Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Wofür brauchen wir überhaupt eine digitale Zentralbankwährung? Sehr empfehlenswert das komplexe Thema #CBDC zusammengefasst 👍 https://t.co/hzUPcyM6Lc
  • Vielen Dank für eure rege Teilnahme. Dann vorerst weiter auf Deutsch. Sorry mate @WinCoB2 😬 Thank you nevertheless :)) https://t.co/cIpbyhkTyz
  • 13% der Unternehmen aus dem S&P500 haben per Freitag berichtet, 86% davon haben laut @factset beim Gewinn je #Aktie die Erwartungen übertroffen. Die zusammengesetzte Verlustschätzung liegt nun bei 4,7%, nach -9,2% zu Beginn der Saison. Bei dem Tempo = Gewinnwachstum in q42020.
  • Ganz einfacher Grundsatz für #Trader Anfänger zum Wochenende. Food for Thought. „Je weniger relevant News und Konjunkturdaten für dein #Trading werden, umso weiter bist du. Ein schönes Wochenende allen!
  • Ripple: Wie steht es um XRP? 👉https://t.co/P69eQDzxTM #Ripple #XRPUSD #Kryptowaehrung @TimoEmden @CHenke_IG @IGDeutschland @SalahBouhmidi https://t.co/TSqFkToI8z
  • Hier is een kleine Update van onze demo $Dax trade met de #Bouhmidi Banden. https://t.co/NwWrX3HVfj https://t.co/MS0wtNX6MR
  • #DAX30 - Last week Friday we broke the lower #Bouhmidi-Band but at the end trading day we did not come back into the bandwidth. Today we see chartbook reversal at lower Band. With US opening we have seen more momentum to the upside. It seems that $DAX is taking back 13800. https://t.co/1d6tiarCSl
  • Schöne Rebounds im #DAX und #SPX soweit https://t.co/7tFqJDgJJ6
  • 👇👇 Eine Pflichtlektüre für mich jedes Jahres 😀 - @CHenke_IG dein #DAX -Trackrecord bei den Jahresausblicken kann sich sehen lassen - Wie sieht es dieses Jahr 2021 aus?? https://t.co/CwgQViZycC
  • #SP500 #Aktien #WallStreet https://t.co/GC0W0nTZps
Lernen Sie wie man den Fibonacci Code in 3 einfachen Schritten knackt

Lernen Sie wie man den Fibonacci Code in 3 einfachen Schritten knackt

Gregory McLeod, Währungsanalyst

Anknüpfungspunkte

- Einsatz des Fibonacci Tool durch Verbindung des letzten Swing-Tiefs mit dem letzten Swing-Hoch, um 5 mögliche Unterstützungslevel aufzuzeigen

- Man sollte drauf warten, dass der Kurs sich bei einem dieser 5 Hauptlevel dreht, bevor man einen Trade mit dem bestmöglichen Risiko-Rendite Verhältnis eingeht

- Protektiven Stop nahe dem Fibonacci Level und ein Limit bei den 0,618 oder 1,000 Extensionen platzieren

Haben Sie im Markt je eine starke Trendbewegung gesehen und wollten daran teilnehmen, besaßen jedoch nicht genügend Zuversicht, um in den Trade einzusteigen?

Haben Sie es je erlebt, dass der Kurs einfach in einem bestimmten Bereich des Chart stoppt und dann eine Wende macht?

Falls Sie eine dieser Fragen mit "Ja" beantworteten, dann könnten die Fibonacci-Levels genau das Richtige für Sie sein.

Learn Forex: USD/CAD Fibonacci Retracement

3_Simple_Steps_for_Using_Fibonacci_to_Time_the_Forex_Market_body_Picture_2.png, Lernen Sie wie man den Fibonacci Code in 3 einfachen Schritten knackt

(Chart erstellt mit Marketscope 2.0 Charts)

Ganz einfach gesagt sind Fibonacci mathematische Level, auf die sich der Kurs zurückzieht, bevor er den Trend fortsetzt. Die vier wichtigen Fibonacci Retracement Level sind: 0,236, 0,500, 0,618 und 0,786. Nachdem der Kurs sich zurückzieht und dann von einem dieser Level abprallt, bewegt er sich in der Regel aufwärts zu einem der vier Hauptlevel unter den Fibonacci Extensionen; 0,618, 1,000, 1,27 und 1,618. Um es einfach zu halten, werde ich nicht besprechen, wie diese Level mathematisch abgeleitet werden.

In dem Beispiel oben erkennen Sie wie der USD/CAD eine starke Bewegung nach oben vollzog und dann begann sich zurückzuziehen. Unter Verwendung des Fibonacci Tools zur Verbindung des Swing-Tiefs mit dem Swing-Hoch wurden versteckte Level möglicher Unterstützung und mögliche Kurs-Ziele aufgedeckt.

Der USD/CAD prallte stark von 1,0280 bei dem 0,236 Fibonacci Level ab. Hier würden Fibonacci-Trader long in den Markt einsteigen, mit einem Stop knapp unter dem 0,382% Fibonacci-Unterstützungslevel. Der USD/CAD traf dann sein erstes Ziel bei 1,0350, welches mit der 0,618 Extension übereinstimmte, und traf dann das 1,00 Ziel bei 1,0397.

Learn Forex: EUR/AUD Short Entry mittels Fibonacci

3_Simple_Steps_for_Using_Fibonacci_to_Time_the_Forex_Market_body_Picture_1.png, Lernen Sie wie man den Fibonacci Code in 3 einfachen Schritten knackt

(Chart erstellt mit Marketscope 2.0 Charts)

Unter Verwendung der selben Methode können Fibonacci Level frühzeitig mögliche Widerstandslevel identifizieren. Diese Level können eingesetzt werden, um in einen Downtrend mit mehr Zuversicht, dass der Kurs sich von einem Bereich, der von hunderten von Tradern beobachtet wird, abgewandt hat, einzusteigen. In dem Beispiel oben befindet sich der EUR/AUD ganz klar in einem Downtrend.

Doch wie bei allen Downtrends zieht sich der Kurs nach oben zurück. Statt dem Markt hinterher zu jagen, können die klugen Fibonacci Trader diese möglichen Widerstandslevel bereits Tage vorher auf ihren Charts eingezeichnet haben und geduldig darauf warten, dass der Kurs sie erreicht.

Die Geduld wird belohnt, da der EUR/AUD Anstieg bei dem 0,618 Fibonacci-Widerstandslevel gestoppt wurde. Die Forex Fibonacci-Trader würden einen Stop knapp über dem 0,786 Fibonacci Level platzieren, mit einem Ziel bei der 0,618 Extension.

Mit dem Befolgen dieser einfachen Schritte können die Trader nun High Probability Wendebereiche mittels Fibonacci Retracements finden, um mit Zuversicht in den Trade einzusteigen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.