Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Die #Coronakrise lässt die #FED - Bilanz explodieren. Die gegenwärtige aktue Geldspritze lässt die der Finanzkrise 2008 im Schatten und schiebt die Bilanz auf ein Rekordwert von über 5 Billionen Dollar. @DavidIusow #FX #DAX https://t.co/m1x3BIjTUw
  • @SalahBouhmidi @CHenke_IG Wie die meisten Banken. Die Frage ist, ob der Aktienmarkt diese Prognosen schon eingepreist hat. Das ist mMn notwendig, um positiv in die anschließende Erholung zu schauen.
  • Clear direction since 31. of March, after all window-dressing flows ended. No need to overcomplicate. Risk-Management is more important than thinking about if I am right or wrong. This time I was right. +400 points booked and still shorting this market. #DAX #DAX30 #Trading https://t.co/T6zZPOBn2Z
  • Laut #DB Global Research #Prognosen , wird durch den #Coronavirus die gegenwärtige Rezession schlimmer sein als zur #Finanzkrise 2008 - we will see #Optimism first..... @CHenke_IG @DavidIusow #DAX30 #GDP https://t.co/HrJEzHxtSG
  • OPEC+ meeting unlikely to take place on Monday https://t.co/93DsJi7X4c #crudeoil #oott @DavidIusow
  • RT @aeberman12: Negative Brent-WTI premium will kill U.S. crude exports & add to storage. Spot premium increased from -$5.43 to -$4.94 on A…
  • RT @FirstSquawk: OPEC+ EMERGENCY MEETING LIKELY TO BE POSTPONED TO APRIL 8 OR 9 - OPEC SOURCES #oott
  • Difference between #claims and #NFP is that claims are showing real unemployment whereby in NFPs ppl are included who weren’t paid but still are employed. Therefore NFPs are volatile. Corrections welcome. Thx. #Recession2020 #Economy #Stocks https://t.co/BnPzpMHCbL
  • RT @JavierBlas: REPORTAGE: “Every ship is now loaded to the gills” — the floating oil storage play, and how a few traders are making money…
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: -0,31 % 🇨🇦CAD: -0,43 % 🇪🇺EUR: -0,48 % 🇳🇿NZD: -1,00 % 🇬🇧GBP: -1,03 % 🇦🇺AUD: -1,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7zTKacoh4r
USD-Schwäche zeigt ein Ichimoku-Setup mit einem Vorteil für Carry Trade

USD-Schwäche zeigt ein Ichimoku-Setup mit einem Vorteil für Carry Trade

2013-10-22 04:30:00
Tyler Yell, CMT, Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte

  • Carry Trade Potential für den USD/MXN
  • Letzte Kursbewegung gibt Hinweise auf Richtung
  • Ichimoku-Setup beim USD/MXN

“Die ganze Welt ist schlicht und einfach nichts mehr als ein Flussdiagramm fürs Kapital.”

-Paul Tudor Jones

Carry Trade Potential für den USD/MXN

Wenn Trader zuerst lernen, wie man die fundamentalen Faktoren studiert, die eine Währung und deren wahrgenommene Stärke beeinflussen, werden sie vor allem zu Zinssätzen geleitet. Natürlich, wenn die Welt einfach nur ein Flusschart von Kapital ist, das den besten an das Risiko angepassten Gewinn sucht, dann laufen alle Dinge darauf hinaus, dass das Kapital zu einem starken Land mit einem höheren Zinssatz Netto zur Inflation fließen wird und nicht zu einem Land mit einem niedrigeren Zinssatz, der wenig Rendite abwirft. Dieses einfache Konzept ist als der Carry Trade bekannt.

Learn Forex: MXN Zentralbankzinsen halten weiterhin gegen den USD

Carry_Trade_and_Ichimoku_on_USDMXN_body_Picture_1.png, USD-Schwäche zeigt ein Ichimoku-Setup mit einem Vorteil für Carry Trade

Quelle: Tradingeconomics.com

Der Carry Trade wurde lange als eine der wichtigsten Triebkräfte im Forex Markt angeführt, da die Zinssatzdisparität eine so wichtige Rolle bei mehreren Märkten spielt. Da jedoch der Carry Trade normalerweise im Spot-Markt getradet wird und die Zinssatzdisparität oft minimal ist, wird der Carry Trade mit einem hohen Leverage getradet, sogar unter Institutionen. Bedeutend ist, dass, wenn sich die zugrundeliegenden Triebkräfte der Zinssatzdisparität verschieben, es eine schnelle Auflösung geben kann, so wie wir es in 2008 erlebt hatten, als Institutionen und Trader aus ihren gehebelten Carry Trades ausstiegen und zurück in Safe-Haven-Währungen wie den JPY drängten, da die Kreditblase anfing, zu zerplatzen.

Learn Forex: GBP/JPY erfuhr die aggressivste Carry-Abwicklung in 2008

Carry_Trade_and_Ichimoku_on_USDMXN_body_Picture_2.png, USD-Schwäche zeigt ein Ichimoku-Setup mit einem Vorteil für Carry Trade

Präsentiert von FXCM’s Marketscope Charts

Wie Sie sehen können, war die Carry Abwicklung in 2007-2009 besonders gewaltig, und das GBP/JPY fiel von 251,10 bis hinunter zu 118,80. Der 52,5% Fall wurde auf Trader zurückgeführt, die ihre Carry Trades abstießen und in die Sicherheit flüchteten. Doch was beachtenswert ist, ist wie stark die Bewegungen sein können und wie oft diese zu hervorragenden Trades führen, ob nun beim Aufbau oder beim Abwickeln.

