Verpassen Sie keinen Artikel von Gregory McLeod

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Gregory McLeod abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Anknüpfungspunkte

- Gemäß Tony Crabbel, führen Breakouts enger Ranges zur Wiederaufnahme des Haupttrends

- Breakouts enger Ranges können gute Risiko-Rendite-Setups bieten, die einfach zu erkennen sind

- Das GBP war eine der stärksten G-10-Währungen, und der Aufwärtstrend wird sich wahrscheinlich fortsetzen

Was ist ein Breakout aus einer engen Range?

Tony Crabbel wird als erster gehandelt, der über Breakout-Muster aus engen Ranges geschrieben hat, und zwar in seinem nun nicht mehr aufgelegten Buch “Tages-Trading mit kurzfristigen Kursmustern & Eröffnungs-Range-Ausbrüchen” im Jahr 1990, ungefähr 12 Jahre bevor das Logische Trader-Buch von Mark Fisher veröffentlicht wurde, das ebenfalls den Ausbruch aus einer Eröffnungs-Range beschreibt. Die Breakout-Muster aus einer engen Range schließen die japanischen Muster Doji und das Spinning Top ein, denn diese Kerzen haben kleine Körper, was die kleine Trading-Range ausweist.

Forex-Trader können auf einen Ausbruch nach oben warten, wenn der Kurs das Docht-Hoch des Spinning Top oder Doji Candlestick-Muster übersteigt. Ein Bruch abwärts, unter das Tief der engen Range-Kerze signalisiert einen Sell.

Trading_the_GBPUSD_Narrow_Range_Breakout_body_Picture_2.png, Die Breakout-Strategie für die enge Range des GBP/USD traden

Der Forex-Trade des Ausbruchs aus einer engen Range basiert auf dem typischen Kursverhalten, das sich von Zeiten mit geringer Volatilität zu Zeiten mit hoher Volatilität entwickelt. Stellen Sie sich den Kurs als riesige Sprungfeder vor, die sehr kompakt und klein zusammengedrückt werden kann, und wenn die Sprungfeder losgelassen wird, weitet sie sich um das Vielfache ihrer kompaktierten Größe aus.

Als Trader suchen wir solche Kompressionen, da sie uns zeigen, dass eine starke Bewegung bevorsteht. Sie erlauben Tradern, ihr Risiko im Trade vorauszusagen, und auch, mögliche Kursziele zu berechnen. Zudem werden wir diese Breakouts in Richtung des vorherrschenden Trends traden wollen.

Das bedeutet, dass falls der Tagestrend aufwärts verläuft, wir nur Oberseiten-Ausbrüche oberhalb des vorherigen Hochs einer Kerze aus einer engen Range traden würden. Zusätzlich würden wir ein Sell-Signal ignorieren. Und wenn der Tagestrend abwärts verläuft, würden wir ebenso Breakouts aus der engen Range aufwärts ignorieren.

Wenn der Tagestrend jedoch andererseits in einer Range und sich seitwärts konsolidiert, dann können entweder Ausbrüche nach oben oder unten getradet werden.

Learn Forex: GBP/USD Breakout-Setup aus einer engen Range

Trading_the_GBPUSD_Narrow_Range_Breakout_body_Picture_1.png, Die Breakout-Strategie für die enge Range des GBP/USD traden

(Erstellt mit FXCM’s Marketscope 2.0 Charts)

Trading-Beispiel

Das aktuelle Trading-Setup zeigt einen Tageschart des GBP/USD mit einem Spinning Top am 14. November, mit einem Hoch von 1,6099 und einem Tief von 1,5987. Am 15. November durchbrach eine breite Range-Kerze das Top der Spinning Top Kerze. Aggressive Trader können den Breakout über dem Vortages-Hoch kaufen. Als nächstes würden Sie ein Stop 5 bis 10 Pips unter dem Tief der aktuellen Kerze platzieren. Ein Limit kann knapp unter dem neuen, wichtigen Widerstandslevel im Bereich 1,6250 gesetzt werden.

Andererseits können konservativere Trader darauf warten, bis die Tageskerze über dem Vortages-Hoch abschließt, bevor sie eine Long-Position einnehmen. Ein Stop würde 5 bis 10 Pips unter das Tief der aktuellen Kerze gesetzt. Die gestrichelte grüne und rote Linie markieren das Hoch und das Tief der Range. Ein Anstieg am nächsten Tag über das Hoch ist bullisch, und ein Rückgang unter das Tief ist bärisch. Da der Tagestrend aufwärts verläuft, würden wir Sell-Signale ignorieren und nur Buy-Signale nutzen, da sie dem Trend entsprechen.

Zusammengefasst haben Trader eine großartige Möglichkeit, erneut in einen sehr starken Aufwärtstrend beim GBP/USD zu gelangen, indem sie die Kerzen der engen Range als Auslöser verwenden. Es ist wichtig zu beachten, dass Rückschläge und Musterfehler geschehen können, nicht nur mit dieser Strategie, sondern auch bei anderen Breakout-Strategien. Deshalb ist es wichtig, Stops zu platzieren.