Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,81 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,64 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/TrkDVr5cuk
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: -0,09 % WTI Öl: -0,22 % Gold: -1,98 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/bNiH0mfo9i
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,81 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 72,20 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Q6jTxFHQcB
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,60 % Dow Jones: -0,63 % Dax 30: -1,17 % CAC 40: -1,36 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/CaG7ZuuzWJ
  • „Paul, we need to hold that f...n 2.600. Buy the hell out of this market and don’t worry about the money. Talk to Jerome if you need some more.“ #Paultudorjones #SPX https://t.co/REOakG1atl
  • #Stocks https://t.co/GXR5L0ow24
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,80 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 72,17 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/NTajLGpFs8
  • New daily highs? Not. #DAX #SPX #DowJones https://t.co/qsoLaopMBj
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,50 % Silber: 0,57 % Gold: -1,14 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/nkZZzFVhpp
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,18 % 🇬🇧GBP: 0,08 % 🇯🇵JPY: 0,07 % 🇨🇭CHF: -0,65 % 🇦🇺AUD: -0,76 % 🇳🇿NZD: -1,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ItsQjIVs50
Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 5: Ranges scalpen

Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 5: Ranges scalpen

2014-02-05 20:00:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Gesprächsansätze

  • Wenn die Märkte im Flat traden, können Scalper Ranges traden.
  • Trader sollten Unterstützung & Widerstand bestimmen, bevor sie Entries planen.
  • Das Range-Trading kann sich bis zum Kurs-Durchbruch hinziehen.

Scalper haben eine große Auswahl, wenn es um die Ausführungsstrategie geht. Diese Entscheidung sollte nach einer sorgfältigen Beurteilung der aktuellen Marktbedingungen des Währungspaars ihrer Wahl gefällt werden.

In der heutigen Scalping-Lektion werden wir uns auf die Ranges konzentrieren und darauf, wie wir sie mit der Entry-Planung zwischen den Unterstützungs- und Widerstandslevels traden.

Learn Forex – USD/CHF - Ranges mit Cam Pivots scalpen

The_Definitive_Guide_to_Scalping_Part5_body_Picture_3.png, Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 5: Ranges scalpen

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Range Trading

Als Range-Trader ist unsere erste Aufgabe, die Schlüssellevels der Unterstützung und des Widerstands zu bestimmen. Dies kann mit verschiedenen Methoden getan werden, wie wir im 4. Teil der definitiven Anleitung fürs Forex-Scalping ausführlich aufzeigten. Wenn Trader diese Punkte festgelegt haben und der Kurs die Bewegung innerhalb einer Range bestätigt, wird das Platzieren von Entries ziemlich einfach. Trader können Entry-Order setzen, um die Widerstandslevels zu verkaufen und bei Unterstützungslevels zu kaufen. Ab diesem Punkt müssen Scalper Geduld aufbringen und warten, bis der Markt bei einem dieser festgelegten Punkte umkehrt.

Im nachstehenden Beispiel sehen wir diese Technik in Aktion. Die Unterstützung und der Widerstand wurden mithilfe der Camarilla Pivot-Punkte erkannt. Trader können Entry-Order platzieren, um den USD/CHF wieder in die Richtung des primären Trends zu verkaufen, nahe beim Widerstand bei 0,9051. Falls der Kurs diese Entries berührt, werden sie ausgeführt und verkaufen den USD/CHF. Das Risikomanagement wurde berücksichtigt, indem ein Stop bei der nächsten Widerstandslinie, mit R4 bezeichnet, bei 0,9068 gesetzt wurde. Profit Taking sollte stattfinden, wenn der Kurs den gegenüberliegenden Punkt der Range erreicht hat. Wenn man eine Range verkauft, können Limit-Order bei der Unterstützung platziert werden. Umgekehrt können die Preisziele, wenn man bei einer Range-Unterstützung kauft, beim Range-Widerstand gesetzt werden.

Learn Forex – USD/CHF Range-Entries & Ziele

The_Definitive_Guide_to_Scalping_Part5_body_Picture_2.png, Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 5: Ranges scalpen

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Ranges mit Oszillatoren

Trader können auch Markt-Ranges scalpen

indem sie einen Oszillator verwenden. Wieder sollten Trader warten, bis der Kurs ein Schlüssellevel der Unterstützung und des Widerstands erreicht, bevor sie einen Entry erwägen. Wenn dies passiert, können Trader einen Indikator, wie den MACD, CCI oder RSI, benutzen, um ihren Entry zeitlich abzustimmen. Falls der Kurs den Widerstand erreicht, wie unten hervorgehoben wurden, werden Trader bei der Rückkehr von einem überkauften Level einsteigen. Dieses Verfahren kann auch auf den Kauf von Unterstützungslevel übertragen werden, wenn die Oszillatoren den überverkauften Wert erneut übersteigen.

Das Trading mit einem Oszillator kann Tradern möglicherweise helfen, das Markt-Momentum besser zu erkennen und verhindert sogar das Platzieren von schlechten Positionen. Man sollte jedoch beachten, dass dies den Scalpern nicht das Recht gibt, ein schlampiges Risikomanagement anzuwenden! So wie wir es bei unserem Beispiel mit den Entry-Ordern aufzeigten, können Trader das Risiko begrenzen, indem sie einen Stop über der nächsten Widerstandslinie platzieren und die Range-Unterstützung als Ziel für die Gewinnrealisierung mit Limit-Order benutzen.

Learn Forex – USD/CHF Range-Entries mit dem CCI

The_Definitive_Guide_to_Scalping_Part5_body_Picture_1.png, Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 5: Ranges scalpen

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Man sollte beachten, dass Ranges getradet werden können, solange die Unterstützung und der Widerstand intakt bleiben! Falls das Währungspaar Brüche tradet oder einen Trend entwickelt, ist es an der Zeit, die Range aufzugeben und entweder zu einem anderen Chart überzuwechseln oder eine neue Strategie anzuwenden.

So schließen wir den 5. Teil der definitiven Anleitung fürs Scalping. Falls Sie einen der früheren Teile verpasst haben, kein Problem! Sie können den kompletten Inhalt nachholen, indem Sie die vorherigen Artikel über die nachstehenden Links nachlesen.

Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 1: Marktbedingungen

Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 2: Währungspaare

Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 3: Zeitrahmen

Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 4: Unterstützung & Widerstand

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.