Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • DAX Ausblick: Das Risiko steigt wieder https://t.co/CA5iYMouWj #DAX #DAX30 #Risks #coronavirus #WEF2020 @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/R4zzMAHdnQ
  • If #Trading could be always so easy. Made a long #DAX30 Trade overnight while sleeping via limit buy order from Monday cash close. https://t.co/h2jq79P9U3
  • Good morning. After reaching a new ATH #DAX Future reversed and is testing .500 in premarket. Also the #SPX reversed massively. Reasons are still to find. Stay tuned. https://t.co/Ti6atgjIQw
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,56 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,84 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/e4Xl8oJJpR
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,18 % 🇬🇧GBP: 0,07 % 🇨🇭CHF: 0,06 % 🇳🇿NZD: -0,03 % 🇨🇦CAD: -0,07 % 🇦🇺AUD: -0,12 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/xBs3G8hXqI
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,25 % CAC 40: -0,35 % Dow Jones: -0,43 % S&P 500: -0,44 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/uKUT6rXYtA
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,32 % Silber: 0,29 % WTI Öl: -0,71 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/evKwNmvsFo
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,19 % 🇨🇭CHF: 0,08 % 🇪🇺EUR: 0,02 % 🇳🇿NZD: -0,02 % 🇨🇦CAD: -0,07 % 🇦🇺AUD: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/NmpdF8KzVU
  • 🇯🇵 JPY BOJ 10-Yr Yield Target (JAN 21), Aktuell: 0.00% Erwartet: 0.00% Vorher: 0.00% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-21
  • 🇯🇵 JPY BOJ CPI Current Forecast +1 (1Q), Aktuell: 1.0% Erwartet: N/A Vorher: 1.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-21
Forex Trend-Trade in 3 Schritten

Forex Trend-Trade in 3 Schritten

2013-12-06 04:00:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Ein Trend-Tradingplan kann in drei einfachen Schritten erarbeitet werden
  • Trader können einen Trend erkennen und dann einen Kurs-Breakout traden
  • Die Markt-Exits können mit vorher erkannten Hochs und Tiefs verwaltet werden

Für Neutrader kann es extrem schwierig sein, eine Trend-Trading-Strategie im Forex-Markt aufzustellen. Die gute Nachricht ist jedoch, dass die meisten auf Trend basierenden Strategien in drei verschiedene Bestandteile gegliedert werden können. Heute werden wir die Grundlagen einer Trend-Markt-Strategie behandeln, indem wir den Trend identifizieren, einen Entry planen und einen Exit festlegen.

Beginnen wir also!

Den Trend finden

Der erste Schritt zum Trend-Trading ist, den Trend zu erkennen! Es gibt viele Wege, den unten abgebildeten GBP/USD-Trend zu identifizieren, aber eine der einfachsten ist mit der Erkennung, ob der Kurs höhere Hochs oder höhere Tiefs verzeichnet. Wenn der Kurs klar steigt, bedeutet dies, dass er höhere Hochs verbucht, und der Trend verläuft aufwärts. Und wenn der Kurs umgekehrt auf tiefere Tiefs fällt, heißt dass, der Kurs rückt wahrscheinlich in einem Abwärtstrend tiefer.

Mit den oben gelieferten Informationen sollten Trader Gelegenheiten suchen, das GBP/USD in seinem aktuellen Aufwärtstrend zu kaufen. Unten sehen wir den Chart, der grafisch höhere Hochs verzeichnet. Wenn sich der Trend fortsetzt, erwarten wir, dass der Kurs unterstützt bleibt und neue Hochs gebildet werden.

Learn Forex –GBP/USD 4-Stunden-Trend

3_Steps_to_a_Forex_Trend_Trade_body_Picture_2.png, Forex Trend-Trade in 3 Schritten

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Einen Entry planen

Wenn ein Trend erkannt wurde, können Trader von einer Vielzahl Taktiken wählen, um in den Markt einzusteigen. Eine der einfachsten Arten ist die Nutzung eines Breakouts. Da die Definition eines Aufwärtstrends die Bildung höherer Hochs und höherer Tiefs ist, können Trader planen, in den Markt einzusteigen, wenn der Trend anhält und das GBP/USD in Richtung höheres Hoch ausbricht.

Unten sehen Sie einen Entry, um das GBP/USD in Trendrichtung zu kaufen. Trader, die diese Methode anwenden, werden einen Entry über diesem Wert setzen, und falls ihn der Kurs überschreitet, wird ihr Entry im Markt ausgelöst. Die Anwendung einer Entry Order bietet zwei Vorteile: Zuerst einmal müssen Sie nicht vor Ihrem Computer sitzen, um in eine Position einzusteigen. Wenn Sie einen Entry haben, und der Kurs ist fürs Trading verfügbar, dann wird Ihre Order ausgelöst werden. Zweitens kann diese Order auch gelöscht werden, falls der Kurs nie das vorherige Hoch überschreitet. Nun, da wir einen Entry geplant haben, schauen wir uns noch die Ausführung unserer Trading-Idee an.

Learn Forex – GBP/USD Breakout-Strategie

3_Steps_to_a_Forex_Trend_Trade_body_Picture_1.png, Forex Trend-Trade in 3 Schritten

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Exits verwalten

Wenn man Märkte tradet, besteht immer die Gefahr Geld zu verlieren. Wenn Sie Trends traden, ist es deshalb wichtig zu wissen, dass der Trend irgendwann einmal zu Ende geht. In einem Aufwärtstrend wie beim GBP/USD können Trader Stops unter dem vorher identifizierten Swing-Tief (höheren Tief) platzieren. Falls der Kurs unter diesen Wert ausbricht, könnte dies bedeuten, dass der GBP/USD-Trend zumindest vorübergehend abbricht. Trader können zu diesem Zeitpunkt jede Position mit einer Stop-Order schließen.

Zu wissen, wo man den Gewinn realisieren sollte, ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil des Trend-Tradings. Trader sollten den “Fehler Nummer Eins, den Trader begehen” vermeiden, indem sie mehr gewinnen und weniger riskieren, falls der Trade sich gegen sie stellt. Im Beispiel oben können Trader, wenn sie ein 150 Pip Stop-Loss unter dem Swing-Tief setzten, mehr Ertrag erwarten, wenn sie Recht haben. Falls ein Limit von 300 Pips platziert wurde, würde dies ein Risiko-Rendite-Verhältnis von 1:2 ergeben.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.