Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @jsblokland: #Italy Premier Conte Extends Nationwide Lockdown to May 3. #COVIDー19
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,18 % Silber: 0,00 % Gold: 0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/5KUSdVGGzf
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 94,68 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,06 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/5A2s2AjmI6
  • 🇺🇸 USD Monatliche Haushaltserklärung (MAR), Aktuell: -$119.1b Erwartet: -$120.0b Vorher: -$146.9b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-10
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,29 % S&P 500: 0,26 % Dax 30: 0,00 % CAC 40: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/cb21gflrCn
  • In Kürze:🇺🇸 USD Monatliche Haushaltserklärung (MAR) um 18:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -$150.0b Vorher: -$235.3b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-10
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 94,59 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,06 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/CmgSqlqf1N
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 1,18 % Silber: 0,00 % Gold: 0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/HckmU5FboW
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,19 % 🇪🇺EUR: 0,19 % 🇦🇺AUD: 0,15 % 🇯🇵JPY: 0,10 % 🇨🇦CAD: 0,06 % 🇳🇿NZD: -0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/AyjV7b0oOS
  • In Kürze:🇺🇸 USD Fed’s Mester Holds Virtual Forum on U.S. Economy and Virus um 16:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-10
Der Vierstunden-Trader - Ein voller Trading-Plan

Der Vierstunden-Trader - Ein voller Trading-Plan

2013-10-17 19:00:00
James Stanley, Strategist
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Ein gut aufgebauter, zentralisierter Tradingplan kann dem Trader viele Vorteile bringen
  • Der 4-Stunden-Chart kann ideal für Forex-Trader sein, die rund um die Uhr traden möchten
  • Wir zeigen einen kompletten Tradingplan, der weniger als vier Stunden pro Woche Arbeit benötigt

Plötzlich ist die Welt sehr klein geworden; und das Leben ist schneller als je zuvor.

Das Internet hat den Menschen viele Vorteile gebracht; aber das Zeitmanagement gehört nicht dazu. Während sich der Wettkampf um besuchte Seiten, Anzahl Besucher und Teilnehmer verstärkt, gibt es wenig im Leben, das einen langsamen und ständigen Ansatz betont.

Für Trader ist dies jedoch oft die beste Art, die Spekulation im Markt anzugehen: Langsam, beständig und konsistent.

Als Trader da zu sein und ein neuer Spekulant zu werden sind zwei ganz unterschiedliche Märkte. In diesem Artikel werden wir einen vollständigen Tradingplan aufzeigen, der wöchentlich dem Trader weniger als 4 Stunden Arbeit abverlangt. Und außerdem ist dies ein Ansatz, die auf längerfristigere Bewegungen und Swings konzentriert werden kann.

Falls Sie tagsüber arbeiten oder sonstige Verpflichtungen haben, die Ihre Zeit vor den Charts einschränkt, dann ist dies ein Ansatz, der Ihnen viele Vorteile bringen kann.

Der Mittelpunkt des Ansatzes

Der 4-Stunden-Chart spielt eine besondere Rolle im FX-Markt.

Die meisten Aktienmärkte öffnen zwischen 8 und 9 Stunden am Tag, und somit kann der 4-Stunden-Chart weniger passend sein. Schließlich zeigt ein 4-Stunden-Chart nur gerade 2 Bars jeder Handelszeit, somit könnten Trader ebenso gut den Tageschart benutzen.

Im Forex-Markt ist der Zeitrahmen von vier Stunden besonders wichtig. Der Markt schließt nie, und Trader traden buchstäblich die ganze Welt. Die 4-Stunden-Kerze repräsentiert die Hälfte jeder geographischen Handelszeit. Jede dieser Handelszeiten kann deutlich verschiedene Töne annehmen, und genau da können Trader potentielle Gelegenheiten finden.

Im FX-Markt betreiben Trader buchstäblich den "Welthandel"

The_Four_Hour_Trader_body_Picture_6.png, Der Vierstunden-Trader - Ein voller Trading-Plan

Auszug aus Welthandel

Trader können die Kursbewegungen und Drehungen auf diesen 4-Stunden-Charts verwenden, um den Markt zu analysieren und potentielle Gelegenheiten zu finden.

