Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,12 % 🇯🇵JPY: 0,00 % 🇬🇧GBP: -0,05 % 🇪🇺EUR: -0,08 % 🇨🇭CHF: -0,10 % 🇳🇿NZD: -0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/fnXR8GaBaz
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,35 % S&P 500: 0,35 % Dax 30: 0,31 % CAC 40: 0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/DIpqTjwu07
  • 🇯🇵 JPY Consumer Confidence Index (JAN), Aktuell: 39.1 Erwartet: 39.5 Vorher: 39.1 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-29
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Consumer Confidence Index (JAN) um 05:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 39.5 Vorher: 39.1 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-29
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,45 % Gold: -0,20 % Silber: -0,42 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/8EvwOxhhDt
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,13 % 🇨🇦CAD: -0,05 % 🇪🇺EUR: -0,06 % 🇯🇵JPY: -0,07 % 🇨🇭CHF: -0,12 % 🇳🇿NZD: -0,17 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/IeiIaIhHHA
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,46 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 71,50 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/vzPWmy2wXJ
  • 🇦🇺 AUD Verbraucherpreisindex RBA - Gewichteter Median (im Vergleich zum Vorquartal) (4Q), Aktuell: 0.40% Erwartet: 0.40% Vorher: 0.40% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-29
  • 🇦🇺 AUD Verbraucherpreisindex RBA - Getrimmter Mittelwert (im Vergleich zum Vorquartal) (4Q), Aktuell: 0.40% Erwartet: 0.40% Vorher: 0.40% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-29
  • 🇦🇺 AUD Verbraucherpreisindex RBA - Gewichteter Median (im Vergleich zum Vorjahr) (4Q), Aktuell: 1.30% Erwartet: 1.20% Vorher: 1.30% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-29
2 Muster beim Yen bieten beachtenswerte Schlüssel-Levels

2 Muster beim Yen bieten beachtenswerte Schlüssel-Levels

2013-12-30 20:19:00
Jeremy Wagner, CEWA-M, Senior Strategist
Teile:

Anküpfungspunkte:

-Ein gleiches, wechselndes Wellenmuster deutet neue Tiefs beim USD/JPY in Richtung 101,61 an

-Das Muster der Elliot Wave mit endender Diagonale deutet neue Tiefs des USD/JPY in Richtung 101,61 an

-105,89 und 104,60 sind Schlüssel-Levels, die es für die Bestätigung des Musters zu beachten gilt

Der Trade des Japanischen Yen für 2013 war spektakulär. Der Yen schwächte sich in den vergangenen 12 Monaten um mehr als 20% ab, was eine großartige Bewegung für eine Währung ist. Dies bedeutet, dass der Wechselkurs des USD/JPY raketenartig und seit 5 Jahren zum ersten Mal auf solche Levels gestiegen ist.

Starke Trends brauchen Zeit, um zu korrigieren und Atem zu holen. Mit solche einem starken Anstieg beim USD/JPY benötigt das Paar eine gesunde Korrektur, bevor es die nächste starke Bewegung macht.

Wenn wir die Forex-Charts des USD/JPY analysieren erkennen wir Anzeichen einer erschöpften Bewegung, die für eine tiefere Korrektur bereit ist. Das Paar scheint zwei Muster zu bilden, die beide auf Kurslevels unter 101,61 hindeuten. Diese Muster bieten uns einen Einblick, wie wir unsere Aussetzung regeln sollten, wenn die Muster gültig werden.

Gleiches, wechselndes Wellenmuster

Der erste Hinweis auf eine bevorstehende tiefere Korrektur ist ein gleiches, wechselndes Wellenmuster von Anfang Dezember. Ein gleiches, wechselndes Wellenmuster bedeutet eine korrektive Neigung des Markts und dass das gesamte Muster wahrscheinlich irgendwann in Zukunft ein Retracement bilden wird.

Forex Education: USD/JPY - Gleiches Wellenmuster

2_Patterns_in_Yen_Provide_Key_Levels_to_Watch_body_Picture_2.png, 2 Muster beim Yen bieten beachtenswerte Schlüssel-Levels

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Das Muster mit gleichen Wellen begann am 5. Dezember 2013, mit dem Tief bei 101,61. Die rosa Welle c hat dieselbe Länge wie die rosa Welle a bei 103,92. Sie sehen die rosa Welle ‘c’, die bei 103,91 endete.

Dieses Muster sagt jedoch nichts über den Zeitpunkt aus, wann diese Bewegung stattfinden sollte. Deshalb werden wir andere Muster suchen, die unsere Tendenz stärken und uns helfen, um das Muster gleicher Wellen zu traden..

Keilmuster oder Muster der Elliot Wave mit endender Diagonale

Der USD/JPY scheint ebenfalls einen Keil zu bilden, der auch Muster einer endenden Diagonalen genannt wird. (Für mehr Informationen zum Trading mit Diagonalen, lesen Sie bitte 4 Schritte, um das Diagonal-Muster zu traden.)

