Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • $USDCHF has left a long-term trading range to the downside. This could speak for a chart continuation of the downtrend. Based on the trading range, the price target at the bottom 0.81 CHF has now been activated. #forextrading #forex #USDCHF https://t.co/aKfJ6MXrnj
  • RT @TurnerNovak: Hi Twitter, I'm trying to get to 100k followers by the end of the day To do that, I spent 16 hours/day scouring the inter…
  • Wofür brauchen wir überhaupt eine digitale Zentralbankwährung? Sehr empfehlenswert das komplexe Thema #CBDC zusammengefasst 👍 https://t.co/hzUPcyM6Lc
  • Vielen Dank für eure rege Teilnahme. Dann vorerst weiter auf Deutsch. Sorry mate @WinCoB2 😬 Thank you nevertheless :)) https://t.co/cIpbyhkTyz
  • 13% der Unternehmen aus dem S&P500 haben per Freitag berichtet, 86% davon haben laut @factset beim Gewinn je #Aktie die Erwartungen übertroffen. Die zusammengesetzte Verlustschätzung liegt nun bei 4,7%, nach -9,2% zu Beginn der Saison. Bei dem Tempo = Gewinnwachstum in q42020.
  • Ganz einfacher Grundsatz für #Trader Anfänger zum Wochenende. Food for Thought. „Je weniger relevant News und Konjunkturdaten für dein #Trading werden, umso weiter bist du. Ein schönes Wochenende allen!
  • Ripple: Wie steht es um XRP? 👉https://t.co/P69eQDzxTM #Ripple #XRPUSD #Kryptowaehrung @TimoEmden @CHenke_IG @IGDeutschland @SalahBouhmidi https://t.co/TSqFkToI8z
  • Hier is een kleine Update van onze demo $Dax trade met de #Bouhmidi Banden. https://t.co/NwWrX3HVfj https://t.co/MS0wtNX6MR
  • #DAX30 - Last week Friday we broke the lower #Bouhmidi-Band but at the end trading day we did not come back into the bandwidth. Today we see chartbook reversal at lower Band. With US opening we have seen more momentum to the upside. It seems that $DAX is taking back 13800. https://t.co/1d6tiarCSl
  • Schöne Rebounds im #DAX und #SPX soweit https://t.co/7tFqJDgJJ6
Eine rasche Art, ein beliebtes Forex  Moving Average zur Erkennung eines Trades anzuwenden

Eine rasche Art, ein beliebtes Forex Moving Average zur Erkennung eines Trades anzuwenden

Gregory McLeod, Währungsanalyst

Anknüpfungspunkte

- Der 200-Tage Simple Moving Average ist einer der am meisten beobachteten technischen Indikatoren

- Dieser Moving Average kann in einem Uptrend einen bedeutenden Unterstützungsbereich identifizieren

- Die Annäherung des 200-Tage Simple Moving Average und einer wichtigen Kursunterstützungszone bietet eine Trading-Gelegenheit mit geringem Risiko, um in einen Aufwärtstrend einzusteigen

Forex-Trader haben eine überwältigende Auswahl an Indikatoren, aus denen sie für das Erkennen einer Trading-Gelegenheit wählen können. Einige dieser brandneuen Indikatoren sind teuer und versprechen, der "Heilige Gral" zu sein. Andere wiederum sind kostenlos und nicht so neu, aber sie haben sich über die Zeit bewährt. Einer dieser Indikatoren ist der 200-Tage Simple Moving Average (SMA).

Da es grob gesehen 200 Trading-Tage pro Jahr gibt, wird eine Währung, die über ihrem Average 200 SMA tradet, als bullisch angesehen. Es ist auch eine Verwendung zum Finden einer bedeutenden Unterstützung möglich, damit Trader mit einem exzellenten Risiko:Rendite Verhältnis in einen Uptrend einsteigen können.

Learn Forex: NZD/USD 200-Tage Simple Moving Average Abprall

Quick_and_Easy_Way_to_Use_a_Popular_Moving_Average_to_Find_a_Trade_body_Picture_1.png, Eine rasche Art, ein beliebtes Forex  Moving Average zur Erkennung eines Trades anzuwenden

(Chart erstellt mit Marketscope 2.0)

Im Beispiel oben sehen wir auf dem Tageschart des NZD/USD einen starken Aufwärtstrend. Der Trend begann Ende August bei 0,7718 ab unter dem 200-Tages Simple Moving Average, der das 200-SMA am 16.09. überstieg und am 19.09. ein Hoch von 0,8434 erreichte. Trader, die die Bewegung von über 700 Pips verpassten, hatten eine zweite Chance, in diesen mächtigen Trend einzusteigen, als der NZD/USD zurückfiel und vom blauen 200-Tage Simple Moving Average um 0,8200 abprallte.

Bei Forex dienen Zahlen, die mit “00” enden, in der Regel als wichtige Unterstützungs- und Widerstandsbereiche. Der Zusammenfluss dieser zwei Faktoren gab den Tradern zusätzliches Vertrauen in eine Fortsetzung des Trends. Ab dem Rebound am 02.10. enttäuschte der NZD/USD nicht, da die Bullen den Kurs um mehr als 300 Pips höher drückten, bis zum Höchststand von 0,8543 am 22.10.

Dennoch bewegt sich nichts für immer in einer geraden Linie, der NZD/USD eingeschlossen. Doch nach einem Rückgang von 300 Pips, ist der NZD/USD gerade von seinem 200-Tage Simple Moving Average (0,8177) und der vorherigen runden Unterstützung bei 0,8200 abgeprallt. Dieses Setup könnte eine Wiederholung der Rallye vom 02.10. sein, und der 200-Tage Simple Moving Average ist circa 800 Pips entfernt, und das alte Hoch vom 19.09. liegt bei 0,8434 182 Pips entfernt.

Zusammengefasst bietet der Zusammenfluss einer Uptrend-Linie, runden Unterstützung und unseres alten Freundes, dem 200-Tage Simple Moving Average, den Tradern ein gutes 1:2 Risiko zu Rendite Setup. Charaktereigenschaften erfolgreicher Trader - Eine von FXCM durchgeführte Untersuchung von mehr als 12 Millionen realen Trades von Klienten weltweit in 2009 und 2010 enthüllte, dass der Fehler Nummer eins, der von Tradern gemacht wird, das Nichteinhalten eines minimum 1:2 Risiko/Rendite Verhältnisses ist.

Die Feststellung wo der Kurs sich im Verhältnis zum 200-Tage Simple Moving Average befindet, kann Forex Tradern helfen Entries zu finden, bei denen eine größere Chance auf einen Profit im Vergleich zu der eingesetzten Geldmenge besteht.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.