Learn Forex: Ein kurzer Blick darauf, wie sich das Leverage auf Sie auswirken kann

Please add a description for the image.

Natürlich gibt es in jedem Markt immer einen Ausgleich, und der Forex ist nicht anders. Ihr Gewinn oder Verlust auf jedem Trade hängt von der Trade-Größe bei der Eröffnung ab. Wenn Sie also einen Trade eröffnen, der im Verhältnis zu Ihrem Kontostand zu groß ist und sich dieser Trade zu Ihren Ungunsten entwickelt, können die Auswirkungen größer sein als Sie erwartet hatten.

Die Kehrseite des Forex-Markts sind die geringen Kosten, um ein Konto zu starten. Der Broker, für den Sie sich entscheiden, wird den erforderlichen Kontostand festlegen. Als Trader ist jedoch weniger nicht mehr, wir erkannten, dass es viel besser ist, einen angemessenen Stand anstatt den tiefst möglichen Stand zu haben.

Der andere Aspekt der niedrigen Kosten zeigt sich in den Transaktionskosen. Die Transaktionskosten werden bei Forex als Spread bezeichnet und unter Berücksichtigung der Unterschiede im Geld- und Briefkurs sowie durch die Bemessung in Pips gefunden. Insgesamt bedeutet dies, je niedriger der Spread, desto schneller kann ein Gewinn erreicht werden, falls der Markt sich in die von Ihnen analysierte Richtung bewegt.

Intermarket-Bewegungen bewahren die Wichtigkeit des FX

In 2013 war der heißeste Aktienmarkt der Welt der Nikkei 225. Der Nikkei 225 ist Japans Aktienmarkt, der dank einer aggressiven Geldpolitik vom japanischen Premierminister und der Bank of Japan gestützt wurde. Da die Welt sich immer stärker verbindet, sollte es Sie nicht überraschen, dass der JPY ebenfalls ähnlich eine der leistungsstärksten Währungen in 2013 war, was stark zum Ertrag von 57% des Nikkei 225 in 2013 beitrug.

Learn Forex: FX hängt mit vielen Märkten zusammen

Please add a description for the image.

Sicherlich können Sie sich leicht vorstellen, dass eine Verschiebung der globalen Kapitalströme in einen neuen Markt in einem anderen Land einen massiven Kauf oder Verkauf von Währungen nach sich ziehen könnte, da jeder Finanzmarkt in globalen Währungen gehandelt wird. Diese Ansicht oder Analyse ist bekannt als Intermarket-Analyse oder Intermarket-Korrelation. Der Grund, weshalb diese natürlichen Ereignisse als großer Vorteil beim Trading dieses Markts angesehen werden, liegt darin, dass sie Ihrer Trade-Idee einen enormen Antrieb bieten können. Es können sich aus verschiedenen Gründen ausgezeichnete Trends im Forex-Markt bilden, aber falls sich eine globale Kapitalstromverschiebung entwickelt, werden Sie vielleicht erleben, dass sich Ihr Trend viel schneller und weiter bewegt, als Sie sich vorgestellt hatten. Und deshalb ist dies ein großartiger Markt zum Traden.

24 Stunden und 5 Tage Zugriff auf einen aktiven Markt

Der Aktienmarkt ist nicht nett zu jenen, die arbeiten müssen und aktiv traden wollen. Die Aktienbörse in New York öffnet, nachdem die meisten bereits bei der Arbeit sind, und schließt bestimmt, bevor Ihr Arbeitstag zu Ende ist. Die Aktienhandelszeiten in den USA sind von Montag bis Freitag, von 09:30 Uhr bis 16.00 Uhr ET. Das bedeutet, dass wenn Sie einen aktiven Trading-Stil verwenden möchten, Sie wohl jemand anderen bezahlen werden müssen, der für Sie das Trading erledigt.

Dieses Dilemma gibt es im Forex-Markt nicht. Wer in der westlichen Hemisphäre lebt, kann leicht abends den japanischen Verbraucherpreisindex oder die Zinsankündigung der Reserve Bank of Australia traden. Und außerdem gibt es drei verschiedene Zeitzonen in jedem Handelstag, mit verschiedenen Trading-Gelegenheiten. Somit gibt es für Sie, egal welche Trading-Art Sie bevorzugen, wahrscheinlich immer einige Gelegenheiten pro Tag, die Sie ausprobieren und mit denen Sie Geld verdienen können.

Happy Trading!

Nächster Artikel: Forex und andere Märkte im Vergleich (5 von 13)

Vorherige Artikel: Zinssätze und der Devisenmarkt (FX Markt)