Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • GBP/USD IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-short GBP/USD zum ersten Mal seit Dez 13, 2019 als GBP/USD in der Nähe von 1,33 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu GBP/USD Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/mjASBWCdNX
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,56 %, während EUR/GBP Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 72,49 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/khyD4dx6Cp
  • Forex Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,39 % 🇳🇿NZD: -0,31 % 🇦🇺AUD: -0,33 % 🇨🇦CAD: -0,52 % 🇪🇺EUR: -0,59 % 🇬🇧GBP: -0,67 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/KAPkeEg8Cx
  • Indizes Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,49 % Dax 30: 0,04 % Dow Jones: -0,28 % S&P 500: -0,39 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/vrZBGtUwDx
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,64 % Silber: -3,14 % WTI Öl: -3,45 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/xirGQnujXp
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,71 % 🇨🇭CHF: -0,12 % 🇦🇺AUD: -0,31 % 🇪🇺EUR: -0,39 % 🇬🇧GBP: -0,42 % 🇨🇦CAD: -0,53 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/lpiltjiebj
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,76 %, während EUR/GBP Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 74,33 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/R50t70W7ga
  • #Trump credibility is in question during that crisis bc this time no one cares about how to make deals. I guess his odds for re-election are decreasing rapidly with every tweet that shoots past the target.
  • RT @FirstSquawk: Apple releases new COVID-19 app and website based on CDC guidance https://t.co/0sOrbCOYyX
  • #StayHome or take a walk in the forest 🌳 https://t.co/9cg04AMkTF
Risikomanagement-Tipps für Forex-Scaling

Risikomanagement-Tipps für Forex-Scaling

2013-10-16 19:00:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • Forex-Scalper profitieren von technischen Werkzeugen
  • Verwalten Sie Ihre Stop-Levels mit den Camarilla Pivots
  • Benutzen Sie den S3 Pivot, um ein Risiko-Rendite-Verhältnis von 1:2 zu setzen

Die Camarilla Pivot-Punkte können ein vielseitiges Werkzeug für Forex-Scalper sein. Zuerst werden diese Pivots als Unterstützungs- und Widerstandslevels benutzt, um ausgezeichnete Breakout- und Retracement-Entries zu erkennen, wie wir im Artikel der letzten Woche, "Trend des Tages" besprachen. Sie können jedoch auch für Gewinnziele und die Stop-Platzierung verwendet werden.

Unten sehen wir ein Beispiel eines Retracement-Entry beim GBP/CAD beim R3 Pivot, der heute früh stattfand. Heute werden wir die Camarilla Pivots erklären und wie sie den Forex-Scalpern bei der Platzierung von Stop- und Limit-Order helfen können.

Beginnen wir also!

Learn Forex –GBP/CAD - Entry mit Camarilla Pivots

Risk_Management_Tips_For_Forex_Scalping_body_Picture_2.png, Risikomanagement-Tipps für Forex-Scaling

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Stops platzieren

Das Risikomanagement ist eins der wichtigsten Fähigkeiten, die sich ein Trader aneignen muss. Dies gilt vor allem beim Scalping von kurzfristigen Bewegungen der Forex-Paare. Falls der Kurs die Richtung wechselt, werden wir so schnell als möglich aus dem Markt aussteigen wollen. Wenn wir ein Stop mit einem Unterstützungs- und Widerstandslevel setzen, können wir genau dies tun.

Unten sehen wir erneut das GBP/CAD, diesmal aber mit einer Stop-Platzierung bei der Widerstandslinie R4. Das ist ein intuitiver Ort für eine Stop-Order, wenn man das vorherige Widerstandslevel R3 verkauft. Falls der Kurs weiterhin durch den Widerstand bricht, deutet der Markt an, dass vielleicht eine Kurswende bevorsteht. Dann ist es besser, aus allen vorhandenen Positionen auszusteigen, um Ihr Konto vor weiteren Verlusten zu bewahren, falls der Kurs beginnt, höhere Hochs zu verbuchen.

Learn Forex – GBP/CAD Stop/Profit-Ziele

Risk_Management_Tips_For_Forex_Scalping_body_Picture_1.png, Risikomanagement-Tipps für Forex-Scaling

(Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0 Charts)

Profit-Ziele

Jetzt, da eine Stop-Order gesetzt wurde, werden die Trader angemessene Profitziele für ihre Trades festlegen müssen. Wenn der Widerstand verkauft wird, ist es normal, ein Level bei einer bestehenden Unterstützung zu finden. Trader, die ein R4-Stop benutzen, können ihr erstes Ziel bei S3 platzieren. Dies ist nicht nur ein einfacherer Weg, um die Kurslevel mithilfe von Camarilla Pivots zu erkennen, sondern erlaubt den Tradern außerdem, ein Risiko-Rendite-Verhältnis von 1:2 anzuwenden.

Ein Risiko-Rendite-Verhältnis ist ein direkter Blick darauf, wie viel Gewinn wir machen, wenn wir richtig liegen, im Verhältnis zum Verlust, den wir erleiden müssen, wenn wir falsch liegen. In unserem Beispiel oben würden die Profitziele bei S3 ungefähr 74 Pips Gewinn einbringen. Mit einem Stop von 37 Pips bei R4 bedeutet dies, dass ein Trader im Vergleich zum Verlust doppelt so viel mit einer Gewinn-Position verdienen würde. Sogar beim Scalping helfen solche Verhältnisse dabei, den “Fehler Nummer Eins, den Trader begehen” zu vermeiden.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.