Forex Education: Muster der Elliot Wave mit endender Diagonale

2_Patterns_in_Yen_Provide_Key_Levels_to_Watch_body_Picture_3.png, 2 Muster beim Yen bieten beachtenswerte Schlüssel-Levels

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Der Aufwärtstrend beim USD/JPY war unaufhaltsam. Wenn Sie zusammenlaufende Trendlinien erkennen, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass sich ein Keil oder eine endende Diagonale bildet. Wenn Sie über das Sentiment hinter der Formation nachdenken, so steigt der Kurs an und bildet eine Reihe höherer Hochs, aber die Oszillatoren (beachten Sie den CCI Oszillator oben) zeigen tiefere Hochs an. Diese Art Handlung geschieht normalerweise kurz vor dem Ende eines Trends, da die Trader, die spät dran sind, während der letzten Phase des Trends kaufen.

Von einer Perspektive der Elliott Wave aus bilden sich endende Diagonale aus einer Reihe von 5 übereinander liegenden Wellen, wobei die Welle 4 das Hoch der Welle 1 überlappt (oben blau markiert). Die Wellen 1, 3 und 5 werden außerdem danach kleiner. Zum Beispiel: Welle 3 ist normalerweise kleiner als Welle 1, und Welle 5 ist normalerweise kleiner als Welle 3. So erhalten Sie die zusammenfließenden Trendlinien, die den Keil bilden.

Da wir wissen, dass die Länge von 5 wie oben beschrieben begrenzt ist, können wir spezifische Kurspunkte festlegen, wo dieses Muster ungültig wird.

Im Bild oben sind die aktuellen Wellenlängen die folgenden:

Welle 1 = 230 Pips

Welle 3 = 213 Pips

Somit, gemäß der Anleitung des Musters, in der die Welle 5 weniger lang als die Welle 3 ist, bedeutet dies, dass die Welle 5 nicht mehr als 213 Pips betragen sollte.

Wenn wir 213 Pips zum Ende der Welle 4 hinzufügen, erhalten wir ein Maximalziel der Welle 5 von 105,89.

(Um mehr über den Commodity Channel Index oder CCI zu erfahren, melden Sie sich für diesen kostenlosen CCI-Lehrgang an und erhalten Sie zum Schluss ein Muster einer CCI-Strategie. Der Lehrgang wird ungefähr 20 Minuten in Anspruch nehmen.)

Schlussfolgerung

Der Markt des USD/JPY zeigt Zeichen von Erschöpfung, und es gibtzwei Muster, die in den kommenden Tagen tiefere Kurse andeuten. Jene, die den Trend nach oben verfolgt haben, könnten erwägen, ihre Aussetzung mit der Trade-Größe zu verringern oder ihr Stop Loss enger setzen.

Es gibt für das Paar eine horizontale Unterstützung um 104,60 (violette Punktlinie). Ein Bruch unter die violette Linie erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass ein kurzfristiges Hoch vorhanden ist. Falls diese Linie durchbrochen wird, ist es wahrscheinlicher, dass wir in den Wochen nach dem Ausbruch 101,61 sehen werden.

Ähnlich wie die gleiche Welle tendiert das diagonale Muster dazu, die gesamte Formation bis zum Anfang zurückzuziehen. In einigen Fällen kann das Retracement sehr rasch erfolgen. Diese Diagonale begann am 5. Dezember bei 101,61, also ist dies der Kurs, wo wir erwägen können, uns erneut in Long-Positionen auszusetzen.

Ich möchte klar stellen, was ich ausdrücke.

Ich deute NICHT an:

**Der USD/JPY wird 105,89 erreichen – Ich habe keine Ahnung, ob er so hoch gehen wird und höher ausbrechen wird. Falls er jedoch über 105,89 ausbricht, ist das diagonale Muster ungültig, und dies Analyse ist dann falsch.

**Das Shorten des USD/JPY als Swing-Trader ist ein Gegentrend-Trade. Der Trend verläuft aufwärts, und es gibt mehr Pips in Trendrichtung als in Gegentrendrichtung zu holen. Das ist einer der zwei Hauptvorteile des Trend-Tradings.

Ein Bruch unter 104,60 würde jedoch die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass ein Hoch vorhanden ist und eine Bewegung gegen den Trend in Richtung 101,61 stattfindet.

Wie wir vorher in unserem Artikel Das FX Markt-Portfolio effizient traden besprachen, werden wir den Sell-Korb des Japanischen Yens abschließen, wenn der USD/JPY unter 104,60 ausbricht. Dieses Level ist höher als die im Video erwähnten 102,50, da ein höherer Kurs beim USD/JPY erreicht wurde.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.