Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,08 % 🇯🇵JPY: 0,08 % 🇬🇧GBP: 0,07 % 🇪🇺EUR: 0,05 % 🇨🇦CAD: -0,06 % 🇦🇺AUD: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/2FmJit7dGI
  • Indizes Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,18 % S&P 500: -0,19 % Dax 30: -0,57 % CAC 40: -0,59 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/fX7aENBQNv
  • #Bouhmidi Bands: Todays update here: https://www.dailyfx.com/deutsch/devisenhandel/fundamental/tagliche_analyse/2019/11/21/Bouhmidi-Baender-Erwartete-Volatilitaet-Marktvolatilitaet-per-21112019-.html #dax30 #gbpusd #gold #wti #eurusd @DavidIusow @pejeha123 @CHenke_IG
  • RT @DayOptionsNL: @SalahBouhmidi @pejeha123 @DavidIusow @CHenke_IG I see you at 14:00 salas, with IG #trading #DAX #es #dow #nasdaq #fti #a…
  • 🇨🇭 CHF Industrial Output w.d.a. (YoY) (3Q), Aktuell: 8.0% Erwartet: 4.0% Vorher: 4.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • Never underestimate the creativity of men, although not always morally correct :) https://t.co/NxIdA9U5RP
  • In Kürze:🇨🇭 CHF Industrial Output w.d.a. (YoY) (3Q) um 07:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 4.0% Vorher: 4.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • As I want to try something new (optimization of strategy), no #Trading ideas from me so far today. I feel like I am just little away from a good stable and consistent profitable #daytrading strategy, but some minor tweaks are needed.
  • #DAX Ausblick: Korrektur setzt sich fort https://t.co/cytxMC3neC #DAX30 $DAX #Aktien #Finanzen #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/rmV2fvUDpe
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,89 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,64 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/6kvdmkZ5j6
Ihr Forex Trading verfolgen

Ihr Forex Trading verfolgen

2013-11-08 19:00:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Trader können Ihre Statistik mit der Berichtsfunktion nachverfolgen.
  • Verfolgen Sie Ihre durchschnittlichen Gewinne, um den Fehler Nummer Eins, den Trader begehen, zu vermeiden.
  • Schauen Sie sich erneut Ihre Trades nach Währungspaar geordnet an, um die besten Trading-Zeiten festzulegen.

Jeder Trader sollte von Zeit zu Zeit seinen vergangenen Trading-Verlauf überprüfen und revidieren. Die Unternehmen verfolgen ihre Gewinnmargen und erfolgreichsten Produkte ebenfalls. Also ist es nur vernünftig, dass Trader dies auch tun, um ihre durchschnittlichen Gewinne und die rentabelsten Währungspaare zu erfassen.

Ein Möglichkeit bietet sich für Trader, indem sie ihre Trades mit Trading-Berichten organisieren können. Wenn sie immer wieder einen Bericht erstellen und nur wenige Statistiken davon festhalten, können Trader identifizieren, was bei ihrem Trading funktioniert und was nicht. Beginnen wir nun, indem wir besprechen, wie man einen Trading-Bericht erstellt!

Tracking_Your_Forex_Trading_body_Picture_1.png, Ihr Forex Trading verfolgen

Einen Bericht erstellen

Wenn Trader ihr Trading überprüfen möchten, ist es wichtig zu wissen, wie ein Bericht erstellt werden kann. Zunächst sollten Trader, die mit der FXCM Trading Station arbeiten, den Report-Tab suchen, der sich oben auf ihrer Trading-Plattform, wie unten dargestellt, befindet. Von da an wird ein neues Pop-up-Fenster geöffnet, das Ihnen einige Parameter aufzeigt, die zur Berichtserstellung notwendig sind.

Berichte können rückwirkend bis zum Beginn Ihres Trading-Kontos (seit der Eröffnung) erstellt werden, also ist es wichtig, das Feld "from" zu spezifizieren. Dies wird Ihnen ermöglichen, das Datum zu bestimmen, von welchem aus der Bericht erstellt werden soll. Der letzte Parameter, den es zu bestimmen gilt, ist das Format-Menu. Hier können Sie auswählen, wie Ihr Bericht dargestellt wird. Die FXCM Trading Station ermöglicht Ihnen, die Berichte in den Formaten HTML (Web), XLS (Kalkulationstabelle) oder PDF (Dokument) zu erstellen, je nach Ihrer Wahl. Wenn all Ihre Konfigurationen festgelegt sind, klicken sie auf den Button “Run report” ganz unten im Menu.

Nun müssen Sie nur einige Minuten warten, bis Ihre Berichte generiert werden, und dann können Sie Ihr Trading analysieren!

Tracking_Your_Forex_Trading_body_Picture_1.png, Ihr Forex Trading verfolgen

Ihr Trading verfolgen

Jetzt, da Sie Ihren Bericht vor sich haben, können Sie mit der Überprüfung ihres Tradings beginnen. Dieses Verfahren kann vereinfacht werden, indem Sie eine Kalkulationstabelle anwenden, aber Sie können diese Informationen auch von Hand zusammenstellen. Zuerst ist es extrem wichtig, Ihren relativen, durchschnittlichen Gewinn im Verhältnis zu Ihrem durchschnittlichen Verlust zu berechnen. So können Sie sicherstellen, dass Sie den Fehler Nummer Eins, den Trader begehen, vermeiden und ein positives Risiko-Rendite-Verhältnis anwenden. Wenn Sie bemerken, dass Ihr durchschnittlicher Verlust größer als Ihr durchschnittlicher Gewinn ist, dann könnte es an der Zeit sein, Ihren aktuellen Trading-Plan anzupassen.

Eine weitere Empfehlung ist, die Zeiten und Paare zu verfolgen, die Sie am häufigsten traden. Wenn Sie sehen, dass Sie vor allem USD-Paare traden, und dies hauptsächlich während der Handelszeit in London und den USA tun, könnte es vielleicht von Vorteil sein, mit einer auf Trend basierenden Strategie zu traden. Wenn Sie umgekehrt eher im asiatischen Overnight-Handel traden und Ihre Trades nicht erfolgreich sind, könnten Sie erwägen, eine auf Ranges basierte Strategie anzuwenden.

Das Referenzmaterial oben ist nur ein Bruchteil der Informationen, die Sie bei der Erstellung eines Trading-Berichts finden werden. Die Hauptsache ist die Erstellung eines Berichts, um erkennen zu können wo Sie Anpassungen vornehmen sollten.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.