Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Question: #DAX Futs overnight positive, but Asian stocks are red. Makes that sense? What implications? OPEX related?
  • Cash close .429 #DAX $DAX #DAX30 https://t.co/0N9vaSLPlp
  • Good Morning. #DAX Future well positive overnight and is testing .500 premarket. It’s OPEX Friday so be not surprised by such movements. Most Dax #traders are familiar with that I guess :). China Data came out slightly better than expected. https://t.co/2uTai7B0bG
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,00 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 79,59 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/2dLsIUr5hp
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,11 % 🇦🇺AUD: -0,02 % 🇯🇵JPY: -0,03 % 🇨🇭CHF: -0,05 % 🇬🇧GBP: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/KAc7KsvaIG
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,45 % CAC 40: 0,26 % Dow Jones: 0,07 % S&P 500: 0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qe59Q8wLIy
  • 🇯🇵 JPY Index Dienstleistungssektor (im Vergleich zum Vormonat) (NOV), Aktuell: 1.3% Erwartet: 1.0% Vorher: -5.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-17
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Index Dienstleistungssektor (im Vergleich zum Vormonat) (NOV) um 04:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1.0% Vorher: -4.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-17
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,37 % Gold: 0,08 % WTI Öl: 0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/st1abvUgM6
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,11 % 🇪🇺EUR: -0,00 % 🇯🇵JPY: -0,03 % 🇨🇭CHF: -0,05 % 🇨🇦CAD: -0,06 % 🇦🇺AUD: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/lXV3tQJZEX
Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 4: Unterstützung & Widerstand

Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 4: Unterstützung & Widerstand

2014-01-28 20:00:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Gesprächsansätze

  • Die Unterstützungs- und Widerstands-Levels sind kritische Bereiche, die der Scalper zu identifizieren hat.
  • Die Kursbewegung, Pivots und Moving Averages können alle für die Bestimmung dieser Werte benutzt werden.
  • Wenn diese Levels ermittelt wurden, kann der Trader dann die Strategie seiner Wahl anwenden.

Einer der wichtigsten Konzepte, die ein Scalper meistern sollte, ist das Bestimmen der Unterstützungs- und der Widerstandslevel. Diese Level werden als Kursobergrenzen und -Untergrenzen dienen, was uns schlussendlich dabei hilft, die richtige Scalping-Strategie zu wählen.

Obwohl es viele Wege gibt, die Unterstützung und den Widerstand zu ermitteln, werden wir uns heute drei der gängigsten Methoden ansehen, die in Ihrem Tages-Trading verwendet werden können.

Learn Forex – Der EUR/USD und die Kursbewegung

The_Definitive_Guide_to_Scalping_Part4_body_Picture_3.png, Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 4: Unterstützung & Widerstand

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Kursbewegung

Die erste Methode zur Bestimmung von Unterstützung und den Widerstand findet mittels der Kursbewegung statt. Scalper sollten sich mit der Erkennung von Swing-Hochs und Swing-Tiefs auf ihren Charts vertraut machen, da diese natürliche Unterstützungs- und Widerstandsbereiche sind. Ein Swing-Hoch wird als Spitze auf der Grafik dargestellt, und ein Swing-Tief kann als ein Tal erkannt werden. Diese Kursextreme können uns helfen, uns entweder auf eine Swing- oder Breakout-Trading-Gelegenheit vorzubereiten, je nach dem, was uns die Grafik zeigt.

Oben sehen wir die heutige Kursbewegung auf einem 5-Minuten-Chart des EUR/USD. Ein Kurskanal wurde eingezeichnet, indem eine Reihe Swing-Hochs und Swing-Tiefs miteinander verbunden wurden. Die Swing-Hochs helfen uns, den Widerstand und Bereiche zu erkennen, in denen Scalper Verkaufs-Gelegenheiten finden können. Mit der Verbindung der Swing-Hochs bildeten wir einen Unterstützungsbereich, wo Trader vorhandene Sell-Positionen abschließen sollten und mögliche Gelegenheiten für Buy-Positionen finden können.

