Verpassen Sie keinen Artikel von James Stanley

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von James Stanley abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte:

  • Die Kursbewegung ist die Studie der technischen Analyse einzig mittels des Kurses
  • Kerzendochte zeigen Bereiche, in denen innerhalb der Kerze Wenden stattfanden
  • Trader können Dochte mit Unterstützung und/oder Widerstand kombinieren, um Risiko-effiziente Entries zu finden

Ein der besten Aspekte der Kursbewegung ist die Tatsache, dass sie die klarste Methode der technischen Analyse darstellt. Durch das Trading ohne Indikatoren und unter Hinzuziehen der Kursbewegungen eliminieren die Trader das Risiko der Verzögerung, das den meisten technischen Indikatoren inneliegt.

Wir haben in dem Artikel "Vier einfache Wege, um ein besserer Kursbewegungstrader zu werden" bereits besprochen, wie Trader die Kursbewegung besser verstehen können.

In unserem neusten Artikel über das Thema "Die drei Grundsätze der Kursbewegung" haben wir dies vertieft.

In diesem Artikel werden wir uns exklusiv auf den Entry in den Trade oder in die Position konzentrieren.

Der Wert von Kerzen-Dochten

Ein Kerzendocht zeigt Kurswende-Level an. Wir wollen uns ein jüngstes Beispiel beim EUR/USD ansehen.

The_Price_Action_Trigger_body_Picture_2.png, Der Kursbewegungsauslöser

Erstellt mit Marketscope/Trading Station II

Diese Wende kann auf verschiedenen Gründen beruhen: Vielleicht brachte ein großes technisches Level neue Verkäufer in den Markt? Oder vielleicht war es eine Datenveröffentlichung oder ein Event-Auslöser, der eine starke Wende hervor rief. Der Grund ist weniger wichtig als die Tatsache, dass die Wende stattfand... Die Kursbewegung kann dies dem Trader anzeigen, sodass dieser das dann in seinen Ansatz einbauen kann.

Die Kombination von Dochten mit Unterstützung und Widerstand

Da Dochte Wenden unterstreichen, können Trader versuchen diese Bereiche auf dem Chart mit Unterstützungs- oder Widerstandslevels in Verbindung zu bringen, um zu vorteilhafte Bereiche auszumachen. Die Unterstützung und/oder der Widerstand können auf verschiedenen Wegen gefunden werden, ob nun unter Anwendung von Fibonacci, psychologisch runden Zahlen, Pivot-Punkten oder sogar vorherigen Kursbewegungsflektionen selbst.

Dies dient als eine Bestätigung des jeweiligen Unterstützungs- oder Widerstandslevels, da genau der Docht selbst die Tatsache unterstreicht, auf welche die Trader während der Bildung der Kerze reagiert hatten und den Kurs entsprechend weiter über die Unterstützung oder tiefer unter den Widerstand gedrückt hatten.

Hier ein Beispiel zur Veranschaulichung:

The_Price_Action_Trigger_body_Picture_1.png, Der Kursbewegungsauslöser

Erstellt mit Marketscope/Trading Station II

Das Kurslevel von 1,6250 war beim GBP/USD ein sehr interessantes Level. Es diente in 2012 und 2013 als ein starkes Widerstandslevel bei dem Paar. Es ist außerdem ein psychologisches Level, welches sich im Forex Markt oft zeigt.

Beachten Sie (in Lila) den ersten Versuch über die 6250 zu brechen, welcher abgewehrt wurde. Der Docht, der diesen Kurs berührt, zeigt, dass bei Erreichen von 6250 genügend Verkäufer in den Markt kamen, um den Kurs tiefer zu drücken.

Drei Kerzen später fand ein weiterer Versuch die 6250 zu durchbrechen statt. Doch dieses mal wurde die Kerze als eine Doji gezeichnet (oben hervorgehoben in dem roten Kreis).

Die Tatsache, dass der Docht dieser Doji nicht über die 6250 brechen konnte, unterstreicht den Widerstand bei dem Paar, und der Trader kann möglicherweise versuchen zu shorten. Das Schöne hierbei ist, dass das Risiko definiert ist: Falls ein Trader mit Respekt zum Widerstand tradet, sollte der Kurs nicht über das Hoch des entsprechenden Dochtes brechen.

Man beachte, dass die nachfolgende Kerze einen starken Down-Tag kennzeichnet, bis dann die Unterstützung erreicht wird.

Schließlich stoppt die 1,6250 das bullische Verhalten des Paares, doch kurz danach wird das alte Widerstandslevel bei 6250 zum neuen Unterstützungslevel. - Wieder hervorgehoben durch einen Kerzen-Docht (gekennzeichnet in Blau).

Der Trader kann versuchen dieses Setup long zu traden, mit einem Stop unterhalb der Unterkante des Dochts. Wenn sich dann das Momentum, welches den Docht bei der Unterstützung erzeugte, fortsetzt, kann der Trader eine profitable Position erwarten.

-- Geschrieben von James Stanley

James ist auf Twitter erreichbar:@JStanleyFX

Um in die Verteilerliste von James Stanley aufgenommen zu werden, klicken Sie bitte hier.

Möchten Sie Ihr FX-Wissen verbessern? DailyFX hat kürzlich die DailyFX University gestartet; diese ist für jeden und alle Trader absolut kostenlos!

DailyFX University

Wir haben jüngst damit begonnen eine Forex Video-Serie über verschiedenen Themen aufzuzeichnen. Ihr Feedback und jegliche Anregungen ihrerseits in Bezug zu den Forex-Videos sind höchst willkommen:

Forex Education

EUR/USD

Forex – Das Geheimnis der rentablen Forex-Trader

Die Nachrichten nutzen