Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @FirstSquawk: The total number of coronavirus cases in China reached 2,051 as of 7 p.m. (1100 GMT) on Sunday, Chinese state television r…
  • ✅ I always thought an edge is just an advantage and that it’s enough to copy someone’s edge. But that’s not completely true. Edge have to be individual. That’s the only way where you will trade completely within your psychological comfort zone ✅ #Daytrading #Trader
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,20 % 🇳🇿NZD: -0,13 % 🇨🇦CAD: -0,16 % 🇪🇺EUR: -0,28 % 🇦🇺AUD: -0,32 % 🇬🇧GBP: -0,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/MKbubtCh4R
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,69 % Gold: 0,51 % WTI Öl: 0,20 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/1L0drZL8S3
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,21 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,32 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/8mZUtBwJnf
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,01 % Dow Jones: -0,00 % Dax 30: -0,35 % CAC 40: -0,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/7xDk5B0eyh
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,79 % Gold: 0,70 % WTI Öl: 0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/mbnBto818a
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,21 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,32 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/kfe0WEhkjK
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,31 % Dax 30: -0,36 % Dow Jones: -0,79 % S&P 500: -1,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Js345CZ4fy
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,21 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 83,58 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/gpEDzLt4IB
4 Schritte, um den ansteigenden Keil des GBP/CHF zu traden

4 Schritte, um den ansteigenden Keil des GBP/CHF zu traden

2013-12-12 04:44:00
Gregory McLeod, Währungsanalyst
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Steigende Keile sind bärische Wendemuster, die breit zu Beginn des Musters sind und mit steigendem Kurs enger werden.
  • Negative MACD Divergenz bestätigt eine bevorstehende bärische Bewegung.
  • Die Höhe des Musters kann dazu benutzt werden, um das Profit-Ziel festzulegen.

Forex Kursmuster sind ihrem Wesen nach vorhersagbar und können Tradern Hinweise auf die Richtung und den Ausschlag der nächsten Kursbewegung geben. Diese Kursmuster sind jedoch nicht zu 100% zuverlässig. Forex Trader müssen daher wissen, an welchem Punkt ein Muster "versagt".

Das ansteigende Forex-Keil-Muster ist ein mächtiges Konsolidierungs-Kursmuster, das gebildet wird, wenn der Kurs zwischen zwei steigenden Trendlinien festgehalten wird. Diese Linien bilden die Unterstützungs- und Widerstandslevels und beginnen breit am Boden des Musters und verengen sich an der Obergrenze. Es gibt vier Schritte, um dieses Muster zu traden: Die Höhe des Musters messen, das letzte Swing-Hoch für einen Stop erkennen, einen Entry unter dem letzten Tief setzen und eine bärische Bewegung mit dem MACD bestätigen.

Learn Forex: GBP/CHF - Bärischer, ansteigender Keil

4_Steps_for_Trading_GBPCHF_Rising_Wedge_body_Picture_1.png, 4 Schritte, um den ansteigenden Keil des GBP/CHF zu traden

Das Trade-Setup

GBP/CHF ist um 500 Pips gefallen, seitdem das Paar am 23/7/2012 ein Hoch von 1,5475 erreicht hatte. Nach einem Abpraller von einem Tief bei 1,3964, das am 25/2/2013 erreicht worden war, erzielte GBP/CHF ein neuerliches Hoch bei 1,4922 am 12/2/2013. Sein Aufwärtstrend endete unterhalb der aufsteigenden Trendlinie, die den unteren Rand dieses aufsteigenden Keils bildet bei 1,4511. Jeder aufsteigende Keil setzt typischerweise voraus, dass es einen Rückgang gibt, dessen Ausmaß gleich der Entfernung vom letzten signifikanten Hoch ist. Nutzen Sie Kursmuster, um vorauszuberechnen, wann und wo ein Ausbruch stattfinden wird. Da die Entfernung sehr groß sein kann, können Trader auch auf die Höhe des Musters selbst zurückgreifen, um ein Gewinnziel festzulegen. In diesem Fall beträgt die Höhe des Musters zirka 697 Pips. Wir können jetzt diese "Pipmessung" nutzen, um das Gewinnziel festzulegen. Wenn wir 697 von 1,4511 abziehen, erhalten wir ein Gewinnziel, das bei 1,3814 liegt.

Als nächstes identifizieren wir das letzte Swing-Hoch innerhalb des Musters, um ein Protective Stop Loss zu platzieren. Dieses Stop-Loss-Level sollte weniger als unser Profit-Ziel betragen. Ein typischer Trader-Fehler ist, mehr auf einem Trade zu riskieren als sie voraussichtlich Gewinn machen könnten. Das letzte Swing-Hoch wurde am 10. Dezember bei 1,4645 erreicht, also kann ein Stop knapp über diesem Level gesetzt werden. Der letzte Schritt ist, eine Entry-Order zu platzieren, um das GBP/CHF ungefähr vier Pips unter dem letzten Tief bei 1,4487, das am 11.12.2013 verzeichnet wurde, zu shorten. Die ersten drei Schritte sind das Kernstück dessen, was die Forex-Trader zum Traden des ansteigenden Keilmusters zu benutzen können. Der vierte Schritt, den ich selber noch hinzufüge, ist die MACD-Bestätigung. Da der MACD die Trendrichtung bestätigt und auch bevorstehende Wendepunkte prognostiziert, kann eine negative MACD-Divergenz, die vor einem Breakout stattfindet, den Tradern eine zusätzliche Sicherheit geben, dass ein starker Rückgang nahe ist. Mit diesen Schritten können Sie die Chancen zu Ihren Gunsten nutzen. Eine wiederholbare Checkliste der Schritte kann sicherstellen, dass Sie zu ihrem Tradingplan für ansteigende Keile festhalten.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.