Beachten Sie wenn möglich jeden Abschluss einer 4-Stunden-Kerze. Den Handelsschluss in New York als "Finanzzeit" festzulegen bedeutet, dass die Kerzen um 17:00, 09:00 und 13:00 Uhr schließen (Ostküstenzeit). Falls Sie die Zentral-US-amerikanische Zeit benutzen, ist das um 16:00, 08:00 und 12:00 Uhr, während die Pazifikzeit 14:00, 18:00 und 22:00 Uhr anzeigt.

Falls Sie zu diesen Zeiten beschäftigt sind, können Ihnen mobile Apps normalerweise das Nötige bieten, um beim Abschluss dieser Kerzen eine Analyse durchzuführen.

Trader können dann einen Block von 10 Minuten nach dem Abschluss jeder dieser 4-Stunden-Kerzen nehmen und mögliche Trade-Setups suchen. Gleichzeitig können Sie dies als Gelegenheit für das Risikomanagement nutzen.

Falls der Trader in 4 der 6 Vierstunden-Kerzen wach ist, die jeden Tag bilden, würde dies bedeuten, dass der Trader ungefähr 40 Minuten pro Tag benötigt, um die Charts zu analysieren. Falls die Zeit erlaubt, können zusätzlich noch 10-15 Minuten beim oder um den Tagesschluss verwendet werden.

Die gesamte, erforderliche Zeit ist täglich 40-50 Minuten, das ergibt insgesamt 200-250 Minuten pro Woche (240 Minuten sind 4 Stunden).

Benutzen Sie die Kursbewegung, um starke Trends zu finden

Wir haben bereits gesehen, wie unglaublich wichtig die Kursbewegung für Trader sein kann, und im Artikel Vier einfache Schritte, um ein besserer Kursbewegungs-Trader zu werden, erklärten wir, wie einfach die Kunst der technischen Analyse ohne die Verwendung von Indikatoren sein kann.

Trends können im Markt leicht eingestuft und mit der Kursbewegung erkannt werden… indem man einfach Charts sucht, die fortlaufend höhere Hochs und höhere Tiefs (im Fall eines Aufwärtstrends) und tiefere Tiefs und tiefere Hochs (für Abwärtstrends) verzeichnen.

Die Kursbewegung kann Tradern helfen, die stärksten Trends zu erkennen

The_Four_Hour_Trader_body_Picture_5.png, Der Vierstunden-Trader - Ein voller Trading-Plan

Höhere Hochs und höhere Tiefs kennzeichnen einen Aufwärtstrend in der Kursbewegung

Im Artikel Kursbewegung, eine Einführung schauten wir uns eine Methode an, mit der Trader die Trends ohne jeglichen Indikatoren, sondern einfach nur mit den vergangenen Kursbewegungen, beurteilen können.

Trader möchten in die Richtung dieser Trends traden; in Aufwärtstrends kaufen und in Abwärtstrends verkaufen. Aber reicht es, in Aufwärtstrends zu kaufen und in Abwärtstrends zu verkaufen und nur zu "hoffen", dass sie sich fortsetzen? Nein. Trader können die Kursbewegung nutzen, um ihre Entries diesen Positionen anzupassen.

Nutzen Sie die Kursbewegung, um in Aufwärtstrends billig zu kaufen und in Abwärtstrends teuer zu verkaufen

Wenn einmal ein starker Trend gefunden wurde, kann der Trader dann seinen Entry planen, indem er einen "Auslöser" in die Position mittels Kursbewegung sucht.

Und wieder möchten Trader effizient in Aufwärtstrends kaufen, wenn der Kurs noch billig oder in der Nähe der Unterstützung ist. Wir besprachen, wie Trader diese Unterstützung erkennen können, in unserem Artikel Kursbewegungs-Swings.

Trader können in Aufwärtstrends nach einem Swing-Tief kaufen

The_Four_Hour_Trader_body_Picture_4.png, Der Vierstunden-Trader - Ein voller Trading-Plan

Trader, die in Aufwärtstrends kaufen, können auf das "höhere" Swing-Tief warten, bevor sie einen Entry setzen

Trader können auf eine zusätzliche Entry-Bestätigung warten, indem sie die Kursbewegungs-Kerzen beachten, die sich bei oder um diese Swings bilden.

