Verpassen Sie keinen Artikel von Jeremy Wagner

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Jeremy Wagner abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte:

-Der USD liegt nahe dem bestimmenden 200 SMA auf den 4-Stunden-Charts

-Der USD befindet sich zurzeit in einer 3-Wochen-Konsolidierung und wartet auf nächste Bewegung

-Kaufen Sie den US Dollar Währungskorb (melden Sie sich für ein Demo-Konto unter demselben Link an), wenn er höher ausbricht

Januar ist typischerweise einer der stärksten Monate für den USDOLLAR. In 2013 hielten zum Beispiel die Tiefs, die der Greenback im Januar erlebte, während einiger Monate im Laufe des Kalenderjahres 2013 an. Wir möchten die saisonalen Tendenzen jedoch nicht in einem Vakuum anwenden.

Wenn wir die technische Forex-Analyse durchführen, sehen wir, dass sich der US Dollar auf einem 4-Stunden-Chart nahe beim 200-Perioden Simple Moving Average in Bezug auf den EUR, NZD, CAD und CHF befindet. Wenn sich der USDOLLAR auf 4-Monats-Hochs über 10.732 stärken kann, werden wir den USD gegen einen Währungskorb kaufen.

Forex Strategie: Stark gegen schwach abstimmen

Währung

Pfeile nach oben

Pfeile nach unten

Änderungen vom letzten Bericht

GBP

7

0

1 Rang höher

EUR

5

1

1 Rang höher

USD

2

1

2 Ränge höher

NZD

3

2

Keine Veränderung

CHF

2

2

4 Ränge tiefer

CAD

2

3

Keine Veränderung

AUD

1

6

Keine Veränderung

JPY

0

7

Keine Veränderung

Gemäß unserem Stark-Schwach-Chart oben hat sich der Greenback in den vergangenen Wochen ständig in der oberen Hälfte gehalten. Der 4-Stunden-Chart des EUR/USD, USD/CHF, NZD/USD und USD/CAD zeigt Kurse nahe dem 200-Perioden Simple Moving Average. Somit könnte der Rang des Dollars im Stark-Schwach-Chart oben mit einer zunehmenden Schwäche dramatisch fallen.

Somit möchten wir, bevor wir die Position im USD Buy-Korb einnehmen, darauf warten, dass sich der Greenback zunächst kräftig stärkt. Diese Art Stärke würde anzeigen, dass der Markt bereit ist, auf Levels zu traden, die wir seit vielen Monaten nicht mehr gesehen haben.

Forex Education: USDOLLAR Congestion-Zone

Will_the_New_Year_Bring_New_Trends_body_Picture_1.png, Wird das neue Jahr neue Trends bringen?

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Wenn wir den Chart des USDOLLAR oben analysieren, sehen wir, dass der Kurs ein der gekennzeichneten Schiebezone feststeckt. Diese Art Range kann dem Markt wichtige Hinweise liefern. Zum Beispiel: Kommt die Pause vor einer Wende oder einer Fortsetzung? Wenn der Markt die Frage beantwortet, können wir uns entsprechend positionieren.

In diesem Fall steht der USD stark abseits seiner Tiefs vom Oktober 2013. Somit würde dies, wenn der USD über seiner aktuellen Congestion ausbricht, die Fortsetzung des 2 Monate dauernden Aufwärtstrends bestätigen.

Trade-Ausführung

Da wir vermuten, dass der USD seine breit angelegte Rallye fortsetzen wird, werden wir einen diversifizierten Ansatz wählen und diese Währung gegen einen Währungskorb kaufen. Es gibt zahlreiche Vorteile, wenn man eine Währung anstatt eines Paares tradet, und der größte ist die Diversifizierung.

Wenn also der USDOLLAR-Index auf über 10.732 ausbricht, werden wir einen USD Buy-Korb-Trade durch die Mirror Plattform einnehmen. Sie können dies sogar in einem Übungskonto unter demselben Link oben ausprobieren.

Wir werden 1,5% auf dem Trade mit einem minimalen Profitziel von 3% riskieren.

Viel Glück bei Ihrem Trading!