Wie die Dinge aktuell stehen, hat Banxico (Mexikos Zentralbank) den Marktzinssatz auf 3,75% festgesetzt. Wenn man dies mit demjenigen der Vereinigten Staaten von 0,00% – 0,25% vergleicht, kann man die große Disparität erkennen, die ebenso Trader wie Investoren zu dem MXN gezogen hat. Außerdem drängen in einer risikogeneigten Welt, die durch höhere Aktienmärkte begleitet wird, in starke Schwellenmärkte wie Mexiko, da sie eine attraktivere Rendite auf das Kapital bieten, was an dem Wachstum gegenüber entwickelten Ländern wie der U.S. liegt.

Jüngste Kursbewegung weist auf Richtung hin

Learn Forex: Starker Abwärtstrend des USD/MXN

Carry_Trade_and_Ichimoku_on_USDMXN_body_Picture_5.png, USD-Schwäche zeigt ein Ichimoku-Setup mit einem Vorteil für Carry Trade

Präsentiert von FXCM’s Marketscope Charts

Der USD/MXN befand sich in den letzten eineinhalb Monaten in einer starken gerichteten Bewegung zugunsten des MXN. Tatsächlich wird Mexiko als einer der fundamental gesündesten Schwellenmärkte angesehen, wodurch es erfolgreich globale Kapitalflüsse anzieht, da bei den anderen Währungen von Schwellenmärkten fiskalische Probleme bestehen. Wie man erkennen kann, bietet der Kurskanal, während der USD/MXN in keiner geraden Linie verlief, wichtige Referenzpunkte, um zu erkennen, ob sich ein Docht der Kursbewegung bildet, was das Schlüsselsignal für die Unentschiedenheit des Marktes zeigt. In einer klaren gerichteten Bewegung, wie wir sie oben erkennen können, schlug das Verkaufen fehl und vorübergehende Rallies können ein großartiger Weg sein, um in diesen längerfristigen Trend einzusteigen. Natürlich ist Ichimoku eine ausgezeichnete Hilfe, um den Zeitpunkt Ihres Trades zu bestimmen.

Lean Forex: Ichimoku Trade der Woche: USD/MXN Sell, Entry bei Bruch unter 12,8900

Carry_Trade_and_Ichimoku_on_USDMXN_body_Picture_6.png, USD-Schwäche zeigt ein Ichimoku-Setup mit einem Vorteil für Carry Trade

Präsentiert von FXCM’s Marketscope Charts

Ichimoku Trade: Sell USD/MXN basierend darauf, dass Kurs unter 12,8900 bricht

Stop: 13,0400 (Schlüsselpolpunkt im Chart)

Limit: 12,700 (Monatliches Pivotunterstützungslevel)

Falls dies Ihre erste Lektüre des Ichimoku-Berichts ist, nachfolgend eine Zusammenfassung der traditionellen Regeln für einen Sell Trade und ebenso ein Leitfaden für das Trading mit Ichimoku:

-Der Kurs befindet sich unterhalb der Kumo-Wolke

-Die Triggerlinie (schwarz) liegt unterhalb der Basislinie (hellblau) oder unterschreitet sie

-Rückständige Linie liegt unterhalb der Kursbewegung von vor 26 Perioden (hellgrüne Linie)

-Kumo vor dem Kurs ist bärisch und fallend (rote Wolke = bärisches Kumo)

Ein wichtiger Hinweis über das Trading des USD/MXN

Falls Sie neu beim Trading von Währungen aus Schwellenmärkten sind, dann müssen Sie auf ihre ATR achten. Der USD/MXN hat zurzeit eine Average True Range von fast 1.300 Pips. Die Abhilfe für so starke Bewegungen ist, dass der Pip-Wert tief ist, aber Sie müssen immer noch mit Ihrer Trade-Größe äußerst vorsichtig sein. Wie bei den meisten Trades versuche ich, ein sehr konservatives Leverage zu halten, damit Sie, auch wenn die Setups nicht erfolgreich sind, auch am nächsten Tag noch traden können.

Happy Trading!

---Geschrieben von Tyler Yell, Trading Dozent

Um Tyler zu kontaktieren, schreiben Sie eine E-Mail an tyell@dailyfx.com

Um zu Tylers E-Mail-Verteilerliste hinzugefügt zu werden, klicken Sie bitte hier.

Werden Sie heute ein schlauerer Trader

Fordern Sie Ihre KOSTENLOSE universelle Mitgliedschaft für die DailyFX Internet-Schulung an & ersparen Sie sich stundenlanges Grübeln, worum es beim FOREX-Trading geht.

Sie erhalten diesen KOSTENLOSEN 20-minüten Kurs "Neu bei FX" präsentiert von DailyFX Education. In diesem Kurs werden Sie etwas über die Grundlagen einer FOREX Transaktion erfahren, was Leverage ist und wie Sie einen angemessenen Betrag von Leverage für Ihr Trading bestimmen.

Sie können sich sofort kostenlos hier anmelden, um Ihre FOREX-Ausbildung gleich zu beginnen!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.