Wir untersuchten einige dieser Auslöser in den Artikeln Bärische Wenden traden (für Abwärtstrends) und Der Hammer-Trigger für bullische Wenden (für Aufwärtstrends).

Trader können bullische Auslöser bei oder um die letzten, neuen Tiefs suchen

The_Four_Hour_Trader_body_Picture_3.png, Der Vierstunden-Trader - Ein voller Trading-Plan

Auszug aus Der Hammer-Trigger für bullische Wenden

Benutzen Sie Stops und Limits, um günstige Risiko-Rendite-Verhältnisse zu stärken

Wir sprechen oft darüber bei DailyFX, und es gibt einen guten Grund dafür: Es ist wichtig!

Eine der Hauptaussagen in unserer Schulung über die Kursbewegung ist, dass die künftigen Kurse unvorhersehbar sind, und dementsprechend gibt es weder einen "Heiligen Gral" noch eine "Kein-Verlust-Strategie". In der Studie "Charaktereigenschaften erfolgreicher Trader" ergab sich, dass der Fehler Nummer Eins, den Forex-Trader begehen, nachlässige Risiko-Rendite-Verhältnisse waren.

Wir untersuchten dieses Thema tiefgreifend im Artikel Identifizierung positiver Risiko-Rendite-Verhältnisse mit der Kursbewegung.

Trader können Positionen mit einer voreingestellten Stop- und Limit-Order auslösen

The_Four_Hour_Trader_body_Picture_3.png, Der Vierstunden-Trader - Ein voller Trading-Plan

Auszug aus Identifizierung positiver Risiko-Rendite-Verhältnisse mit der Kursbewegung

Mit dem Hinzufügen eines Stops und Limits und indem der Trader den Trade arbeiten lässt – eliminiert er die Möglichkeit einer reflexartigen Reaktion, die er vielleicht später bereuen könnte. Dies stärkt außerdem ein positives Risiko-Rendite-Verhältnis und stellt die Trader in die vielversprechendste Position, den Fehler Nummer Eins, den Forex-Trader begehen, zu vermeiden.

Trade-Management

Da Trader auf ihren Charts auf jede 4-Stunden-Bar schauen, haben Sie ein eingebautes Trade-Management für jede Position, die sie einnehmen.

Trader können den Abschluss jeder 4-Stunden-Kerze als Gelegenheit ansehen, ihre Stops anzupassen, (insbesondere das Breakeven-Stop), oder aber Gewinn realisieren und gleichzeitig neue Positionen auslösen.

Trader können dies sogar noch einen Schritt weiterentwickeln und Trailing Stops setzen, um ihre Gewinne zu blockieren, falls der Trend sich besonders festkrallt. Wir schauten uns die im Artikel Trend-Trading mit dem setzten von Trailing Stops mit den Kursschwankungen.

Trader können Gewinne blockieren, um so viel wie möglich aus dem Trend herauszuholen

The_Four_Hour_Trader_body_Picture_3.png, Der Vierstunden-Trader - Ein voller Trading-Plan

Erstellt mit Marketscope/Trading Station II

-- Geschrieben von James Stanley

James ist auf Twitter erreichbar:@JStanleyFX

Um in die Verteilerliste von James Stanley aufgenommen zu werden, klicken Sie bitte hier.

Möchten Sie mit der Kursbewegung besser werden? Schauen Sie sich dazu unsere 15 Minuten dauernde Lektion dazu an. Sie werden zuerst angefragt, sich im Gästebuch einzutragen, was vollkommen kostenlos ist; und dann werden Sie auf die Video-Lektion via Brainshark zugreifen können.

Präsentation der Kursbewegung via Brainshark

Wir haben jüngst damit begonnen eine Forex Video-Serie über verschiedenen Themen aufzuzeichnen. Ihr Feedback und jegliche Anregungen ihrerseits in Bezug zu den Forex-Videos sind höchst willkommen:

EUR/USD

Forex – Das Geheimnis der rentablen Forex-Trader

Die Nachrichten nutzen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.