Learn Forex – Das EUR/GBP mit Cam-Pivots

The_Definitive_Guide_to_Scalping_Part4_body_Picture_2.png, Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 4: Unterstützung & Widerstand

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Pivot-Punkte

Pivot-Punkte bieten ebenfalls großartige Unterstützungs- und Widerstandsbereiche. Diese Linien werden gezogen, indem eine vorhandene Formel verwendet wird. Sie werden oft von Scalpern bevorzugt, da sie zu praktisch jedem Chart zugefügt werden können. Oben sehen wir ein ausgezeichnetes Beispiel der Unterstützung in Aktion auf dem 30-Minuten-Chart des EUR/GBP, unter Verwendung der Camarilla Pivot-Punkte. Wenn diese zum Chart hinzugefügt wurden, erkennen Sie klar die Unterstützungslevel, die mit einem“S” bezeichnet sind, und die Widerstandslinien werden mit einem “R” gekennzeichnet. Man sollte beachten, dass man unter verschiedenen Pivot-Punkten wählen kann. Egal, welches Pivot Sie benutzen, der Hauptzweck liegt in der Findung dieser Unterstützungs- und Widerstandslevel für Sie. Schauen wir uns nun hierzu ein Beispiel an.

Wenn wir die heutige Kursbewegung des EUR/GBP anschauen, sehen wir klar, dass der Kurs beim S3 Camarilla Pivot-Punkt unterstützt blieb. Trader, die das Paar kaufen möchten, können warten, bis der Kurs ab diesem Wert abprallt, bevor sie in Richtung höherer Hochs kaufen. Man sollte beachten, dass die Widerstandslinien ebenfalls benutzt werden können, um Bereiche zum Verkaufen zu finden, solange der Kurs in der Trading-Range bleibt. Falls dieser Kurs die endgültigen Unterstützungs- oder Widerstandslevel durchbricht, würde dies einen Markt-Breakout darstellen. Wenn Scalper dies wissen, können sie ihre Pivot-Trading-Strategie an jedes Marktumfeld anpassen.

Learn Forex – AUD/USD mit 200 MVA

The_Definitive_Guide_to_Scalping_Part4_body_Picture_1.png, Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 4: Unterstützung & Widerstand

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Moving Averages

Zum Schluss werden wir uns die Anwendung eines Simple Moving Averages (MVA) zur Erkennung der Unterstützungs- und Widerstandslevel ansehen. Die meisten Trader kennen diesen Average auf längerfristigeren Grafiken, aber er ist ebenso wirksam auf kürzeren Zeitrahmen, wie dem 30-Minuten- oder 5-Minuten-Chart. Wenn der Kurs über dem Average liegt, können Trader auf Dips warten und dann das Währungspaar kaufen. Wenn der Kurs umgekehrt unter diesen Wert fällt, wird der 200 Moving Average von einem Unterstützungsbereich auf einen neuen Widerstand wechseln. Trader können dann Sell-Gelegenheiten suchen, solange der Kurs unter dem Indikator bleibt.

Oben ist ein 200 Perioden MVA auf einem 5-Minuten-Chart des AUD/USD dargestellt. Während der meisten Tradingzeit am 27. Januar blieb der Kurs über dem aufgezeigten 200 MVA. Trader könnten dies als Gelegenheit genutzt haben, um Retracements zu kaufen oder die Ausbrüche in Richtung höherer Hochs des AUD/USD zu traden. Heute Morgen wurde die Unterstützung jedoch durchbrochen, und der Kurs durchkreuzte das 200 MVA. Zu diesem Zeitpunkt sollten Trader den Average als Widerstand werten und eventuell ihre Trading-Tendenz anpassen.

Dies schließt den 4. Teil der definitiven Anleitung fürs Scalping. Falls Sie einen der vorherigen Teile verpasst haben, keine Sorge! Sie können den kompletten Inhalt der anderen Teile über den unten verlinkten Artikeln nachholen.

Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 1: Marktbedingungen

Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 2: Währungspaare

Die definitive Anleitung fürs Scalping, Teil 3: Zeitrahmen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.