Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇺🇸 USD DOE U.S. Crude Oil Inventories (JAN 17), Aktuell: -405k Erwartet: N/A Vorher: -2549k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-23
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,47 % 🇦🇺AUD: 0,07 % 🇳🇿NZD: -0,04 % 🇨🇭CHF: -0,14 % 🇬🇧GBP: -0,27 % 🇪🇺EUR: -0,42 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/JifT0lQB8W
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,26 % Dow Jones: -0,37 % CAC 40: -0,47 % Dax 30: -0,66 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/BvjsAN7Lkg
  • In Kürze:🇺🇸 USD DOE U.S. Crude Oil Inventories (JAN 17) um 16:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: -2549k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-23
  • #bitcoin: Der jüngste Aufstieg wird gegenwärtig bedroht. Charttechnisch versucht der #RSI aktuell Schlimmeres zu verhindern. https://t.co/B2ROOn2H3v @DavidIusow @CHenke_IG @bitcoindealer #BTCUSD #Blockchain https://t.co/wVmdS9qgvW
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,11 % Silber: -0,44 % WTI Öl: -2,87 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/usxYAJ7t9A
  • 🇺🇸 USD Leading Index (DEC), Aktuell: -0.3% Erwartet: -0.2% Vorher: 0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-23
  • 🇪🇺 EUR Verbrauchervertrauen in der Eurozone (JAN A), Aktuell: -8.1 Erwartet: -7.8 Vorher: -8.1 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-23
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,39 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,76 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/3xo3vvuwCD
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,31 % Silber: -0,18 % WTI Öl: -3,34 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/qlnwpyGoFE
Fast and Furious Fibonacci: Das Trading des Kiwi-Dollar-Abpralls

Fast and Furious Fibonacci: Das Trading des Kiwi-Dollar-Abpralls

2014-01-07 20:08:00
Gregory McLeod, Währungsanalyst
Teile:

Anknüpfungspunkte

- Der NZD/USD prallte vom 50% Fibonacci-Retracement-Bereich bei 0,8083 ab

- Der NZD/USD hat außerdem die Abwärts-Trendlinie auf dem Tageschart durchbrochen.

- das 61,8% Fibonacci-Expansionsziel ist ein konservatives Profit-Taking-Level.

Obwohl die kürzlichen Wirtschaftsdaten aus Chinas Dienstleistungssektor eine schwächere Aktivität aufzeigen, bleibt der NZD/USD bei 0,8250. Als Neuseelands zweitgrößter Export-Partner wirken sich Chinas Wirtschaftsdaten positiv oder negativ auf die neuseeländische Währung aus. Normalerweise sagt man: Wenn sich die chinesische Wirtschaft eine "Erkältung" einfängt, bekommt die neuseeländische Wirtschaft die "Grippe". Die Widerstandsfähigkeit des Kiwis gegenüber dem US Dollar vor diesen negativen chinesischen Daten ist jedoch etwas, was die Forex-Trader wirklich beachten.

Technisch prallte der NZD/USD ab dem 50% Fibonacci Level ab, nachdem er seit dem Hoch vom 22. Oktober bei 0,854 um 460 Pips gefallen war. Nach einem gescheiterten Versuch, am 10.12. eine Rallye zu verzeichnen, stieg der NZD/USD zu Jahresbeginn durch die 0,382% Fibo auf ein Hoch von 0,8316, wo er über einer Tages-Widerstandlinie im Abwärtstrend sitzt. Die Kombination des höheren Tiefs, des Outside Day Candlestick-Pattern beim 38,2% Fibo und des Bruchs der Trendlinie sind drei Hinweise, mit denen die Trader bestimmen können, dass sich diese Bewegung fortsetzen wird.

Learn Forex: NZD/USD Fibonacci Outside Day Candlestick-Abprall

Trading_NZDUSD_Bounce_body_622.png, Fast and Furious Fibonacci: Das Trading des Kiwi-Dollar-Abpralls

(Erstellt mit FXCM Market Scope 2.0)

Wie weit könnte sich diese Bewegung noch hinziehen, bevor die nächste Welle Profit Taking kommt? Fibonacci-Expansionen können benutzt werden, um die Kursziele über der 100% der Bewegung vorauszusagen. Obwohl die beliebten Expansionsziele 127%, 161,8% und 261,8% sind, geht der Kurs nach seinem eigenen Kopf und wendet sich kurz vor diesen Zielen ab. Also haben viele Trader und "Algo" (Computer Trading-Programme) diese Exit-Levels auf ihrem Radar, da der Kurs oft sinkt, bevor diese Levels überhaupt erreicht werden, während die Trader zu den Exits rennen. Weniger übliche und konservativere Ziele könnten dabei die Lösung sein. Die 0,618 Expansion liegt auf halbem Wege zwischen den Levels 127% und 100%, eine gute Stelle, um den gesamten oder Teilgewinn zu realisieren. Die restliche Position kann beibehalten werden, um auf die aggressiveren Ziele bei den Levels 127% und 161,8% zuzusteuern. Fibonacci Forex-Trader werden erwarten, dass die 50% Fibonacci-Unterstützung halten wird. Ein Stop könnte knapp unter diesem Level platziert werden. Trader können auf eine Bestätigung warten, um mit einem Bruch über 0,8320 in Long-Position zu gehen. Zudem kann ein Limit bei der 0,618 Fibonacci Expansion bei 0,8630 gesetzt werden.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.